Xbox Game Studios: Übernahme von neuen Studios hört nicht auf laut Phil Spencer

Die Übernahme von neuen Studios hört laut Phil Spencer nicht auf und die Geschwindigkeit nimmt auch nicht ab.

Phil Spencer und Matt Booty wollen auch weiterhin unabhängige Entwicklerstudios aufkaufen, um sie in die Xbox-Familie zu integrieren. In der Vergangenheit hat sich Microsofts lockerer Ansatz der Integration von Studios bereits bewährt, um viele tolle Inhalte von hauseigenen Entwicklerteams auf den Markt zu bringen. Auch in Zukunft soll diese Strategie angewandt werden, was eine gute Nachricht für alle Xbox-Fans sein dürfte.

Seit Microsofts Xbox Game Studios 2014 Mojang, das unabhängige Entwicklerteam hinter Minecraft aufgekauft haben, sind viele weitere neue Mitglieder der Xbox-Familie dazugestoßen, um euch vor den Konsolen neues Futter zu bringen.

So wurde zum Beispiel das Indie-Developer-Team hinter State of Decay (2013) übernommen und in die Xbox Game Studios integriert, um euch das bereits in Entwicklung befindliche State of Decay 2 zu bringen. Nun hat das Studio von Undead Labs die volle Unterstützung von Microsoft und man darf gespannt sein, was hier in der Mache ist. Die Akquisition von Ninja Theory Games, den Köpfen hinter Hellblade: Senua’s Sacrifice, brachte euch ziemlich zeitnah nach der Übernahme den exklusive Team-Brawler Bleeding Edge und bald das bereits angekündigte Next-Gen-Spiel Hellblade 2: Senua’s Saga.

Mit inXile Entertainment, Compulsion Games, Double Fine und vielen weiteren Studios hat Microsoft schon ein riesiges Arsenal an Spielen im Hintergrund in der Mache. Microsoft möchte dabei die Entwicklerstudios in ihrer Vorgehensweise und ihrer Vision nicht beeinflussen oder einschränken, sondern sie in die riesige, etablierte Organisation von Xbox Game Studios integrieren, um ihnen Zugriff auf bessere Ressourcen, höhere Budgets und weitere Vorteile wie bessere Marketing-Möglichkeiten und mehr zu ermöglichen. Ziel von Microsoft ist es, alle Studios mit diesen Mitteln auf ihren eigenen Weg voranzubringen.

Das hat bereits in der Vergangenheit gut funktioniert, und da es logischerweise in Microsofts Interesse liegt, den Xbox Game Pass-Abonnenten und Jedem, der eine Xbox zu Hause stehen hat, neue Inhalte zu liefern, wird laut Phil Spencer, Xbox Game Studios Head, die Geschwindigkeit, in der neue Studios gekauft und integriert werden, nicht abnehmen. Spencer sagte außerdem, er habe diesbezüglich volle Unterstützung von Microsofts CEO Satya Nadella, sowie von CFO Amy Hood.

Das bedeutet für euch daheim im Klartext: Ihr könnt euch auch weiterhin auf neue IPs freuen, die ihr bei Release ohne weitere Kosten im Xbox Game Pass spielen könnt, und zwar nicht nur von bekannten Entwicklerteams wie Rare und 343 Industries, sondern auch von neuen, jungen und innovativen Studios. Und das nicht nur bis zum Release der Xbox Series X zum Ende dieses Jahres, sondern besonders ab dann!

50 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • UnbrandedDuke 1380 XP Beginner Level 1 | 10.07.2020 - 08:01 Uhr

      Macht aber nur Sinn, wenn Warner dann auch die Rechte an den Spielen mit verkauft. Lt. Gerüchten ust das aktuell ja nicht der Fall…

      0
      • alesstunechi 41195 XP Hooligan Krauler | 10.07.2020 - 08:51 Uhr

        Kann mir nicht vorstellen, dass MS Millionen nur für den Namen WB hinblättert und keine IP mitnimmt. Ziel ist es ja viele neue IPs unter den Xbox Game Studios zu vereinen.

        0
  1. OzeanSunny 79075 XP Tastenakrobat Level 4 | 10.07.2020 - 06:17 Uhr

    Stillstand ist Rückstand. Immer her damit. Je mehr Studios desto kreativer und flexibler sind die

    0
  2. Rapza624 65740 XP Romper Domper Stomper | 10.07.2020 - 06:45 Uhr

    Phil betont aber auch immer, dass es sich richtig anfühlen muss. Also sie nehmen nicht jedes Entwicklerstudio, es muss einfach passen.

    0
    • dancingdragon75 69795 XP Romper Domper Stomper | 10.07.2020 - 07:09 Uhr

      Ein richtiger Gefühlsmensch..unser lieber Phil 🤩
      besonders nach Sony Events 🤣
      Der gute Phil macht das schon.. da hab ich keine Zweifel..

      0
  3. Frosty 3660 XP Beginner Level 2 | 10.07.2020 - 07:15 Uhr

    Absolut geil
    Jetz nur noch die xsx raus hauen und wir sind glücklich 😉

    0
  4. oOStahlkingOo 30480 XP Bobby Car Bewunderer | 10.07.2020 - 07:37 Uhr

    Haut Fable 4 raus mit der Ankündigung spielbar zum launch der XSX !!!

    Und BOOM hat MS Sony die show gestohlen und ein klarer Sieger beim Release der Konsolen!

    0
  5. Birdie Gamer 109860 XP Master User | 10.07.2020 - 07:43 Uhr

    Sicher sinnvoller als 250 Mio. in Epic zu pumpen um am Ende einige Fortnite Skins exklusiv zu erhalten 😉

    0

Hinterlasse eine Antwort