Alan Wake Remastered: Test zum actionreichen Psycho-Thriller

Fazit

Alan Wakes Taschenlampe leuchtet aufgrund der verbesserten Grafik und Technik so hell und intensiv wie noch nie, sodass man durchaus von einem gelungenen Comeback des gezeichneten Schriftstellers sprechen kann.

Man merkt dem Spiel zwar hier und da sein stattliches Alter von über elf Jahren an, nichtsdestotrotz könnt ihr euch im beschaulichen Bright Falls problemlos verlieren und stundenlang abtauchen. Durch die beiden DLCs steigt ihr zudem noch tiefer in die dunkelsten Abgründe von Alan Wake Remastered hinab und genießt dahingehend das volle Schreckens-Programm.

Obwohl spürbar an den technischen Feinschliff-Schräubchen gedreht wurde, kommt ihr nicht um die abermals sperrige Steuerung herum, die euch gerade in intensiven Auseinandersetzungen oder bei waghalsigen Sprüngen das virtuelle Schriftsteller-Leben extrem schwer macht, sodass euch dabei häufig ein frustrierendes Ableben eures geliebten Schreiberlings erwartet.

Dagegen ist die einzigartige Grusel-Atmosphäre nach wie vor über jeden Zweifel erhaben, die mitreißende Handlung weiß immer noch durchgehend zu begeistern und die perfekte Mischung aus aufregenden Action-Passagen, purem Horror-Nervenkitzel sowie entspannten Ruhemomenten lässt Alan Wake Remastered auch nach über einer Dekade zu einem außergewöhnlichen und bemerkenswerten Spielerlebnis werden.

Wem bisher die Freude also noch nicht zuteilwurde, sollte spätestens jetzt die hochwertige Taschenlampe anknipsen, mehrere Packungen Batterien bereitlegen und sich den finsteren Mächten stellen, die im scheinbar friedliebenden Bright Falls schon auf euch warten.

Alan Wake Remastered im Microsoft Store kaufen:

  • Singleplayer: 8.5
  • Multiplayer:
  • Graphic: 7.5
  • XboxLive:
  • Sound: 8.0
  • Control: 6.5
  • Overall: 8.0
  • Game Time: 20 bis 25 Stunden
  • Speech: Deutsch
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    Ein schauriger Grusel-Ausflug mit verbesserter Technik, hübscher Grafik und sagenhafter Handlung.

The Good

  • Atemberaubende Atmosphäre
  • Unglaublich packende Handlung
  • Ausgewogene Mischung aus grusliger Action und Ruhephasen
  • Idyllische Landschaften
  • Cineastische Inszenierung
  • Optionale Audiokommentare
  • Stimmige Soundkulisse und fantastischer Soundtrack
  • Beide DLCs inkludiert

The Bad

  • Schwächelnde Sprachausgabe
  • Bewegungsabläufe oftmals sperrig und ungenau
  • Frustrierende Sprungpassagen
8.0
= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. biowolf 41200 XP Hooligan Krauler | 07.10.2021 - 07:14 Uhr

    Danke für den Test… werde mir das Spiel in einem Sale holen…

    1
  2. FaMe 99245 XP Posting Machine Level 4 | 07.10.2021 - 09:42 Uhr

    Danke für den Test. Mir gefiel das Spiel auch. Ich hatte endlich mein 360 Erlebnis letztes Jahr November nachgeholt.

    1
  3. Mass1vePlay 18100 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 07.10.2021 - 11:08 Uhr

    Ich habe es damals nicht spielen können und bin froh das nun endlich mal nachzuholen. Dafür das es nur ein Remaster ist bin ich sogar grafisch recht positiv überrascht. Gut gewählte HD-Texturen und Effekte. Wirkt daher nicht ganz so aus der Zeit gefallen wie ich gedacht hätte. Da habe ich schon wesentlich schlechteres gesehen. An den etwas hölzernen Animationen ändert das natürlich erstmal nichts. Das einzige was mich tatsächlich ziemlich nervt ist der automatische Kamera-Wechsel der Schulterperspektive von rechts nach links. Da muss ich extrem oft nach korrigieren. Story und Gameplay ist über alle Zweifel erhaben, aber das habe ich auch so erwartet. Für mich der es zum ersten mal spielt mit 30 Euro ein echtes Schnäppchen und wenig Spiele haben es dieses Jahr geschafft, mich so vor der Konsole zu fesseln.

    1

Hinterlasse eine Antwort