Need for Speed Hot Pursuit

Need for Speed: Hot Pursuit zurück zu den Wurzeln

Das vielfach ausgezeichnete Entwicklerstudio Criterion Games von Electronic Arts hat heute die Entwicklung des neuesten Teils der bekannten Serie Need For Speed bekanntgegeben. Inspiriert durch den Spieleklassiker wird Criterion…

Das vielfach ausgezeichnete Entwicklerstudio Criterion Games von Electronic Arts hat heute die Entwicklung des neuesten Teils der bekannten Serie Need For Speed bekanntgegeben. Inspiriert durch den Spieleklassiker wird Criterion Need For Speed Hot Pursuit heute erstmals auf der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles präsentieren. Das im November 2010 erscheinende Need For Speed Hot Pursuit führt die Serie mit intensiven Verfolgungsjagden zwischen Cops und Racern zu ihren Wurzeln zurück.

Mit Need For Speed Hot Pursuit erleben die Spieler den Nervenkitzel der Verfolgung und die nervenaufreibende Hektik der Flucht in umfangreichen Einzelspieler- oder Multiplayerkarrieren als Cop oder als Racer. Die temporeichen Verfolgungsjagden und Fluchtmanöver sind über Need For Speed Autolog miteinander verknüpft. Dieses Netzwerk bringt nicht nur Freunde für mitreißende Verfolgungsjagden und Rennen zusammen, sondern gestattet den Spielern auch einen Vergleich ihrer Leistungen und Statistiken und bildet damit die Grundlage für die ultimativen Social Competition.

Wir bei Criterion haben Need For Speed gespielt, seit es erstmals für das 3DO herauskam. Die Möglichkeit, die Serie für das heutige Connected-Publikum neu erfinden zu können, ist eine große Ehre und Freude für uns. Unser Ziel war es, Verfolgungsjagden zwischen Cops und Racern zu kreieren, die durch ihre Geschwindigkeit und Spannung jede Menge Adrenalin und Intensität vermitteln, wenn man sie mit gemeinsam mit seinen Freunden erlebt.“ so Craig Sullivan, Creative Director von Need For Speed Hot Pursuit.

Need For Speed Hot Pursuit wird von Criterion Games entwickelt und am 18. November 2010 in Deutschland, für die Xbox 360 veröffentlicht.

= Partnerlinks

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. crusadersWay | 0 XP 15. Juni 2010 um 9:16 Uhr |

    Das sie für Rennspiele die richtigen sind, haben sie ja mit der Burn Out Reihe mehr als bewiesen.
    Hot Pursuit war einer der besten Teile überhaupt und ich kann es kaum noch erwarten endlich los zu legen.
    Hoffentlich wird aber auch NFS Shift fortgesetzt!
    Auch wenn es einen anderen Weg einschlägt als die Vorgänger, hat es mir sehr gut gefallen und eine Fortsetzung wäre ein 100%iger Pflichtkauf!




    0
  2. Tornadoblaster | 17555 XP 15. Juni 2010 um 9:30 Uhr |

    geil 🙂 zurück zu den wurzeln.. das müssten sie nicht, wenn sie schon da geblieben wären ^^^
    aber immerhin sehen sie ein, dasss die alten teile besser sind/waren




    0
  3. stephank2711 | 285 XP 15. Juni 2010 um 9:57 Uhr |

    Hot Pursuit war gut, wobei mir High Stakes doch besser gefallen hat. Hab nichts gegen einzuwenden das die zurück zu den Wurzeln wollen, bin mal gespannt. Wobei ich crusader auch zustimmen muss, NfS: Shift war für mich eine der positiven Überraschungen 🙂




    0
  4. Nesta92 | 575 XP 15. Juni 2010 um 11:06 Uhr |

    naja, die freude sollte net zu groß sein, ich glaube nicht das ein 1 Jahhresentwicklung das hinkriegt und wenn ja, Hut ab ^^




    0
  5. Rookfighter | 15. Juni 2010 um 15:12 Uhr |

    ich wusste es !! verdammt noch mal, die jungs von criterion wissen ganz genau wie man Rennspiele programmiert!! seit underground war nfs einfach nur schlecht!!
    ich warte schon so lange dass endlich wieder ein NFS der alten schule kommt *freu*

    @nesta92
    ich glaube dass sie schon länger als 1 jahr daran programmieren denn um burnout paradise ist es schon ziemlich lange ruhig geworden -> haben keinen content mehr rausgebracht




    0
  6. JereMoo | 0 XP 15. Juni 2010 um 18:06 Uhr |

    GEIL!
    Die Hot Pursuit Reihe ist die beste!
    Ab Underground war das nämlich kein Need for Speed mehr!
    Hoffe die haben aus ihren fehlern gelernt und werden jetzt Need for Speed ordentlich weiter führen!




    0

Hinterlasse eine Antwort