Watch Dogs Legion: Ubisoft lässt Spieler in die Rollen aller Bewohner eines futuristischen Londons schlüpfen

Watch Dogs: Legion führt Gameplay-Innovation „Play as Anyone“ ein und lässt Spieler in die Rollen aller Bewohner eines futuristischen Londons schlüpfen.

Ubisoft gab während der Electronic Entertainment Expo (E3) bekannt, dass Watch Dogs: Legion, der neueste Teil der Blockbuster Marke Watch Dogs, am 6. März 2020 weltweit für PlayStation 4, die Xbox One-Gerätefamilie einschließlich Xbox One X sowie Windows PC erscheint. Watch Dogs: Legion wird außerdem auch auf der New Generation Gaming-Plattform Stadia verfügbar sein.

In naher Zukunft steht London vor dem Untergang: Die Menschen werden von einem allgegenwärtigen Überwachungsstaat unterdrückt, in dem korrupte private Militärfirmen die Straßen kontrollieren und ein mächtiges Verbrechersyndikat Jagd auf die Schwachen macht. In Watch Dogs: Legion bauen die Spieler einen Widerstand auf und kämpfen gegen die Entstehung eines autoritären Regimes.

Dank „Play as Anyone“, einer noch nie dagewesenen Gameplay-Innovation von Ubisoft Toronto*, dem Studio hinter Watch Dogs: Legion, haben die Spieler die Freiheit, in der offenen Spielwelt in die Haut jedes Londoners zu schlüpfen. Jeder Bewohner wird vollständig simuliert und besitzt ein eigenständiges Leben sowie eine Hintergrundgeschichte. Die Spieler können ausnahmslos jede Figur aus der gesamten Bevölkerung in ihr Team aufnehmen. Vom MI6-Agent, Faustkämpfer, brillanter Hacker, illegaler Street Racer, aufstrebender Fußball-Star bis hin zum Social Media-Influencer – jeder kann sich dem Widerstand anschließen und zum Helden der Geschichte werden.

Egal ob gerissener Vorstadt-Gangster oder 70-jährige Großmutter, die Tauben im Park füttert – wen auch immer sich die Spieler aussuchen, die Cut-Scenes passen sich dynamisch den Charakteren und Situationen an.

Jeder Charakter hat zudem einzigartige Gameplay-Eigenschaften, die auf seinem Profil basieren. Sobald eine Figur dem Team beitritt, wählt man deren Klasse, levelt sie auf und schaltet neue Fähigkeiten und Upgrades frei. Man wechselt einfach und intuitiv zwischen den Charakteren und kann sich so ganz individuell den Herausforderungen mit Hacking, Drohnen, Tarnung und tödlichen bzw. nicht-tödlichen Nahkampf-Fähigkeiten stellen.

In Watch Dogs: Legion haben die Entscheidungen der Spieler echte Konsequenzen. Wenn nicht-tödliche Gewalt angewendet wird, wird der Feind versuchen, den Spieler zu überwältigen und zu verhaften. Aber wenn der Spieler sich entscheidet zu schießen, riskiert er, dass seine Charaktere verwundet oder sogar endgültig getötet werden.

Die Spieler können ihr einzigartiges Team online einsetzen und sich mit ihren Freunden im Vier-Spieler-Koop zusammenschließen, während sie ihre Fortschritte im Einzelspieler- und Online-Modus beibehalten.

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Brokenhead 43070 XP Hooligan Schubser | 11.06.2019 - 11:21 Uhr

    Ich denke das klingt auf papier komplexer als es wirklich ist. Jeder hat zwar seine eigene Persönlichkeit aber ich denke es gibt die wiederholen sich.
    Muss sagen das ist der erste teil der serie der mich anspricht.

    0
    • McLustig 87775 XP Untouchable Star 4 | 11.06.2019 - 11:24 Uhr

      Ja, das denke ich auch. Die Rekrutierungsmissionen sind vermutlich noch recht unterschiedlich, die Hauptmissionen werden dann aber je nach „Klasse“ des NPCs ziemlich gleich ausfallen.
      Das Konzept ist allerdings wirklich cool und neu.

      0
    • FoXD3vilSwiLd 18440 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 11.06.2019 - 13:55 Uhr

      Ja, muss sich ja wiederholen, gibt ja auch nicht nur einen Drohnen Experten auf der Welt.
      Und wenn der stirbt und Tot bleibt, dann wäre man aufgeschmissen 😂😂

      Ich bin noch skeptisch, wenn ich dann so einen npc habe, und auflevele und dann stirbt er, dann war alles umsonst 🙊🙈

      Ok, ich bin eh eher jemand der nicht tödliche Gewalt einsetzt, dann sollen die ja nur verhaftet werden, dann muss ich eben immer ins Gefängnis einbrechen 😂

      0
      • Brokenhead 43070 XP Hooligan Schubser | 11.06.2019 - 14:19 Uhr

        Wie reden nicht von der spezialiesierung sodern von der idenitäten der NPCs weil die sprechen davon das jeder NPC ein leben führt und ein eigenen Charakter mit geschichte… diese Individualität wird wohl sich schnell abnutzen und wiedeholen

        0
        • Lord Maternus 63620 XP Romper Stomper | 11.06.2019 - 14:28 Uhr

          Na gut, es wird halt auch keine Dating Sim oder ein »Lebe deinen persönlichen Traum«-Spiel. Ein 40h/Woche-Job, eine kleine Wohnung, vielleicht ein Haustier, zwei oder drei nähere Verwandte in derselben Stadt und einige flüchtige Bekanntschaften im Viertel … das beschreibt wohl das Leben vieler Leute ganz gut auf einem Level, das ich mir für das Spiel gut vorstellen kann.

          Echte Individualität ist zu komplex dafür und fängt selbst in der Realität erst tiefer an, als viele oftmals glauben. Deshalb muss sich das zwangsläufig wiederholen. Verhindert dann vermutlich die Bindung zu den Charakteren, wenn sie so austauchbar werden.

          0
        • FoXD3vilSwiLd 18440 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 11.06.2019 - 14:30 Uhr

          Ja, auch das. Ist ja heute auch so, nur Nuancen die sich hier und da unterscheiden.

          Wenn ich denke wie viele Jugend Trainer bei uns auch Lehrer sind z.B.

          0
  2. McLustig 87775 XP Untouchable Star 4 | 11.06.2019 - 11:25 Uhr

    Das Konzept spricht mich vollkommen an, London als Ort auch, aber das ist mir glaub ich alles zu futuristisch, ich kann keine Drohnen mehr sehen.

    0
  3. Zloe1 9580 XP Beginner Level 4 | 11.06.2019 - 11:28 Uhr

    Spricht mich irgendwie nicht an 🤔
    Wird vielleicht in einem Sale oder so mal mitgenommen oder mit dem Abo von Ubisoft falls es den irgendwann auf der Xbox geben sollte 😄

    0
  4. de Maja 91025 XP Posting Machine Level 1 | 11.06.2019 - 11:31 Uhr

    Klingt wie ne Vorbereitung einer europäischen Revolution, da hat wohl einer ne Kristallkugel ^^

    0
  5. snickstick 162165 XP First Star Bronze | 11.06.2019 - 11:38 Uhr

    Das klingt nach einer richtig guten weiterentwicklung. Das game wird einPflichtkauf 🙂

    0
  6. Mrs Marple 8765 XP Beginner Level 4 | 11.06.2019 - 11:42 Uhr

    Das futuristische zieht mich nicht so an. Muss ohnehin erst mal mit teil 1 anfangen bei Gelegenheit.

    0
  7. II KinGSpawN II 31225 XP Bobby Car Bewunderer | 11.06.2019 - 11:44 Uhr

    Sieht sehr geil aus und ich war auch geflasht, das es am Ende ein Watch Dogs Titel ist habe ich nicht erwartet. Allerdings hat der Release nen harten Zeitraum erwischt. März 2020 kommt Final Fantasy 7 und April dann Cyperpunk 2077. Wird denke nur ein Lückenfüller sein.

    0
  8. Archimedes 178240 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 11.06.2019 - 12:22 Uhr

    Muss echt sagen dass mir das gezeigte gefallen hat. Sieht super aus und endlich keinen möchte gern coolen Hipster mehr wie in Teil 2.
    Wie das story telling mit permadeath funktioniert bleibt abzuwarten, ist aber mal was anderes und ich bin gespannt

    0
  9. Darth Monday 79040 XP Tastenakrobat Level 4 | 11.06.2019 - 12:24 Uhr

    Cooles Setting, aber das play anyone finde ich nicht sehr ansprechend. Da geht schon etwas von der Identifizierung mit dem Protagonisten verloren.

    0
  10. Porakete 154490 XP God-at-Arms Silber | 11.06.2019 - 13:50 Uhr

    Das Spiel hat mich wirklich überrascht und echt Lust auf mehr gemacht. Hatte gehofft, dass es noch dieses Jahr kommt, aber dann muss ich mich wohl noch ne Weile gedulden. Bin schon richtig gespannt drauf es selber zu spielen.

    0

Hinterlasse eine Antwort