The Elder Scrolls V: Skyrim: Remake des The Forgotton City-Mods exklusiv für Xbox und PC

The Forgotton City ist ein Remake des gefeierten Skyrim-Mods und kommt diesen Frühling exklusiv für Xbox One und PC.

Der überaus erfolgreiche The Elder Scrolls V: Skyrim-Mod The Forgotton City kommt als Remake für Xbox One-Konsolen und PCs. Das Spiel wurde in der Unreal Engine 4 entwickelt und soll nicht nur eine Kopie der vorhandenen Modifikation darstellen. Charaktere bekommen mehr Tiefe, die Stadt wird von Grund auf neu erbaut und herausforderndere Rätsel sind nur ein paar der Verbesserungen, die im Frühling 2021 erscheinen sollen.

Gefangen in einer geheimen unterirdischen Stadt zur Zeit des Römischen Reiches, klammern sich 26 verlorene Seelen an das Leben. Sobald eine einzige Person die geheime „Goldene Regel“ bricht, sterben alle. Als Zeitreisender, der zweitausend Jahre in die Vergangenheit gebracht wurde, durchlebt ihr die letzten Stunden dieser Menschen in einer Endlosschleife. Indem ihr sie befragt und Rätsel löst, könnt ihr die Geheimnisse lüften und so die Zeitschleife verändern. Dabei müsst ihr jedoch schwere moralische Entscheidungen treffen, welche bis zum Tod führen können. Das Schicksal dieser Stadt liegt also in euren Händen.

Die Stadt ist Open-World und mit jeder Menge an individuellen Charakteren gespickt. Die Story hat mehrere Enden, es lohnt sich also das Spiel mehrmals durchzuspielen und jedes noch so kleine Detail zu erforschen. Eure eigene erstellte Persönlichkeit kann euch dabei helfen, ihr könnt Geschlecht, Hintergrundgeschichte und Zugehörigkeit selber festlegen. Probleme werden auf unterschiedliche Art und Weise gelöst werden können, zum Beispiel durch Bestechung, Einschüchterung, Charme, Vernunft oder das Ausnutzen der Zeitschleife

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort