SONY: Zugriff auf gekaufte Funimation-Inhalte verfällt

Übersicht
Image: SONY

Im Zuge des anstehenden Transfers zu Crunchyroll verlieren Nutzer Zugriff auf gekaufte Funimation-Inhalte.

Am 2. April 2024 werden die Dienste des auf die Übersetzung von Animes spezialisierten Unterhaltungsunternehmens Funimation offiziell eingestellt. Im Zuge der Abschaltung werden alle Nutzer zum Anime-Streamingdienst Crunchyroll transferiert, der seit 2021 zu Sony Pictures Entertainment gehört.

Auf der neuen Plattform werden Nutzer allerdings auf einige ihrer gekauften Inhalte verzichten müssen. Betroffen sind digitale Kopien gekaufter DVDs und Blu-ays, auf die Käufer ursprünglich unbegrenzt Zugang über Funimation haben sollten. In einem Blog-Post von SONY heißt es dazu wie folgt:

„Wir verstehen, dass Sie vielleicht Bedenken bezüglich Ihrer digitalen Kopien von Funimation haben. Diese auf Funimation verfügbaren digitalen Kopien waren ein digitaler Zugang zu den auf den gekauften DVDs oder Blu-rays verfügbaren Inhalten.“

„Bitte beachten Sie, dass Crunchyroll derzeit keine digitalen Kopien von Funimation unterstützt, was bedeutet, dass der Zugang zu zuvor verfügbaren digitalen Kopien nicht unterstützt wird. Wir arbeiten jedoch kontinuierlich daran, unser Inhaltsangebot zu verbessern und Ihnen ein außergewöhnliches Anime-Streaming-Erlebnis zu bieten. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und ermutigen Sie, die umfangreiche Anime-Bibliothek auf Crunchyroll zu erkunden.“

Obendrein gab SONY in einer E-Mail an Crunchyroll-Abonnenten eine drastische Preiserhöhung für Anfang nächsten Jahres bekannt. Ab dem 28. Januar 2025 wird der Service mit 99,99 US-Dollar statt den bisher 54,95 US-Dollar jährlich zu Buche schlagen. Der Preis für ein Monatsabo steigt von 5,99 US-Dollar auf 9,99 US-Dollar.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


67 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Drakeline6 99315 XP Posting Machine Level 4 | 13.02.2024 - 07:10 Uhr

    Die Preiserhöhung ist im übrigen nur in den USA, nachdem man diese bei uns schon seit der Übernahme von Wakanim hatte.
    Bei uns bleiben die Preise gleich.
    Da sieht man mal wieder wie wichtig das Medium DVD noch ist.

    1
  2. Thor21 161465 XP First Star Bronze | 13.02.2024 - 07:19 Uhr

    Braucht Sony gerade so dringend die Kohle?

    Ob die FTC hier auch einschreiten wird, oder ist Sony ein weniger böser Konzern? 🤔

    2
    • Alarith 3950 XP Beginner Level 2 | 13.02.2024 - 16:39 Uhr

      gibt es noch eine große Anime Seite ?
      Sony hat die drei größten gekauft oder?

      0
  3. Rodand23 41485 XP Hooligan Krauler | 13.02.2024 - 07:28 Uhr

    Ich würde sagen doppel autsch 🫠 und da sieht man mal wieder. Was man auch digital kauft, gehört einem einfach nicht. Von heute auf morgen könnte Microsoft sagen das wars mit den Microsoft gamestudios und alle erworbenen digitalen Inhalten verlieren ihre Gültigkeit und auch der Gamepass Zugriff wird verwehrt.
    Wird zwar in der Form nicht passieren, aber das wäre worst case Szenario.
    Ich persönlich habe auch jede Menge digitale Spiele und sollte tatsächlich anfangen diese abzuarbeiten um zumindest ein kleines bisschen Seelenfrieden zu haben 😂

    2
    • AppleRedX 76200 XP Tastenakrobat Level 3 | 13.02.2024 - 08:38 Uhr

      In den letzten beiden ähnlich gearteten Fällen die durch die Medien gingen war immer Sony involviert.

      It‘s not a trick, it’s a Sony.

      3
  4. Robilein 943545 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 13.02.2024 - 07:34 Uhr

    Würde mich hier doch verarscht fühlen. Typisch Sony. Man sieht hier wie wichtig doch die Disc als Medium ist. Bei Games geht das ja noch in Ordnung, weil man das Spiel installiert hat auf Konsole/Festplatte. Aber bei Filmen gibt es einfach keine Alternative.

    0
    • Thor21 161465 XP First Star Bronze | 13.02.2024 - 07:42 Uhr

      Das zeigt wiederum, dass wir Gamer ein reines Nutzungsrecht auf digitale Filme und Spiele haben, das verfallen kann. Diese Inhalte gehen durch den Kauf nicht in unser Eigentum über.

      Ich glaube, dass ist vielen gar nicht bewusst. 🤷‍♂️

      2
      • Robilein 943545 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 13.02.2024 - 07:58 Uhr

        Genauso schaut’s aus. Deswegen würde ich nicht einen Film digital kaufen.

        2
    • Karamuto 264950 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 13.02.2024 - 07:43 Uhr

      Da kann Sony aber in dem Punkt nun tatsächlich nichts machen. Die Lizenzen für diese Video on Demand Sachen lagen ja bei Funimation und Crunchyroll bieten lediglich Streaming an, was heißt das Sony diese Lizenzen nicht hält.

      Ist aber eher mal wieder ein Weckruf dafür das Digitale Videobibliotheken nichts taugen, da sie von einen auf den andern Tag verschwinden können.

      5
      • Robilein 943545 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 13.02.2024 - 07:50 Uhr

        Ja, das stimmt. Mein Kumpel hat Super Mario Bros. per Prime gekauft, würde ich nie machen. Das lustige ist man bekommt Blu-rays teilweise günstiger als den Download.

        Der Bezos sagte mal das Amazon irgendwann Pleite geht, da es irgendwann keine Steigerung mehr gibt. Was machen dann die Käufer solcher Filme? Auch Netflix und Disney Plus waren/sind in Schwierigkeiten. Dann lieber mit Discs in Sicherheit wiegen.

        1
        • Karamuto 264950 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 13.02.2024 - 08:20 Uhr

          Ja die Filme im VoD sind teilweise echt teuer. Bei Amazon wird es wahrscheinlich noch lange gehen, eher als bei anderen Anbietern aber ewig wird das wohl alles auch nicht klappen.

          0
        • SanVio70 170640 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 1 | 13.02.2024 - 08:32 Uhr

          Bis dahin lässt es sich Mr Bezos aber verdammt gutgehen 👍🏻

          0
          • Robilein 943545 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 13.02.2024 - 08:39 Uhr

            Er war trotz Scheidung eine Zeitlang immer noch der reichste Mensch der Welt, schon crazy 😂😂😂

            0
            • SanVio70 170640 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 1 | 13.02.2024 - 08:53 Uhr

              Ja, die reichsten Menschen haben größtenteils während der Pandemie ihr Vermögen verdoppeln können. Erschreckend.

              0
        • WeAreAllFakt 13420 XP Leetspeak | 13.02.2024 - 08:33 Uhr

          Amazon kann gar nicht pleite gehen, schließlich bekommen die jetzt 2.99€ im Monat mehr von mir 😀

          Ich habe dort auch schon Inhalte gekauft weil sie als DVD-Box viel teurer wären. Die Stargate Atlantis Box ist fast unbezahlbar. ;(

          0
          • Robilein 943545 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 13.02.2024 - 08:38 Uhr

            Ja, Analysten sagen schon Millionenbeträge voraus mit den 2,99€ und den zusätzlichen Werbeeinnahmen.

            Da habe ich noch die einzelnen Staffeln. Und von SG-1 die tolle Komplettbox inklusive Filme. Ja, ist wie mit meinen Schallplatten. Angebot und Nachfrage, sowas kann ganz schön ins Geld gehen.

            0
          • SanVio70 170640 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 1 | 13.02.2024 - 08:55 Uhr

            Haben wir und werden wir nicht machen.
            Wir gucken fast bis gar nichts über Prime.
            Da geht es nur um den Versand.

            0
            • WeAreAllFakt 13420 XP Leetspeak | 13.02.2024 - 09:42 Uhr

              Und das ist ja das „faire“ daran. Wer nicht streamt, ist von der Preiserhöhung nicht betroffen. Und wen Werbung nicht stört, ebenfalls.

              Ich bestelle wiederum fast nichts bei Amazon 😀

              0
              • SanVio70 170640 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 1 | 13.02.2024 - 09:53 Uhr

                Als reiner Streaming Anbieter wäre mir Prime nicht ausreichend. Aber klar: jeder wie man mag.

                0
        • Peter Quill 6660 XP Beginner Level 3 | 13.02.2024 - 22:32 Uhr

          Filme kaufe ich immer auf blu ray 👍.
          Obwohl Digital auch seine Vorteile hat 🤷

          0
          • Robilein 943545 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 14.02.2024 - 06:28 Uhr

            Ich sehe da nicht einen Vorteil. Aber, jeden wie es beliebt. Ich war so froh als Prey endlich auf Blu-ray erschienen ist. Gehört zu den besten Predator Filmen überhaupt. Endlich ist meine Sammlung komplett. Das hätte mir eben gefehlt, wäre es rein digital bei Disney Plus geblieben.

            0
      • oldGamer 39005 XP Bobby Car Rennfahrer | 13.02.2024 - 10:38 Uhr

        Wäre ich mir nicht so ganz sicher.
        Da Sony die wohl aufgekauft hat bzw Crunchyroll, müssten meiner Meinung nach enstprechend die Rechte mit aufgekauft sein.
        Das wollen steht aber auf einem anderen Blatt.

        0
      • Alarith 3950 XP Beginner Level 2 | 13.02.2024 - 16:48 Uhr

        aber beider gehören doch Sony oder? Dann ist doch Sony der Besitzer der Lizenzen oder verstehe ich da was falsch?

        0
        • Karamuto 264950 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 13.02.2024 - 20:17 Uhr

          Muss nicht so sein, liegt daran wie die Lizenz-Bedingungen sind. Denn in erster Linie wurde diese mit der vorigen Firma beschlossen und der Lizenzgeber kann da durchaus diese nicht wieder erneuern oder dafür Gebühren auffahren.

          0
  5. Hey Iceman 655665 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 13.02.2024 - 08:40 Uhr

    Wow zuerst noch die digitale Kopie entfernen und als Zuckerl den Abopreis fast verdoppeln.
    For the Payers 👍🏼

    1
        • SanVio70 170640 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 1 | 13.02.2024 - 14:14 Uhr

          😅

          Ich würde meinen, da es, wenn ich es richtig verstanden habe, Sonys eigener Anime Streamingdienst ist, auch Nutzungsrechte darüber anzubieten für gekauftes.
          Ist möglicherweise aufwändiger, aber als Kunde, der einen Kauf getätigt hätte haben können, interessiert mich das nicht.
          Ist vergleichbares zu Microsoft bekannt?
          Wegen „gebrauchter“ Windows Lizenzen hatte MS soweit ich mich erinnere mal geklagt.

          0
          • Hey Iceman 655665 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 13.02.2024 - 15:29 Uhr

            Funimation wurde aufgekauft von Sony und jetzt hat es den Dienst geschlossen und die Kunden zu Crunchy rübergezogen.

            Gebraucht glaube ich nicht sondern gegen den Verkauf von Windows lizenzen die bei PC´s dabei waren.

            0
            • SanVio70 170640 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 1 | 13.02.2024 - 15:36 Uhr

              Aber gehört doch jetzt offenbar zu Sony oder habe ich das falsch verstanden?

              – Ja. Hab ja das „gebraucht“ extra in Anführungszeichen gesetzt. Lizenzen von gebrauchten Computern. Meine Info ist, dass MS dieses Verfahren / diese Verfahren verloren hat.
              In der EU wenn ich mich recht erinnere.

              0
              • Hey Iceman 655665 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 13.02.2024 - 15:41 Uhr

                Ja aber früher nicht, wo die Kunden ihre Lizenzen jetzt dadurch verlieren, das Sony beide Unternehmen fusioniert.

                0
    • StarChild 1320 XP Beginner Level 1 | 13.02.2024 - 20:10 Uhr

      Und weil die Xbox Community kein Geld mehr ausgeben will, geht man nun 3rd Party. Toller bash von dir 😀

      1
          • BlazingDaze 34535 XP Bobby Car Geisterfahrer | 13.02.2024 - 20:22 Uhr

            Da bin ich teilweise auch schockiert.
            PS Portal, der Pro Controller und PS Plus seit der Preiserhöhung sind einfach durch die Bank weg zu teuer.

            0

Hinterlasse eine Antwort