Prime Gaming: Exklusive Inhalte für FIFA 23 im Rahmen der Weltmeisterschaft

Es gibt exklusive Prime Gaming-Inhalte für FIFA 23 im Rahmen der Weltmeisterschaft.

Vier lange Jahre sind vorbei: eine Trophäe, 32 Länder. Zur Feier der FIFA-Weltmeisterschaft bieten Prime Gaming und EA SPORTS besondere Ingame-Inhalte für FIFA 23. Ab heute können Prime-Mitglieder die Belohnungen abholen.

Darunter sind sieben seltene Gold-Spieler, zwei Player Picks mit mindestens 81, zwölf seltene Verbrauchsgegenstände, ein Erling Haaland auf Leihbasis für 15 Spiele und acht Player Picks zwischen zwei WM-Spielern.

Prime-Mitglieder, die das ikonische Turnier feiern möchten und siegreich vom Platz gehen wollen, dürfen die besonderen Ingame-Inhalte für FIFA 23 nicht verpassen: https://gaming.amazon.com/loot/fifa23.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. EdgarAllanFloh 67675 XP Romper Domper Stomper | 22.11.2022 - 14:40 Uhr

    Ich hab mir Fifa 23 nach dem Antesten wieder erstatten lassen. Die ganzen Schiedsrichterinnen haben mit einfach die Immersion geraubt, da es nicht authentisch ist, wenn mehr als die Hälfte der Schiedsrichter weiblich sind. Stattdessen hätten die sich mal besser echte Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter lizensiert und die realistisch eingebaut.

    3
      • EdgarAllanFloh 67675 XP Romper Domper Stomper | 23.11.2022 - 08:28 Uhr

        Da ist jeder was anders gepolt. Ich hätte es nett gefunden, wenn es ab und an eingetreten wäre. So alle 10 bis 20 Spiele. Nur die Masse raubt mir das Gefühl, Bundesliga oder WM zu spielen.

        0
    • snickstick 252225 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 22.11.2022 - 15:31 Uhr

      Das ist eh vorbei mit den Lizensen. Ab nächsten Jahr heist die Serie ja eh nurnoch EA Football…Wie die das dann mit dem Ultimate Team machen wollen weiß ich zwar nicht weil die Spieler dann ja keiner mehr kennt wenn aus Jerom Boateng auf mal Heronimus Balockalla wird.

      1
      • EdgarAllanFloh 67675 XP Romper Domper Stomper | 22.11.2022 - 18:51 Uhr

        EA hat noch weiterhin Lizenzen mit den ganzen Ligen und Vereinen. Die sind nicht von der FIFA abhängig. Bei dem Lizenzstreit ging es eigentlich nur um den Namen FIFA sowie die FIFA-Wettbewerbe. Am Ende können die die „EAFA“ einführen die zu einer Marke ausbauen.

        Deshalb wird es auch spannend, wie das kommende Fußballspiel der FIFA ohne die ganzen Vereine und Spieler ankommen wird. Die FIFA werde ich aber nie unterstützen. Für mich ist das schon seit Blatter ein hochgradig korrupter Taubenzüchterverein.

        2
  2. Holy Moly 128889 XP Man-at-Arms Onyx | 22.11.2022 - 15:58 Uhr

    Ein Armbinden pack ohne Armbinde hätte doch gepasst. Für schlappe 30 Tschabangas natürlich. 🤭🙈

    2

Hinterlasse eine Antwort