Xbox Series S: Preissenkung bis Weihnachten offiziell bestätigt

Microsoft offiziell bestätigt, dass die Xbox Series S eine Preissenkung bis Weihnachten spendiert bekommen hat.

Microsoft hat offiziell bestätigt, dass die Xbox Series S bis Weihnachten im Preis gesenkt wurde. Somit kommen einige hervorragende Angebote zustande, die die Weihnachtswunschzettel erfüllen möchten.

Die Xbox Series S ist somit offiziell rund 50,- Euro günstiger und einige Anbieter senken die Preise weiter nach unten. Somit bekommt ihr die Xbox Series S schon für geniale 222,- Euro inkl. Versand.

Xbox Series S im Angebot

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


133 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Zecke 116405 XP Scorpio King Rang 3 | 14.12.2022 - 23:03 Uhr

    Dauerhaft bis Weihnachten? Das könnte den Ökosystem einen Schub geben.

    0
  2. 8bitninja 7040 XP Beginner Level 3 | 14.12.2022 - 23:28 Uhr

    hm, ob die Preiserhöhung der MS-Titel 2023 auf 70$ ggf gar dauerhaft den Hardwarepreis niedrig halten kann? Sony hat ja dagegen zuletzt Hardwarepreise hierzulande um 50€ angezogen.

    0
  3. pihome 15000 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 15.12.2022 - 07:27 Uhr

    Top Preis für das was man geboten bekommt. Kleine Wunderkiste. Steht bei mir als Backup falls mit der großen X mal was ist.

    1
  4. Ash2X 233420 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 15.12.2022 - 09:23 Uhr

    Schönes Gegenprogramm zum aktuellen Trend – mir persönlich würde sie nicht reichen, aber für alle anderen der Hammer.

    0
  5. GFSantaClaus 780 XP Neuling | 15.12.2022 - 15:08 Uhr

    Ausgehend von meinen persönlichen Präferenzen ist so ein Preisnachlass durchaus nachvollziehbar, denn ich habe absolut kein Interesse daran, mir so eine Konsole zu holen.
    Lite Versionen für den kleineren Geldbeutel mit schlechterer Performance sind wie diese 0815-Fernseher in Hotelzimmern: sie erfüllen zwar ihren Zweck, aber so wirklich happy ist da auch niemand darüber.
    Was ich ulkig fände, wäre ein Zusammenschnitt der verschiedenen Gesichtsausdrücke der Teenies, die sich eine Xbox Series X zu Weihnachten gewünscht haben und dann dieses Teil auspacken.
    Das dann als Anti-Werbespot für die Xbox Series S.

    1

Hinterlasse eine Antwort