Xbox One X

Intelligenter und geringerer Stromverbrauch bei Apps und Spielen

Albert Penello hat bekannt gegeben, dass sich der Stromverbrauch der Xbox One X an die Anwendung anpasst und somit verringert.

Die Xbox One X ist nicht nur ein Monster von Konsole, sondern hat viele technische Finessen, von denen einige Details erst jetzt durchsickern. Beispielsweise die Aufwärtskompatibilität, die nurkurz angesprochen wurde oder die Möglichkeit selbst am Full HD 1080p TV das Maximum aus der eigenen Spielsammlung herauszuholen, sind nur einige Beispiele. Spieler auf der ganzen Welt zeigen sich begeistert und somit war die Xbox One X nach wenigen Stunden weltweit ein Bestseller.

Bereits die intelligente Speicherverwaltung der Xbox One und der Xbox One X hat für reichlich Furore gesorgt. Doch nun gibt es weitere tolle Neuigkeiten, denn wie Albert Penello vom  Xbox Team via Twitter verkündet hat, passt sich der Stromverbrauch an die jeweilige Anwendung an. Wenn ihr zum Beispiel Netflix nutzt wird weniger Stromverbrauch, als wenn sich eine Spieldisc im Laufwerk befindet, die dauernd angefeuert werden muss.

Darüber hinaus verbraucht die Xbox One X deutlich weniger Strom, wenn ihr im Dashboard herumstöbert oder eine weniger intensive App nutzt.

= Partnerlinks

36 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. S0LIN0 104990 XP Elite User | 26.09.2017 - 14:47 Uhr

    Den Stromverbrauch als Hersteller im Auge zu behalten, finde ich wichtig und absolut notwendig. Hoffentlich steckt da auch wirklich etwas dahinter.

  2. Xone 35495 XP Bobby Car Raser | 27.09.2017 - 14:00 Uhr

    Das was mich am meisten interessieren würde ist die Lautstärke der Konsole. Darauf bin ich schon sehr gespannt und hoffe wirklich das sie nicht lauter ist als meine XoneS. Ich hoffe das der Geräuschpegel immer gleich bleibt, wie bei der Xone und XoneS. Und nicht wie bei der Ps4/Pro bei Grafikintensiven spielen plötzlich aufdreht.

Hinterlasse eine Antwort