Xbox Game Pass: Verhältnis zur Umrechnung von EA PLAY bekannt

Ihr habt ein Xbox Game Pass Ultimate Abonnement und EA PLAY? Dann wird euch bald gekündigt!

Xbox One-Nutzer mit einem Xbox Game Pass Ultimate- und einem EA PLAY- Abonnement (vorher EA Access) fragen sich, wie die Zusammenführung beider Dienste für sie genau funktionieren wird.

Dabei gab Larry Hryb alias Major Nelson bekannt, dass allen Xbox Game Pass Ultimate-Abonnenten mit einem aktiven EA PLAY-Abo das EA PLAY-Abo gekündigt wird. Die offene EA PLAY-Mitgliedschaft wird im Verhältnis von 3:1 umgerechnet, wobei alles über 50 Tage aufgerundet wird.

Wer also gerade 12 Monate EA Access abgeschlossen hat, bekommt dafür 4 Monate Xbox Game Pass Ultimate, was dem Umrechnungskurs entsprechen sollte.

Larry Hryb teilt mit: „Nutzer, die sowohl Xbox Game Pass Ultimate als auch EA Play für Xbox gekauft haben, wird die EA Play-Mitgliedschaft gekündigt, und die verbleibende Zeit über 50 Tage wird aufgerundet und auf den nächsten Monat von Xbox Game Pass Ultimate im Verhältnis 3:1 auf Basis von ERP umgerechnet.“

Wann EA PLAY zum Xbox Game Pass Ultimate Abonnement hinzugefügt wird, steht aktuell noch nicht fest. Es soll aber noch in diesem Jahr passieren. Dazu erhaltet ihr alle Vorzüge, die ihr von EA PLAY gewohnt seid – auch die frühen Trial-Version und Rabatte bei digitalen Käufen.

Zusätzlich zu den 100+ Spielen in der Xbox Game Pass-Bibliothek spielen Ultimate- und PC-Mitglieder mehr als 60 weitere EA-Titel, darunter FIFA 20, Titanfall 2 sowie Need for Speed Heat und erhalten Zugang zu populären Marken wie Battlefield, Mass Effect, Skate und Die Sims. Ultimate-Mitglieder spielen darüber hinaus einige der besten EA Play-Titel auch über Cloud Gaming auf ihren Android-Geräten – ohne zusätzliche Kosten.

79 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. S0LIN0 106605 XP Hardcore User | 29.09.2020 - 16:35 Uhr

    Na immerhin 6 Monate Ultimate oben drauf. Dann hätte ich mehr als drei Jahre GP Ultimate. Man sehen ob das funktioniert. Das werde ich wohl kein zweites Mal erleben, dass ich GwG bzw GP Ultimate länger als drei Jahre auf einmal habe. Mega!

    1
  2. IamSchmiddy 10920 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 05.10.2020 - 16:33 Uhr

    Ich finde das auch mal wieder eine Gelungene Aktion von MS! Schon bei der Umstellung von Gold auf Ultimate konnte man ja schon tricksen und so werden mir noch mal ein paar Monate mehr zu Gute kommen und das Geld für EA Access war nicht umsonst!

    0
  3. iPhoneDan 540 XP Neuling | 28.10.2020 - 05:48 Uhr

    ich habe gerade versucht mit 30 Monaten Xbox Gold auf “ Upgrade auf Xbox Game Pass Ultimate “ zu klicken. Dazu gelange ich dann auf die GamePass Ultimate Beitreten Seite wo mir folgendes Fenster angezeigt wird „Upgraden Ihrer Mitgliedschaft“ klicke ich hier auf weiter erscheint folgende Fehlermeldung
    „Sie versuchen, Ihr vorhandenes Abonnement herabzustufen.“

    wo liegt der Fehler? Vielleicht am EA Access? mein GamePass ist definitiv abgelaufen
    Was kann ich machen? Hat jemand einen Tipp​

    0
  4. Captainher0 600 XP Neuling | 10.11.2020 - 22:31 Uhr

    Hallo Leute,
    Wurde bei euch bereits euer Gamepass aufgestockt?
    Bei mir auf der Microsoft Seite steht zwar, dass es Play übertragen wurde, jedoch hat sich die Mitgliedschaft nicht verlängert. Wisst ihr woran das liegt?

    0

Hinterlasse eine Antwort