PlayStation 5: Über 1300 Serien verschwinden – trotz Kauf

Übersicht
Image: Depositphotos

Aufgrund einer auslaufenden Lizenzvereinbarung werden über 1300 Serien- und Showstaffeln aus dem PlayStation Store verschwinden.

Eure Bibliothek im PlayStation Store könnte in Kürze deutlich dünner aussehen. Wie mitgeteilt wurde, endet eine Lizenzvereinbarung mit Discovery und somit verschwindet eine Vielzahl von Discovery-Inhalten aus dem Angebot.

Hauptsächlich Serien- und Showstaffeln werden nach dem 31. Dezember 2023 aus dem Store gelöscht und das unabhängig davon, ob ihr Geld dafür bezahlt habt oder nicht. Entsprechend verschwinden also auch Inhalte, von denen ihr vielleicht gedacht habt, dass ihr auf Dauer auf sie zugreifen könnt.

Während es bei heruntergeladenen Spielen, die ihr gekauft habt, oft nicht nur möglich ist, diese auch weiterhin zu zocken, sondern auch nochmals erneut herunterzuladen, nachdem sie aus dem Angebot entfernt wurden, entfällt dies bei den besagten Serien- und Showstaffeln also.

Konkrete Gründe für die Entfernung der Inhalte gab Sony übrigens nicht an. Da die Lizenzvereinbarungen mit Discovery angeführt werden, könnte es aber sein, dass das Unternehmen seine Inhalte zusammenzieht, um sie auf dem hauseigenen Streamingdienst Max zu bündeln. Ist dies der Fall, könnten Discovery-Inhalte in nächster Zeit auch von anderen Plattformen abgezogen werden.

Einen Überblick über die betroffenen Inhalte könnt ihr euch auf dieser Seite verschaffen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


149 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. AppleRedX 76560 XP Tastenakrobat Level 3 | 05.12.2023 - 16:22 Uhr

    It‘s not a trick, it‘s a Sony. Genialer Schritt um den Wunsch auf Digital Käufe in Sony Shops zu wecken.

    0
  2. Devilsgift 81085 XP Untouchable Star 1 | 05.12.2023 - 16:43 Uhr

    Sowas ist einfach unschön, auch ein Grund keine Filme/Serien digital zu kaufen. Ist sehr Kundenunfreundlich. Amazon macht das ja leider auch.

    0
  3. Snake566977 27605 XP Nasenbohrer Level 4 | 05.12.2023 - 16:50 Uhr

    Die EU hatte dies zumindest schonmal geregelt. Sobald der erste Klagt, muss es wieder abrufbar sein. (bei Kauf)

    Leider muss immer erst der Rechtsweg gegangen werden.

    1
  4. NetSlayer 4620 XP Beginner Level 2 | 05.12.2023 - 18:25 Uhr

    Nicht ganz so geil für die Käufer, habe bisher nur bei Amazon und Apple digitale Filme gekauft und wurde auch noch keiner „entfernt“ auf Grund fehlender oder abgelaufener Lizenzen.

    0
  5. -tails- 4830 XP Beginner Level 2 | 05.12.2023 - 18:40 Uhr

    Ach ja, die schöne neue, digitale Welt…
    Sämtliche sich bietenden Möglichkeiten werden ausgeschöpft, damit Kohle zu machen – da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt!
    Aber die Probleme, die damit einhergehen, zu kompensieren, dazu fühlt man sich nicht verpflichtet.
    Aber auch dafür böten die neuen Technologien Lösungen… würde halt Geld kosten 😉
    Igitt, Geld ausgeben, bloss schnell weg!! Einstampfen, schließen, delisten und dann die Schotten dicht und sich tot stellen – Sony, Microsoft, Nintendo, and every other big company left the building *lol*

    0
  6. kleineAmeise 47490 XP Hooligan Treter | 05.12.2023 - 19:33 Uhr

    Willkommen in die digitale Welt der Zukunft, wo wir alle nichts mehr besitzen.

    Selber schuld würde ich sagen.

    1

Hinterlasse eine Antwort