Xbox Game Studios: Microsoft übernimmt Mutterkonzern von Fallout, DOOM, Elder Scrolls und weiteren Franchises

Mit Zenimax Media gab Microsoft die Übernahme des Mutterkonzerns von Franchises wie Fallout, DOOM, Elder Scrolls und mehr bekannt.

Microsoft gab heute bekannt, dass man mit ZeniMax Media eine Vereinbarung zur Übernahme getroffen hat. ZeniMax Media ist die Muttergesellschaft von Bethesda Softworks.

Durch die Übernahme reihen sich die Entwicklerstudios Bethesda Softworks, Bethesda Game Studios, id Software, ZeniMax Online Studios, Arkane, MachineGames, Tango Gameworks, Alpha Dog und Roundhouse Studios in das Xbox Team ein.

Die genannten Studios sind verantwortlich für Franchises wie The Elder Scrolls, Fallout, Wolfenstein, DOOM, Dishonored, Quake und Starfield.

Durch die Übernahme werden sich die Franchises in den Xbox Game Pass für Konsole und PC einreihen. Dazu zählen bisher noch nicht angekündigte Titel oder auch sich in der Entwicklung befindliche Spiele wie Starfield.

Xbox Game Studios – Zenimax/Bethesda – Studios

  1. Bethesda Game Studios (Fallout, The Elder Scrolls)
  2. id Software (DOOM, Wolfenstein)
  3. ZeniMax Online Studios (The Elder Scrolls Online, Fallout 76)
  4. Arkane (Dishonored, Deathloop)
  5. MachineGames (Wolfenstein, Quake)
  6. Tango Gameworks (The Evil Within, Ghostwire: Tokyo)
  7. Alpha Dog Games (Wraithborne, MonstroCity: Rampage)
  8. Roundhouse Studios, ehemals Human Head Studios (Dungeon Defenders II, Rune 2)

Xbox Bethesda Franchises

  • The Elder Scrolls
  • Fallout
  • The Evil Within
  • Wolfenstein
  • DOOM
  • Dishonored
  • Prey
  • Quake
  • Starfield
  • Dungeon Defenders,
  • Rune
  • Brink
  • Rage
  • …und viele viele mehr

Xbox Bethesda Deal Details

  • Kosten: 7,5 Milliarden
  • Mitarbeiter: 2300+ Weltweit
  • Spiele erscheinen am Veröffentlichungstag im Xbox Game Pass
  • Bisher angekündigte Spiele erscheinen wie bisher geplant (Vertragsänderungen möglich)
  • Alle bisher unangekündigten Spiele erscheinen exklusiv für Xbox und man entscheidet bei jedem Spiel von „Case zu Case“
  • id Tech Engine wird weiter ausgebaut

451 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Peeeeeter 1280 XP Beginner Level 1 | 21.09.2020 - 17:46 Uhr

    Baaaaaaaaaaaaaaaaaaaammmm Mot***Fu****. Alta wie ich MS gerade Feier aber wieso nicht ein Big Ding daraus machen auf der Bühne mit allem was dazu gehört…Ist Sony von den Spielen jetzt ausgeschlossen?

    4
    • philippejos3x0 1300 XP Beginner Level 1 | 21.09.2020 - 18:10 Uhr

      Weil MS Humble ist 😊. Mann muss nicht immer pushen 💯. Microsoft ist in meinen Augen wesentlich erwachsener

      0
  2. Trackmaster 720 XP Neuling | 21.09.2020 - 17:46 Uhr

    Cooler Move… ich als Bethesda Spieler (TES, Fallout, Rage, Doom, Dishonered) hoffe, dass zukünftige Games dann auch mit zeitgemäßer Technik erscheinen werden und solche Patzer wie Fallout 76 sich nicht wiederholen.

    2
  3. Espeks 1620 XP Beginner Level 1 | 21.09.2020 - 17:51 Uhr

    Also ich kann mir nicht vorstellen das zukünftige titel wie Fallout / Elder Scrolls / DOOM / Wolfenstein etc. zukünftig nur für die Xbox / PC auf den Markt kommen , MS ist nicht Sony ich glaube man nutzt eher den Vorteil und verdient damit etwas Geld um uns den Gamepass weiter zu finanzieren !

    Was ich mir aber vorstellen kann ist das neue ID´s xbox exclusives Titel werden.

    Worauf ich aber auch gespannt bin was ist mit Deathloop ? Bleibt die Time Exclusive für Sony bestehen ?

    0
  4. fr0ntXile 9560 XP Beginner Level 4 | 21.09.2020 - 18:05 Uhr

    Ok, das rumpelt aber jetzt mal gewaltig im Spielehimmel.
    Unfassbar was da auf uns zukommt…
    Alles in den GamePass. Abgefahren, einfach mal so aus der Portokasse!!!
    Ich fass es immer noch nicht 😀

    Ich hoffe nur das MS da nicht wie EA oder auch selbst in der Vergangenheit mit Schließungen von sich reden macht.

    0
  5. xXCickXx 13020 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 21.09.2020 - 18:10 Uhr

    Das ist mal eine Ansage, da bleibt die Spucke weg. Ich bin gespannt ob die großen Serien trotzdem auf PS erscheinen, ich schätze mal schon.

    0
  6. Rapza624 75960 XP Tastenakrobat Level 3 | 21.09.2020 - 18:11 Uhr

    Wow, das kam doch wirklich überraschend.
    Einerseite finde ich es gut für MS. Gerade durch das Sichern der IPs sitzt man nun auf so einigen vermeintlichen Goldgruben. Es besteht zwar Wiedergutmachungsbedarf (z. B. bei Fallout… ), aber trotzdem ist viel Potential da.
    Was mir ein wenig Angst macht, sind die Konsequenzen für die Gaminglandschaft. An sich habe ich ja nichts davon, wenn nun jemand auf der PS nicht in den Genuss von Fallout und co. kommt. Und wenn Sony nun kontert und einen ähnlich großen Deal macht, ist das wirklich schlecht.

    0
  7. EdgarAllanFloh 6800 XP Beginner Level 3 | 21.09.2020 - 18:13 Uhr

    Ich habe mich ja zunächst sehr gefreut nach den ganzen Time-Exclusive-Deals von Sony. Nach all der Freude fällt mir allerdings auch auf, dass ich dadurch nichts gewonnen habe außer die Garantie, dass ich Bethesda-Titel sicher auf der XBox spielen kann. Sicher wird auch die Kaufbasis größer. Der Deal wurde passend vor der Vorbestellung bekannt gegeben und war vermutlich schon ein paar Tage früher im Sack.

    Im Endeffekt hat es mich aber ein wenig überrascht. Bethesda steht für mich für Spiele wie Obsidian produziert. Shooter gibt es ebenfalls schon einige im Hause Microsoft. Von daher hätte ich andere Studios sicher als größere Bereicherung angesehen. Allerdings schafft sich Microsoft damit auch ein klares Profil: Shooter- & Rollenspiel-Fans sind super bei Microsoft aufgehoben.

    Ich hoffe nur, dass dann zukünftig wieder richtige Fallouts und TES rauskommen und nicht nur Multiplayerzeugs. Von mir aus können sie es gerne wie bei GTA V machen und ein geiles Singleplayerspiel rausbringen, das dann auch als Multiplayer hervorragend funktioniert. Ein wenig habe ich nämlich schon Angst, dass es am Ende Multiplayer geht.

    1
  8. Senseo Mike 37880 XP Bobby Car Rennfahrer | 21.09.2020 - 18:17 Uhr

    Krasse News.
    Ne wirklich, eine echt krasse News.
    Ich habe immer noch den Nachhall in den Ohren, die Xbox hat keine Spiele.
    Alter Schwede, 1 Tag vor der Vorbestellung holen die so einen Hammer raus.
    Ein Skyrym Exclusive verkauft alleine 15 Millionen Konsolen.
    Ich träume jetzt schon von einem Fallout 5, oh man Phil Spencer macht ernst.
    Hätten trotzdem noch einen Tag die Füße stillhalten sollen, jetzt bekommt die 9 Uhr Aktion (für mich) unnötige Aufmerksamkeit.

    0

Hinterlasse eine Antwort