PlayerUnknown’s Battlegrounds: Problem um verlorene Gegenstände mit Hotfix behoben

Ein Hotfix für PlayerUnknown’s Battlegrounds kümmert sich um das Problem verlorener Gegenstände.

Mit dem Start der aktuellen Season 8 hat sich ein ärgerlicher Bug in PlayerUnknown’s Battlegrounds eingeschlichen. Durch den Bug verlieren Spieler Gegenstände aus dem Rucksack.

Mit dem heutigen Hotfix hat PUBG Corp. den Fehler behoben. Das Loch in eurem Rucksack sollte demnach nun geschlossen sein.

Weiterhin wurden einige Absturzursachen behoben, die ihr unten aufgeführt seht.

Schließlich wurde die Karte Sanhok in der Rotation für öffentliche Matches wieder auf normalen Stand mit den anderen Karten gebracht, sodass alle Karten gleich oft rotieren.

Zwar handelt es sich nur um einen Hotfix. Mit 11,95 GB fällt der Download aber für das Spiel leider üblich sehr groß aus.

Patch Notes

  • Fixed an issue causing a crash connected to the Map Waypoint and Team Up Systems.
  • Fixed an issue causing inventory items to randomly drop.
  • Fixed an issue where damage to the Loot Truck tires could crash the server.
  • Fixed an issue causing the game to crash when opening the PUBG ID menu.
  • Fixed an issue where the new lobby looked too yellow.
  • Fixed an issue in Team Deathmatch causing the game to hitch and not play certain sounds.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Melle 6960 XP Beginner Level 3 | 13.08.2020 - 23:49 Uhr

    Ich hab heute auch mal wieder paar Runden. Vom schießen fühlt es sich von allen br Games am besten an, nur grafisch ist es n64 😅

    1
    • Monster80 22510 XP Nasenbohrer Level 2 | 14.08.2020 - 00:19 Uhr

      ist das so auf den Konsolen oder sieht das nur bei der One S so kacke aus

      0
      • Melle 6960 XP Beginner Level 3 | 14.08.2020 - 01:09 Uhr

        Das Spiel sieht generell auf allen konsolen schlecht aus, und sogar am pc ist es keine Augenweide. Ist halt einfach schlecht programmiert.

        0

Hinterlasse eine Antwort