No Man’s Sky: Weitere Probleme mit Update 2.05 behoben

Ein neues Update für No Man’s Sky behebt weitere Probleme des Spiels.

Nachdem gestern erst ein Hotfix für das Beyond Update veröffentlicht wurde, schiebt Entwickler Hello Games direkt den nächsten hinterher.

Update 2.05 für Xbox One hat eine Größe von 702,82 MB und behebt Absturzursachen und eine geringe Framerate in der Anomalie, dem neuen Social Hub in No Man’s Sky.

Neben weiteren Lösungen für Absturzursachen wurde auch ein Problem behoben, bei dem Spieler nicht auf ihre Lagercontainer zugreifen konnten.

Lest nachfolgend die Patch Notes zu Update 2.05. Ein weiteres Update ist übrigens schon in der Zertifizierung und dürfte ebenfalls bald eintreffen und weitere Probleme von No Man’s Sky beheben.

Update 2.05 Patch Notes

Bug fixes

  • Fix for crashes occurring in the Space Anomaly.
  • Fixed a number of issues causing some players to experience low framerate after visiting the Space Anomaly.
  • Fixed a rendering related crash.
  • Fixed an out of memory crash.
  • Fixed an issue that could cause a crash when manipulating inventory in close proximity to a high number of players.
  • Fixed a crash affecting VR with supersampling enabled.
  • Fixed a situation where network connectivity issues could prevent players from speaking to NPCs aboard the Space Anomaly.
  • Fixed an issue where storage containers could not be accessed.
  • Fixed a crash affecting unsupported VR hardware.
= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort