RiME

Kein Xbox One X Enhanced Upgrade

Für RiME wird es kein Xbox One X Enhanced Upgrade geben.

Bereits im Februar haben wir berichtet, dass RiME offenbar kein Xbox One X Enhanced Upgrade erhält. Die Information stammte damals von einem Community Manager bei Entwickler Tequila Works, der einem User eine Private Nachricht im Forum schrieb.

Mittlerweile ist RiME auch von der Liste der optimierten Spiele auf xbox.com verschwunden. Auf Nachfrage von wccftech.com bestätigte Tequila Works, dass es keine Pläne für ein Upgrade gebe.

Da das Spiel von der Liste entfernt wurde, klingt dies nach einer endgültigen Entscheidung.

= Partnerlinks

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ZloeOne 7120 XP Beginner Level 3 | 09.10.2018 - 16:38 Uhr

    Haben die das nicht schon vor einer Gefühlten Ewigkeit gesagt das es kein X Update geben wird? 🤔

    2
  2. NATTER 6170 XP Beginner Level 3 | 09.10.2018 - 17:38 Uhr

    Und wenn schon, wen interessiert es?

    Simpelstgrafik wird nicht automatisch besser, nur weil sie höher aufgelöst präsentiert wird.

    Die viel bessere Frage für mich wäre doch: Warum kriegt es nicht auch der Softwarekonzern Microsoft hin, auf der aktuell stärksten Konsole ein systemweites Antialiasing zu etablieren? Die Konkurrenz kann das.

    3
    • BionicHero 100 XP Neuling | 10.10.2018 - 08:56 Uhr

      Was meinst du denn mit „systemweit“? Einheits-Antialiasing für alle Spiele?

      Das wäre eine ziemlich blöde Idee. Es gibt nicht DAS Antialiasing, es gibt MSAA, SSAA, FXAA, TXAA, um nur mal ein paar Techniken zu nennen. Alle lassen sich mit diversen Parametern anpassen und alles hat Einfluss auf Grafikqualität und Performance. Dass das die Entwickler selbst festlegen können ist schon ganz gut.

      1
      • NATTER 6170 XP Beginner Level 3 | 10.10.2018 - 10:32 Uhr

        Du hast Recht, nur auf der PS4 pro kriegen die das hin. Und auf meinem PC lege ich auch manuell fest, welcher AA-Typ verwendet wird. Und? Läuft!

        Mich nervt es halt einfach, wenn ich beim spielen von älteren, nicht optimiert Titeln, wie z. B. BF4, teilweise auf Grund der miesen Auflösung und des nicht vorhandenen AA schlechte Grafik hinnehmen muss, obwohl die Konsole das AA nebenbei locker wegstecken würde.

        Und Dein Argument hinkt ein wenig, denn Ms bekommt bei angepassten Titeln aus der Abwärtskompatibilität ja auf der X auch problemlos AA + 4k hin, obwohl der Entwickler keinen Handschlag am Spiel gerührt hat.

        Also nochmals, warum nicht bei allen Titeln auf der X? Sony ist kein Softwarekonzern, und die haben das trotzde hinbekommen. Sollte MS dann ja wohl auch schaffen, oder?

        • BionicHero 100 XP Neuling | 10.10.2018 - 14:20 Uhr

          Du hast aber nicht explizit von nicht-angepassten alten oder abwärtskompatiblen Spielen gesprochen, sondern von „systemweit“. Und das macht – wie schon erwähnt – keinen Sinn, weil man mit Einheits-AA womöglich Performance opfert und das Spielerlebnis zerstört ohne überhaupt die Bildqualität zu verbessern.

          Im Übrigen wird das auch von der PS4 Pro nicht angeboten. Was die PS4 Pro kann ist bei der Ausgabe von 1080p so zu tun als wäre ein 4K-Display angeschlossen und vor der Ausgabe das Bild herunterzurechnen. Das ist dann quasi Supersampling, aber auch nur wenn die Entwickler die zusätzliche Kraft der Pro auch wirklich in eine höhere Auflösung investieren.

          Also: Letztendlich ist das genau das gleiche Vorgehen wie bei der One X. Nur muss man bei der One X üblicherweise nicht so viel darüber sprechen, weil es da schon immer so war und nicht nachträglich per Firmware-Update nachgereicht wurde.

          1
      • NATTER 6170 XP Beginner Level 3 | 10.10.2018 - 10:18 Uhr

        Habe eine One S und eine One X, aber auch eine PS4 pro. Und die kann eben systemweites AA, wodurch es keinerlei Anpassung von den Entwicklern braucht.

        Schöne Grüße vom PlayStation-Troll, dessen meistgenutzte Konsole die One X ist. Und was bitteschön haben denn Fakten mit Trollen zu tun. Du bist wohl eher ein verblendet Fanboy, was?

  3. Eminenz 13040 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 09.10.2018 - 17:49 Uhr

    Vollkommen egal.
    Bei dem Spiel kommt es eh nur auf die Story an.

    Als ob es auf der Paystation besser aussieht.

    1
    • NATTER 6170 XP Beginner Level 3 | 10.10.2018 - 10:19 Uhr

      Ich habe mit keinem Wort so etwas behauptet. Woran liegt das heutzutage, dass keiner mehr zuhört? Und wie gesagt, meine Hauptkonsole ist eine One X…

      Ich hatte die Xbox-Gemeinschaft bisher geschätzt, weil dort der blödsinnige Konsolenkrieg nicht ganz so schlimm ausgetragen wurde. War wohl ein Irrtum.

  4. Amortis 6195 XP Beginner Level 3 | 09.10.2018 - 19:09 Uhr

    Das Spiel hat sich wohl nicht sonderlich gut verkauft, ist ja nun auch nicht gerade das Topspiel. Warum sollte man bei Rime ein Grafikupdate machen? War die richtige Entscheidung.

    1
  5. Endgott 11960 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 09.10.2018 - 19:32 Uhr

    Das Spiel war absolut genial.. Der Fuchs auf dem Bett am Ende hat mich einfach nur kaputt gemacht

    3
  6. Thegambler 48555 XP Hooligan Bezwinger | 09.10.2018 - 19:43 Uhr

    Nur mal eine Frage: Bekommen wir jetzt zu jedem Spiel, welches kein Xbox One X Update bekommt, eine News? Ich frag nur…

    • Robilein 96145 XP Posting Machine Level 3 | 09.10.2018 - 21:41 Uhr

      Ähm ich finde es korrekt. Wenn das Spiel in der Enhanced Liste drin ist und die Leute vielleicht drauf warten finde ich es legitim darüber informiert zu werden dass das Update doch nicht erscheint. Gibt nichts dran auszusetzen🙄🙄🙄

      2
  7. Archimedes 124665 XP Man-at-Arms Silber | 09.10.2018 - 19:46 Uhr

    Hm… So ein Spiel das ich immer mL Bei Gelegenheit nachholen wollte. Schade dass es nicht mehr geupdated wird

    1
  8. BionicHero 100 XP Neuling | 10.10.2018 - 09:11 Uhr

    Vermutlich hat man irgendwann gemerkt, dass da qualitativ nicht viel zu holen war.

    Die Performance des Basis-Spiel auf der regulären One (ohne X) war insbesondere bei weitläufigen Szenen und ungünstigen Kamerawinkeln eine ziemliche Katastrophe. Und das liegt sicherlich weder an der Konsole, noch an der Engine. Unreal kann auf der One auch deutlich komplexere Szenen performant darstellen, wenn sich der Entwickler nur etwas Mühe gibt.

    So sehr ich Tequila Works auch mag, aber optimiert war RiME nicht. Und daran würde vermutlich auch eine simple Anpassung an die One X nichts ändern.

Hinterlasse eine Antwort