The Callisto Protocol: Warum das Horrorspiel nicht in Japan erscheint

Die Veröffentlichung des Horrorspiels The Callisto Protocol in Japan wurde gestrichen.

Jüngst erreichte The Callisto Protocol den Goldstatus, wodurch der Release-Termin am 2. Dezember in Stein gemeißelt wurde.

In Japan wird das Horrorspiel von Striking Distance Studios allerdings nicht erscheinen, wie jetzt bekannt wurde.

Einer Mitteilung auf dem japanischen Twitter-Account zum Spiel konnte man gegenüber der Einstufungsbehörde CERO die Anforderungen für eine Zertifizierung nicht erfüllen.

Der Entwickler wollte offenbar nicht die geforderten Änderungen am Spiel vornehmen, da sie nicht die Spielerfahrung widerspiegeln würde, die die Spieler erwarten würden. Welche Änderungen man forderte, sagte man nicht.

Wer das Spiel in Japan vorbestellt hatte, erhält eine Rückerstattung.

Zum Spiel wird heute um 19:00 Uhr auch eine Dokuserie mit dem Titel Mastering Horror: The Callisto Protocol auf IGN seine Premiere feiern.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


37 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. jpsala 760 XP Neuling | 29.10.2022 - 12:32 Uhr

    Ich wußte bis zu diesem Artikel nicht, das Gewalt in Japan so hart zensiert wird. Jetzt ist es für mich klarer, warum sich japanische Entwickler so gut auf psychische Horror Games verstehen.

    0

Hinterlasse eine Antwort