Hot Wheels Unleashed: Test zum Temporausch auf heißen Rädern

Bleifüße

Mit dem Einführungsrennen wird euch nach der ersten Bescherung die intuitive Steuerung der kleinen Rennsemmeln nähergebracht, die Bleifüße bevorzugt und klar auf munteres Driften ausgelegt ist. Alle Miniaturflitzer unterscheiden sich dabei in Sachen Sound, Leistung und etwas im Fahrverhalten.

Diesbezüglich müsst ihr auf der Strecke herumexperimentieren, welche Fahrzeuggattung die beste Symbiose mit eurem Fahrstil eingeht. Habt ihr euren Liebling gekrönt, dürft ihr diesen in bis zu zwei weiteren Schritten aufmotzen und dabei seinen Status anheben. Auf diesem Wege wird aus einem gewöhnlichen Fahrzeug kurzerhand ein legendäres Modell.

Sonstiger Schnickschnack wie aufsammelbare Waffen findet bei Hot Wheels Unleashed im Spielbetrieb keinen Platz. Loopings, Steilkurven, Beschleunigungsstreifen, Hindernisse und dynamische Streckenverläufe oder Magnetabschnitte, die der Physik einen Haken schlagen, sorgen dennoch in den meisten Fällen für packende Rennen an spannenden Ortschaften.

Zusätzliche Hindernisse wie bei den wenigen Boss-Rennen der Karriere, wie beispielsweise eine Spinne, die euch ihre Netze in den Weg wirft, hätten wir trotzdem in abgewandelter Form gerne öfters gesehen. Trotzdem ist vom ersten Schritt an eines deutlich spürbar, Milestone ist mit Leidenschaft an die Sache herangetreten und hat mit Hot Wheels Unleashed ihr bisher bestes Werk abgeliefert.

Egal, ob ihr eure Runden durch einen Skatepark, einer Universität oder durch eine Werkstatt dreht, detaillierte Umgebungen und ausgeklügelte Strecken erwarten euch. Etwas mehr Dynamik im Hintergrund wäre zwar wünschenswert gewesen, dennoch macht Hot Wheels Unleashed optisch einen hervorragenden Eindruck und verwöhnt eure Augen mit hochauflösenden Texturen und feinen Lichtspiegelungen.

Allem voran wurden die eigentlichen Stars des Spiels, die Hot Wheels, täuschend echt in Szene gesetzt und stehen ihren originalen Vorbildern in nichts nach. Die Computergegner bleiben zwar stur im Pulk, sorgen im Gegenzug jedoch stets für spannende Duelle bis zur Ziellinie. Mit den vier wählbaren Schwierigkeitsgraden sollte jeder seine passende Herausforderung finden.

Die Einzelspielerkarriere namens Hot Wheels Rumble ist im Grunde einfach strukturiert, motiviert jedoch aufgrund der vielen freischaltbaren Objekte. Auf einer Übersichtskarte könnt ihr euch auf verschiedenen Pfaden zu den Endbossen vorarbeiten und dabei neue Fahrzeuge, Spielwährung, Reparaturpunkte für Verbesserungen eures Fuhrparks und Kleinigkeiten wie neue Profilbilder und Hintergründe sowie Anpassungsgenstände für euren Keller einheimsen.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Fingus 1360 XP Beginner Level 1 | 28.09.2021 - 11:22 Uhr

    Scheint endlich ein würdiger POD (Planet of Death vom PC) Nachfolger zu sein!

    0
  2. Thendres 27155 XP Nasenbohrer Level 3 | 28.09.2021 - 20:37 Uhr

    Netter test, danke dafür.. ja also ein spiel, was man eher für sale kaufen würde oder abwarten könnte, bis es vllt. Doch für den gamepass erscheint 🙂

    1
  3. FaMe 99245 XP Posting Machine Level 4 | 04.10.2021 - 06:35 Uhr

    Vielen Dank nachträglich für den Test. Dann werde ich den Titel mir mal mit Freuden zulegen.

    0
  4. Takrag 66890 XP Romper Domper Stomper | 04.10.2021 - 11:30 Uhr

    Danke für den Test, hab mir zusätzlich noch ein paar Videos angesehen, werde es mir wohl zulegen.

    0
  5. UncleDoc360 990 XP Neuling | 04.10.2021 - 15:14 Uhr

    Also das Game macht Spaß, auch meinem Sohn (6) vor allem weil er einen Teil der Autos in echt hat. Was aber echt nervt, dass das Game im Retail (Challenge Accepted Edition) als One Version ohne Smart Delivery verkauft wird… hab nicht darauf geachtet dass es eine SX Variante gibt… zum gleichen Preis…

    1
    • Noir Absolu 1105 XP Beginner Level 1 | 05.10.2021 - 11:07 Uhr

      Das wäre auch meine Frage gewesen. Habe die Challenge Accepted Edition für knapp 50€ bei amazon.fr nach Hinweis eines Mitglieds hier beim Vorabtest gekauft, war jetzt aber doch verwirrt, weil es sich auch einfach auf meine externe Festplatte installiert hat.
      Gibt es denn irgendwo eine Übersicht, was die Unterschiede der Versionen betrifft? Und schade, dass das im Test nicht erwähnt wird.

      0
  6. Passagier 8160 XP Beginner Level 4 | 19.10.2021 - 12:55 Uhr

    Sieht gut aus, hole ich mir aber erst ganz günstig. Es gibt zu viele andere gute Spiele

    0

Hinterlasse eine Antwort