Xbox Game Studios: Microsoft übernimmt Mutterkonzern von Fallout, DOOM, Elder Scrolls und weiteren Franchises

Mit Zenimax Media gab Microsoft die Übernahme des Mutterkonzerns von Franchises wie Fallout, DOOM, Elder Scrolls und mehr bekannt.

Microsoft gab heute bekannt, dass man mit ZeniMax Media eine Vereinbarung zur Übernahme getroffen hat. ZeniMax Media ist die Muttergesellschaft von Bethesda Softworks.

Durch die Übernahme reihen sich die Entwicklerstudios Bethesda Softworks, Bethesda Game Studios, id Software, ZeniMax Online Studios, Arkane, MachineGames, Tango Gameworks, Alpha Dog und Roundhouse Studios in das Xbox Team ein.

Die genannten Studios sind verantwortlich für Franchises wie The Elder Scrolls, Fallout, Wolfenstein, DOOM, Dishonored, Quake und Starfield.

Durch die Übernahme werden sich die Franchises in den Xbox Game Pass für Konsole und PC einreihen. Dazu zählen bisher noch nicht angekündigte Titel oder auch sich in der Entwicklung befindliche Spiele wie Starfield.

Xbox Game Studios – Zenimax/Bethesda – Studios

  1. Bethesda Game Studios (Fallout, The Elder Scrolls)
  2. id Software (DOOM, Wolfenstein)
  3. ZeniMax Online Studios (The Elder Scrolls Online, Fallout 76)
  4. Arkane (Dishonored, Deathloop)
  5. MachineGames (Wolfenstein, Quake)
  6. Tango Gameworks (The Evil Within, Ghostwire: Tokyo)
  7. Alpha Dog Games (Wraithborne, MonstroCity: Rampage)
  8. Roundhouse Studios, ehemals Human Head Studios (Dungeon Defenders II, Rune 2)

Xbox Bethesda Franchises

  • The Elder Scrolls
  • Fallout
  • The Evil Within
  • Wolfenstein
  • DOOM
  • Dishonored
  • Prey
  • Quake
  • Starfield
  • Dungeon Defenders,
  • Rune
  • Brink
  • Rage
  • …und viele viele mehr

Xbox Bethesda Deal Details

  • Kosten: 7,5 Milliarden
  • Mitarbeiter: 2300+ Weltweit
  • Spiele erscheinen am Veröffentlichungstag im Xbox Game Pass
  • Bisher angekündigte Spiele erscheinen wie bisher geplant (Vertragsänderungen möglich)
  • Alle bisher unangekündigten Spiele erscheinen exklusiv für Xbox und man entscheidet bei jedem Spiel von „Case zu Case“
  • id Tech Engine wird weiter ausgebaut

451 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. lurchie 6125 XP Beginner Level 3 | 21.09.2020 - 19:40 Uhr

    Guter Deal! Aber noch mehr als die Studios und die Games gefällt mir hier der Einkauf der ID Tech engine. Hiermit wird man wohl auch auf die bevorzugte Behandlung von Sony bei der Unreal Engine reagieren die ja perfekt auf die PS5 zugeschnitten wurde und Sony sich dort eingekauft hat.

    Mit der ID Tech und dem hauseigenen SDK hat man jetzt in Zukunft ein mächtiges Werkzeug, was man Entwicklern vielleicht auch kostenfrei zur Verfügung stellt, um so den PC, die Xbox one sowie series x/s mit Games auszustatten.

    Große Hoffnung das alle Spiele nun MS exclusiv sind würde ich mir nicht machen. Große Spiele wie Fallout und co werden auch weiterhin Multiplattform bleiben bzw müssen sie dies um sich keinen shitstorm einzuhandeln. Wir bekommen es ja dann im gamepass und meinetwegen kann es für 80 Tacken auf der PS5 verkauft werden und MS verdient daran.

    2
    • Remo1984 35865 XP Bobby Car Raser | 21.09.2020 - 19:45 Uhr

      120€ sollen die zahlen🤣 unseren Gamepass finanzieren damit es nicht für uns teurer wird😎

      4
    • Merowinger 32380 XP Bobby Car Bewunderer | 21.09.2020 - 20:06 Uhr

      Natürlich wird fallout Xbox exklusiv werden. Ist doch wohl klar… Genau so Doom, the evil within, wolfenstein und all die anderen großen Perlen. Das wird nicht leicht für die playstation werden. In Amerika ist der Drops damit für sie eh schon gelutscht. Da nehmen sie dann eine ähnliche Stellung ein wie Xbox in Japan… 😉

      1
  2. n1co 26125 XP Nasenbohrer Level 3 | 21.09.2020 - 19:44 Uhr

    Uff… ich bin sprachlos…

    Zenimax mit starken Marken und einer noch stärkeren Engine eingekauft. Zudem sollten wohl auch einige Patente für VR bei Zenimax vorliegen die nicht nach Facebook gekommen sind…

    Double Uff…

    Also kommt das neue Elder Scrolls direkt in den Game Pass für alle Abonnenten?

    Trippel Uff…

    1
  3. Abyssinator 1220 XP Beginner Level 1 | 21.09.2020 - 19:50 Uhr

    Der Wahnsinn, wie geil! XD

    Wann kommt DOOM ETERNAL in den GP?

    Denke aber nicht, daß zukünftig BETHESDA Titel MICROSOFT Exclusives werden, daß würde der aktuellen Richtung die MS eingeschlagen hat nicht so ganz gerecht werden.

    1
    • Zecke 9680 XP Beginner Level 4 | 21.09.2020 - 19:58 Uhr

      Sie werden je nach Spiel entscheiden. Aktuell gelten ohnehin noch gewisse Verträge bzw. Versprechen. Ähnlich wie es beispielweise bei Obsidian mit Outer Worlds war.

      Nintendo, sofern eine Portierung möglich, würde garantiert eher berücksichtigt als Sony, da nicht unmittelbare Konkurrenz. Außerdem schielt MS ohnehin etwas darauf, enger mit Nintendo zusammen zu arbeiten.

      Könnte mir gegenüber Sony bei einigen Titeln durchaus eine Zeitexklusivität vorstellen. So macht man seine eigene Konsole interessanter und kann später dennoch bei den anderen abkassieren.

      Ist doch eine nette Vorstellung, wenn Sony Kunden den GamePass mitfinanzieren 😉

      1
    • Merowinger 32380 XP Bobby Car Bewunderer | 21.09.2020 - 20:02 Uhr

      Die werden ganz sicher exklusiv. Es sei denn Sony lässt den GamePass auf die Playstation, aber damit schaufeln die sich auch nur wieder ihr eigenes Grab.

      1
  4. Monster80 23850 XP Nasenbohrer Level 2 | 21.09.2020 - 19:56 Uhr

    Das ist mal ne Mega gute Nachricht, freu mich darüber. Würde mich über Crossplay/Save bei Teso.

    1
  5. Merowinger 32380 XP Bobby Car Bewunderer | 21.09.2020 - 20:00 Uhr

    Das ist soooo heftig. Ich bin echt geflasht. Freue mich so sehr die Xbox morgen früh endlich vorbestellen zu können. 🙂

    1
  6. Fraggleflops 13225 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 21.09.2020 - 20:01 Uhr

    Spätestens jetzt weiß jeder in der Branche wie ernst MS es im Spielesektor für die Zukunft meint. Verdammt ernst! Das ist nicht nur eine Antwort auf Sonys Exclusives oder der Versuch zumindest mit Zeitexklusivität zu punkten, das ist eine vernichtende Ansage mit Machtpositionsanspruch! Wer um Himmels Willen soll sich da wehren? Dachte bisher auch ein klein wenig dass Spencer da seine hausinterne Spielwiese Xbox hat, aber das ist der Griff nach der absoluten Kontrolle und Umsetzung aller Pläne die MS hat. Und wenn das weiter so genutzt wird wie sich alles aufbaut in den letzten Jahren, dann führt an der Strategie von MS auf allen Plattformen kein Weg mehr vorbei. Bei jedem Schritt den Sony macht verdient MS mit, angefangen bei der Azure Cloud bis hin zu den Spielen deren eigentümerschaft sich MS immer mehr bereichert.

    Als MS und Xbox Fan sind das glorreiche Aussichten.

    Das Ganze kommt einem fast so vor als hätte der Nadella vor ein paar Tagen zu Phil gesagt ihm reicht es jetzt mit Sony, hier hasten Scheck, mach den Deckel drauf 😂

    5
    • Merowinger 32380 XP Bobby Car Bewunderer | 21.09.2020 - 20:03 Uhr

      Ja, das kommt mir auch so vor 😀

      Als hätte Nadella so gesagt „is gut gewesen jetz, der Firlefanz von den Japaner….“ 🙂

      2
  7. BLACK 8z 44875 XP Hooligan Schubser | 21.09.2020 - 20:05 Uhr

    Alter was für ne News 😍
    Echt Mega! Ich glaub für mich persönlich sogar die geilste News des Jahres!!! ❤️

    1
  8. Fraggleflops 13225 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 21.09.2020 - 20:08 Uhr

    Es fehlt eigentlich nur noch einer, so ein kleiner Publisher der gerne Fußball- und Footballspiele im Jahresrhythmus bringt.

    Wäre ich die, ich würde mich mal so langsam aufhübschen oder anbiedern. Oh, die Stufe haben wir ja mit Xcloud Support und EA Play im GP schon. Ich setz mal nen fuffi drauf dass das demnächst kommt…

    0
  9. Espeks 1620 XP Beginner Level 1 | 21.09.2020 - 20:10 Uhr

    Hier mal als Quelle von mir jezt Gamestar Youtube Kommentar :

    Und nochmal Breaking News: Im Interview mit Bloomberg erklärt Xbox-Chef Phil Spencer, dass man die zeitliche PS5-exklusivität von Deathloop und Ghostwire Tokyo noch einhalten wird. In Zukunft sollen Bethesda-Spiele auf jeden Fall auf Xbox und PC erscheinen, weitere Konsolen will man von Fall zu Fall entscheiden. – Michi

    0
  10. Merowinger 32380 XP Bobby Car Bewunderer | 21.09.2020 - 20:12 Uhr

    Man muß auch bedenken. Bei den gewinnen die Microsoft so einfährt haben sie die Kohle in 2-3 Monaten auch schon wieder drin. In der Bilanz wird sich das kaum bemerkbar machen. Schon krass wie extrem reich Microsoft ist.

    1

Hinterlasse eine Antwort