Sniper: Ghost Warrior Contracts: Scharfschützen gehen ab heute wieder auf Mission

Die sibirische Wildnis lädt in Sniper: Ghost Warrior Contracts ab heute zu Missionen als Scharfschütze ein.

CI Games gibt bekannt, dass Sniper Ghost Warrior Contracts ab heute für PlayStation 4, Xbox One und PC im Handel und digital erhältlich ist.

Sniper Ghost Warrior Contracts Ansatz, noch realistischer zu sein und einen noch stärkeren Fokus auf Sniping, Stealth und taktisches Denken zu legen, wird nicht nur durch den Einsatz des Dynamic Reticle System gewährleistet. Spieler haben Zugriff auf lenkbare Scout-Drohnen, Feldstecher mit integriertem Aufklärungssystem, bis hin zur Augmented Reality-Maske und Spezial-Munition unterschiedlicher Art und ein weiteres umfangreiches Arsenal hilfreicher neuer Werkzeuge, die ihnen sicherlich eine wertvolle Hilfe sein können.

Doch dem zugrunde liegt in Sniper Ghost Warrior Contracts das brandneue und namensgebende Auftragssystem. Über alle Regionen hinweg verteilt erhalten die Spieler Hauptaufträge, um Schlüsselziele zu eliminieren und somit in neue Regionen zu gelangen. Während im Rahmen der Geschichte der Haupt-Kampagne ganze 25 Aufträge auf die Spieler warten, stellen jede Region eine Sniping-Sandbox dar, prall gefüllt mit sekundären Zielen und Aufgaben in der jeweiligen Umgebung. Ein Fokus auf wachsenden Anspruch während der „Begegnungen“ gewährleistet, dass zwei Einsätze niemals gleich enden. Dieses System soll Spieler dazu ermutigen, Aufträge mehrfach zu absolvieren und somit wertvolle Belohnungen zu erhalten, mit deren Hilfe sie ihre Ausrüstung zwischen den Aufträgen optimieren können.

In der umfangreichen Einzelspieler-Kampagne und der Vielzahl an Mehrspieler-Optionen bietet Sniper Ghost Warrior Contracts zahlreiche Möglichkeiten die Missionen unterschiedlich zu begehen, während man auf Zehenspitzen schleicht, um jeden einzelne Gegner auszuschalten. Spieler auf der ganzen Welt sollten ihre Zielfernrohre putzen und warme Kleidung bereitlegen, denn die raue sibirische Wildnis wird selbst die erfahrensten Scharfschützen bis zum Letzten herausfordern.

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Homunculus 84085 XP Untouchable Star 2 | 22.11.2019 - 18:07 Uhr

    Für 39,99€, klingt zu gut um wahr zu sein.
    Sibirien als Setting spricht mich total an, nur schade dass das Spiel kein TPS ist.

    0
  2. Brandel 580 XP Neuling | 22.11.2019 - 21:27 Uhr

    Stehe immernoch aufm schlauch… ist es jetzt ne open world in 5 karten unterteilt, oder ist es a la arcade das es auf 5 maps die man einzeln anwählen muss und da gibts dann halt paar köpfe die man platzen lassen soll und nennt es dann story???? Wenns wie sniper 3 ghost warrior ist oder in der art, dann hol ich es mir auf jeden fall

    0
  3. oOStahlkingOo 12320 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.11.2019 - 00:55 Uhr

    Der neuste Teil ist schon mal kein Open world Spiel..Es gibt zwar große Maps mit massig Aufgaben aber Kein Open world…

    Die ersten Test sind auch eher durchwachsen…von 65-82% ist alles vorhanden

    0
  4. RBTV 87945 XP Untouchable Star 4 | 24.11.2019 - 18:38 Uhr

    Müsste erstmal den 3 zocken. Die reihe an sich ist auch teilweise trashig 😀 und kommt mittelmäßig weg.

    0
  5. Guide 550 XP Neuling | 24.11.2019 - 20:46 Uhr

    Ufff… Wie oder wo soll ich anfangen…? Das Spiel ist genauso verbugt wie der 3te Teil Anfangs war – sehr große Frustration und Hilflosigkeit kommt dabei auf weil man sich fragt ob und wann die Entwickler darauf kommen und es mit einem Update richten können… Die erste Mission ist so lala gelungen und obwohl ich mit 65% mit einem ersten Durchgang abgeschlossen hatte stehen bei einem neuerlichen Spiel einlegen nur noch 58% da!? Okay soweit so gut aber in der zweiten Mission fangt es erst richtig krass an – Feinde sind plötzlich alarmiert obwohl man weder entdeckt noch irgendwas verdächtiges gemacht hat, Sound Probleme bei der Schussabgabe mit Killcam, Speicherpunkte die angezeigt werden und dann aber irgendwie doch keine sind/waren machen einen fast verrückt nach 20 Minuten umherschleichen um dann draufzukommen das doch nicht gespeichert wurde… und wenn man den Kontrollpunkt dann öfter anwählt weil man eine Situation wiederholen möchte bis es klappt die Mission plötzlich komplett von vorne beginnen muss!!! 🤦🏼‍♂️🙉🤬💀💥🔫 Also das haben die wiedermal komplett vergeigt – von mir derzeit keine Kaufempfehlung – eher Finger weg!!! Den dritten Teil kann ich nur empfehlen da sich die Entwickler wirklich Mühe gegeben haben die ganzen Macken auszubügeln und das Spiel dadurch wirklich gerettet haben!

    0
    • Pantherbuch1980 20750 XP Nasenbohrer Level 1 | 24.11.2019 - 21:03 Uhr

      Danke für deine Eindrücke. Genau so etwas hatte ich erwartet und genau deswegen habe ich auch noch nicht zugeschlagen. Obwohl ich bei 40€ fast schwach geworden wäre.👍

      0

Hinterlasse eine Antwort