Watch Dogs Legion: Raytracing, Direct Storage, Texturen mit höherer Auflösung und mehr für Xbox Series X | S

Watch Dogs: Legion wird im vollen Umfang die technischen Möglichkeiten der Xbox Series X | S nutzen. Mit dabei Raytracing, Direct Storage und mehr.

Das London der nahen Zukunft von Watch Dogs: Legion wird im vollen Umfang vom Hardware-beschleunigten Raytracing der neuen Xbox Serie X | S profitieren: Vom Piccadilly Circus und seinen riesigen Digitalbildschirmen bis hin zu den Neonlichtern und Hologrammen der Camden High Street bringt die in Echtzeit Raytracing Reflexionen auf einen noch nie dagewesenen Grad an Realismus in einen urbanen Spielplatz.

Darüber hinaus werden Assassin’s Creed Valhalla und Watch Dogs: Legion beide die Leistung der Konsolen nutzen, indem sie den Spielern Texturen mit höherer Auflösung, verbesserte Schattenqualität sowie Clutter Density in Assassin’s Creed Valhalla bieten. Beide Spiele werden die Vorteile des Direct Storage nutzen, indem sie von schnelleren Ladezeiten und einer verbesserten Spielwelt-Erfahrung profitieren.

Schließlich werden Assassin’s Creed Valhalla und Watch Dogs: Legion die Smart Delivery-Technologie nutzen, die es den Spielern ermöglicht, das Spiel einmal zu kaufen und es am 10. November 2020 entweder auf Xbox One oder Xbox Series X | S zu spielen. Die Cross-Save-Funktionalität zwischen Xbox One und Xbox Series X | S wird ebenfalls in beiden Spielen unterstützt, sodass die Spieler ihre Fortschritte von einer Plattform zur anderen beibehalten können.

40 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Captain Crazy 16165 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 09.09.2020 - 20:31 Uhr

    Interessant wird’s wenn mal die Spiele nebeneinander laufen einmal auf der S in 1440p und einmal auf der X in 2160p.

    Ich glaube der Unterschied wird marginal sein. Bin echt am überlegen ob es die Series S oder die Series X werden soll.

    0
    • CromagStlyeDone 8280 XP Beginner Level 4 | 09.09.2020 - 21:26 Uhr

      Bleibt spannend!
      Kann man jetzt noch nicht abschätzen, da jetzt aber die specs der XSX und der XSS bekannt sind kann ich mir nicht vorstellen das der Unterschied „gering“ ausfällt.
      >RAM kleiner und langsamer
      >GPU stark beschnitten
      >SSD zumindest gleich schnell, nur kleiner
      >CPU minimal langsamer (mMn vernachlässigbar)

      Bin echt gespannt wie ein flitzebogen wie die ersten Analysen von so Multis wie AC Valhalla, WD Legions etc ausfallen!

      1
    • SteveMcQueen101 1560 XP Beginner Level 1 | 10.09.2020 - 00:17 Uhr

      Ich bin momentan nur an der Series S interessiert, aber wenn man die maximal beste Grafik an einem 4K TV haben möchte , kommt eigentlich nur die Series X in Frage.

      Auch von der Preis/Leistung ist die Series X im Prinzip eigentlich besser. Aber ich vermute auch nicht, dass letztendlich unbedingt die Grafik immer dreimal oder doppelt so gut sein wird aufgrund der doch sehr großen Unterschiede bei GPU und RAM.

      Bin gespannt wie viel die PS5 Digital kosten wird, für 399 wäre sie eigentlich der bessere Deal aufgrund der Leistung.

      Aber insgesamt ist die Series S sehr gelungen, da auch vor allem das Gehäuse so extrem kompakt gemacht wurde insbesondere zum PS5 Alienschiff. Das alleine zusammen mit der Next Gen Architektur und der praktisch gleichstarke CPU der Series X ist schon ein toller Wurf.

      Wenn ich eine Konsole zum Release holen werde ist es momentan zumindest die Series S. 4K dagegen benötige ich nicht unbedingt, der Speed, die fps und die vollen Next Gen Features bei Games wie Raytracing sind dagegen mir viel wert.

      Nicht jeder will bestimmt 500 ausgeben um unbedingt in 4K zu zocken oder hat überhaupt einen 4K TV, für viele dürfte die sehr kompakte aber dennoch sehr schnelle Series S für den Preis schon wirklich verlockend sein.

      Von allen vier Next Gen Konsolen überzeugt mich das Konzept der Series S am meisten. Die Series S könnte wirklich ein entscheidender Trumpf sein für Microsoft. Mit dem Preis, der Leistung und der Kompaktheit.

      2
      • EdgarAllanFloh 7700 XP Beginner Level 4 | 10.09.2020 - 07:26 Uhr

        Das mit der Series S sehe ich ähnlich und bei der bin ich kribbelig, obwohl ich die Series X schon im Laden meines Vertrauens vorbestellen konnte. Nur mit dem Design kann ich mich noch nicht ganz anfreunden. Aber da gibt es ja zur Not auch Hilfsmittel. Bei mir wird sie allerdings Zweitkonsole.

        a) 1TB Speichererweiterung kosten 220 Euro. Alternativ kann ich mir als „500 GB Speichererweiterung“ die Series S als Zweitkonsole kaufen und bekomme dafür den zweiten Controller. Das reicht dicke für meine dauerinstallierten Spiele wie Skyrim, Fallout 4, FC: Primal oder KCD sowie ein paar Indi-Games. Mein sonstiges Zubehör wie Fernbedienung fürs Streaming, Maus und Keyboard kann ich ja sowieso wie gehabt nutzen.

        b) Mein Schlafzimmerfernseher ist ein Full-HD von 2008 mit 32 Zoll. Selbst wenn der mal kaputt sein sollte und ein neuer hinkommt, dann werden es wieder 32 Zoll. In Hotels kriegt man ebenfalls nur so einen Fernseher. Da ich öfters mal auf Reisen bin und die recht klein ist, kann ich meine Spiele überall mitnehmen. Spielstände werden in der Regel ja lokal und in der Cloud gespeichert. Dann könnte ich bei einer längeren Geschäftsreise zur Not mein Hauptspiel vorab samt Spielstände spielbar machen. Viel Platz wird sie nicht wegnehmen und Gewicht hat sie vermutlich auch nicht wirklich.

        Bei Sony bin ich auch sehr auf die Preise gespannt. Wenn sich die Konsolen nur um das Laufwerk unterscheiden, dann wären 100 Euro Preisdifferenz zur normalen Variante ein Witz. Das wäre eher vertretbar, wenn die die SSD auch nur 500 GB ausmachen wird. Aber nur wegen eines Laufwerks in 2020? Ich vermute sogar, dass Sony ursprünglich an 500 und 600 Euro gedacht haben werden und jetzt ihr Preismodell nochmal überarbeiten. Am Ende gewinnen alle Spieler und dafür müssten eigentlich auch hartgesottene Sonyjünger gerade Microsoft feiern.

        0
        • SteveMcQueen101 1560 XP Beginner Level 1 | 10.09.2020 - 13:25 Uhr

          Ja die Series X ist natürlich super und ist vom Gebotenen für das Geld eigentlich sinnvoller, aber mir ist 500 für eine Spielekonsole eigentlich zuviel. Im Zimmer habe ich weder einen 4K TV noch zocke jetzt extrem viel. Von daher reizt mich die Series S schon wirklich vom Konzept und dem Design. Ich zocke meist regelmäßig nur FIFA, und andere Titel nur weniger intenisv. Daher reicht so eine Series S locker aus.

          Entscheidend wird aber sein, was jetzt Sony macht mit den Preisen. Wenn die Digital für 399 kommen sollte, spricht die Leistung dann doch einfach mehr für die PS5 Digital als für die Series S. Aber ich könnte mir fast vorstellen, dass es Sony diesmal nicht so günstig machen kann und eher 449 aufruft. Bei 399 müsste dann wiederum wieder eher MS reagieren.

          Was aber wirklich eindeutig überzeugt ist das super kompakte Design, dagegen steht das rießige, unförmige PS5 Monster, dass an ein Alienschiff erinnert, das muss man im Preisvergleich natürlich auch berücksichtigen…

          0
      • rjb81 7060 XP Beginner Level 3 | 10.09.2020 - 20:34 Uhr

        Ich bin da immer noch nicht so auf dem laufenden. Warum wäre die PS5 digital der bessere Deal wegen der Leistung?

        0
        • EdgarAllanFloh 7700 XP Beginner Level 4 | 10.09.2020 - 22:05 Uhr

          Das wird aktuell noch niemand so genau beantworten können bis alle Konsolen auf dem Markt sind und ein wenig gelaufen sind. Die Series S bringt ja quasi die Leistung der Series X für eine niedrigere Auflösung. Die Digital Only soll die gleiche Leistung wie die normale und nur auf das Laufwerk verzichten. Die Mehrleistung bringt einem aber auch nur so richtig etwas, wenn man einen 4k-Fernseher hat. Im Endeffekt kommt es sehr drauf an wie man die Konsole verwenden möchte. Mich persönlich reizen die angekündigten Microsoft-Titel sehr. Gepaart mit meiner digitalen Spielesammlung und der Erwartung dass die X-Cloud sich durchsetzt, wäre daher ein Wechsel gedanklich unmöglich.

          Für die Series S wird sicher auch noch der Stromverbrauch sprechen. Das müsste eigentlich bei den Friday-4-Future-Kids das Kernkriterium sein, wenn sie es denn wirklich ernst mit dem Umweltschutz meinen würden. Ok, dann würden sie natürlich ganz auf eine Konsole verzichten.

          1
        • SteveMcQueen101 1560 XP Beginner Level 1 | 10.09.2020 - 22:29 Uhr

          Ja wegen der Mehrleistung, PS5 und PS5 Digital sind identisch bis eben auf das Laufwerk. 16GB GDDR5 RAM mit mehr Durchsatz und max. 10,28 TFLOPS GPU Leistung sind schon deutlich mehr als bei der Series S. Dafür taktet die CPU immerhin 100 MHz höher.

          Aber natürlich muss man warten wie die Preise bei Sony letztendlich wirklich werden, ich denke MS ist im Vorteil, sonst hätte Sony ja sofort kontern können.

          Aber das Kompakt Design der Series S alleine ist schon mal ein sehr guter Kaufgrund.

          0
  2. Gamefreak031167 740 XP Neuling | 09.09.2020 - 20:42 Uhr

    Servus, da sich hier einige nicht sicher sind, ob 4k 60fps bei WDL funktionieren:

    https://www.xboxdynasty.de/news/watch-dogs-legion/pc-preview-haelt-kaum-1080p-und-60fps-mit-raytracing-auf-rtx-2080ti-aufrecht/comment-page-1/

    https://www.gamesradar.com/assassins-creed-valhalla-and-watch-dogs-legion-will-be-launch-titles-on-ps5-and-xbox-series-x/

    Keiner weis es genau! 4k 30fps alles Ultra schafft die XBoxSeries X wahrscheinlich. Den Rest wohl nur die neuen RTX 3080 am PC!!!

    0
    • Ash2X 188380 XP Battle Rifle God | 09.09.2020 - 23:59 Uhr

      Genau deshalb ist von 60FPS bisher nicht die Rede. WDL hat eine sehr NPC-lastige und dichte Spielwelt, da noch 60FPS hinzubekommen dürfte nicht leicht sein.Vorallendingen auf neuer Hardware,selbst wenn das Konzept dem PC überlegen ist und dieser für das gleiche Ergebnis merklich mehr Leistung braucht.

      0
    • XxXP 2065 XP Beginner Level 1 | 10.09.2020 - 10:06 Uhr

      Troll mal woanders rum „Gamefreak031167“ !!! 😀 😉

      0
  3. ZombieGott79 3240 XP Beginner Level 2 | 09.09.2020 - 21:22 Uhr

    Bin gespannt wie groß der Unterschied der xbox one x ,seriers s und seriers x sein wird .

    0
    • SteveMcQueen101 1560 XP Beginner Level 1 | 10.09.2020 - 00:25 Uhr

      Naja die Next Gen Updates/Versionen gibt’s wohl nur auf der Series S und X.

      Der direkte Vergleich zwischen One X und Series S wird interessant, aber wohl nicht direkt vergleichbar sein, da die Next Gen Versionen der Games auf der One X wohl leider nicht unterstützt werden. Insgesamt sollte die One X die höhere Auflösung schaffen, aber nur die Series S kann eben Raytracing usw darstellen …allerdings läuft das Game eventuell in einer etwas niedrigeren Auflösung als auf der One X aber mit mehr FPS..

      0
  4. LPStormi 19765 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 09.09.2020 - 21:24 Uhr

    Ich bin auf jeden fall gespannt darauf wie es auf den neuen Konsolen aussehen wird.

    0
  5. churocket 124100 XP Man-at-Arms Silber | 09.09.2020 - 22:53 Uhr

    Bin ich mal gespannt, kaufe mir extra neuen Fernseher hoffe wird gehnemigt von meiner Frau, wenn nicht gibt es Sex Entzug 😂🤣😂🤣

    3
  6. snickstick 214645 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 10.09.2020 - 08:54 Uhr

    Ah entlich kommt es. Mein 4K Beamer HDR10 freut sich auf neues Futter mit geiler Grafik. Ich denke das wird nen Grafikschmaus das game und vom Setting her liebte ich die beiden anderen teile. Für mch ein Must-Kauf!

    0
  7. rjb81 7060 XP Beginner Level 3 | 10.09.2020 - 20:36 Uhr

    Teil 1 war super. 2 hat mich nicht so geflasht. Ich bin gespannt auf den dritten Teil.

    0

Hinterlasse eine Antwort