Sledgehammer Games: Studio könnte nicht immer nur Call of Duty entwickeln

In einem Interview deutete der COO von Sledgehammer Games auf die Möglichkeit hin in Zukunft etwas anderes, als Call of Duty zu entwickeln.

Andy Wilson, COO von Sledgehammer Games, sprach in einem Interview darüber, dass Call of Duty: Vanguard im Moment zwar das wichtigste Projekt für das Studio sei, man sich aber die Zeit nehmen werde, um darüber nachzudenken, in Zukunft an etwas anderem als Call of Duty zu arbeiten.

„Das Wichtigste für unser Team ist, dass wir ständig an interessanten, aufregenden Projekten arbeiten“, sagte er. „Natürlich ist Call of Duty ein wichtiger Grundpfeiler des Studios. Es ist unser wichtigstes Projekt, in das wir im Moment voll investiert sind. Wir werden uns die Zeit nehmen, darüber nachzudenken, ob es in der Zukunft nicht auch andere Dinge gibt, die wir in Betracht ziehen. Kulturell tun wir das auch. Wir nehmen uns die Zeit, gelegentlich durchzuatmen und darüber nachzudenken, wo wir hinwollen.“

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Moe Skywalker 41360 XP Hooligan Krauler | 21.08.2021 - 22:51 Uhr

    Haben die denn überhaupt so etwas wie einen freien Willen? Diese jährlichen CoD sind einfach nur nervig. Ich wette die könnten viel cooler Sachen machen. Damit meine ich eigentlich alle CoD Studios.

    3
      • Moe Skywalker 41360 XP Hooligan Krauler | 21.08.2021 - 23:30 Uhr

        Genau so ist es. Also an sich stört es mich nicht weil ich das alles nicht spiele. Finde es bloß lächerlich wie jedes Jahr fast die gleichen Spiele kommen. Bei anderen Spiele Serien liegen Jahre zwischen den Veröffentlichungen um auch ausreichend Neues bieten zu können. Bei Fifa z. B. würden doch Updates oder meinetwegen DLCs vollkommen ausreichen.

        3
        • Artigkeitsbaer 13470 XP Leetspeak | 21.08.2021 - 23:39 Uhr

          Joa sindse ja auch immer das selbe wenn was neu is klauen sie es woanders raus aber wirklich das rad neuerfinden tut keiner einheitsbrei ftw.
          Firmen die solange das selbe einheitsbreimuster hatten können mit sicherheit nicx anderes entwickeln ohne viele neuanstellungen und wenn gehts am ende wieder in die selbe richtung xD

          0
        • HungryVideoGameNerd 110935 XP Scorpio King Rang 1 | 22.08.2021 - 04:37 Uhr

          Ist halt die Schuld der Kunden selbst. Die wenn der Ei heitsbrei wie auch bei ubisoft in den letzten Jahren hält auch immer wieder massenweise verkauft wird wirds lange damit weiter gemacht bis das nicht mehr so ist. Dadurch wird halt der Fortschritt so krass blockiert und sie werden in 10 Jahren immer noch die selbe Suppe aufkochen. Oder man ändert gerade genug um noch ein paar jahre rum zu kriegen. Aber immer schön schnell schnell und minimaler einsatz für maximalen Profit.

          0
  2. Lord Hektor 45060 XP Hooligan Treter | 22.08.2021 - 14:46 Uhr

    Kann ich mir gut vorstellen das irgendwann mal die Lust vorbei ist das man immer an den gleichen Spielen arbeitet 🤷‍♂️

    0

Hinterlasse eine Antwort