PUBG: Battlegrounds: Neue Bluteffekte wegen Spielabstürze wieder entfernt

Wegen Spielabstürzen wurden die kürzlich hinzugefügten Bluteffekte in PlayerUnknown’s Battlegrounds wieder entfernt.

In den letzten Tagen haben Spieler ungewöhnlich viele Updates für PlayerUnknown’s Battlegrounds auf der Xbox One erhalten.

Am Donnerstag erschien zunächst das geplante Update 5.3, welches das neue Killcam Feature sowie neue Bluteffekte im Spiel einfügte.

Mit dem Update haben sich allerdings auch schwerwiegende Fehler eingeschlichen. So verschwanden gegnerische Fallschirme in der Luft, das Auswahlrad für taktische Markierungen ließ sich nicht mehr schließen und das Spiel stürzte häufiger ab.

Drei Hotfixes hat es seit Donnerstag gegeben. Einmal mussten Spieler sogar das komplette Spiel mit über 18 GB erneut herunterladen. Das letzte Update am heutigen Tage benötigte immerhin nur 3,35 GB, entfernte aber dafür die kompletten neuen Bluteffekte, die offenbar auch schuld an den Spielabstürzen sind.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

42 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Freakshow 6620 XP Beginner Level 3 | 27.12.2019 - 03:46 Uhr

    Tja, die Bluteffekte waren so umwerfend, dass sogar der Server vom Stuhl gefallen ist. Respekt!

    0

Hinterlasse eine Antwort