Rainbow Six Vegas 2

Rainbow Six Vegas 2 Preview

Seite 3

Gameplay
An der Spielmechanik von Rainbow Six Vegas 2 hat sich natürlich nichts geändert, ihr seit also immer noch hauptsächlich in den diversen Lokalitäten von Las Vegas unterwegs und kämpft euch Raum um Raum, Tür um Tür durch Terroristen verseuchtes Areal und dies wie üblich möglichst schnell, leise und präzise unter Verwendung der technisch modernsten Gadgets, welche die Regierung zur Verfügung hat.

Der Singleplayer-Modus bietet dabei altbekannte und neue Features wie Bild-in-Bild Observation von Gebieten und Feinden, das Nutzen von Deckungsmöglichkeiten hinter Gegenständen und Ecken, diverse Sichtmodi (Nightvision, Thermovision etc.) sowie die beliebte Snake Cam um unter Türspalten hindurch zu spähen. Darüber hinaus steht euch ein Echtzeitplanungssystem zur Verfügung mithilfe dessen ihr auch in den heftigsten Feuergefechten schnell und effizient Befehle an eure Teamkameraden verteilen könnt.

Ganze elf neue Schießprügel stehen euch zur Verfügung, darunter Waffen vom Kaliber einer SR25, M468, ein Arctic Warfare Sniper, ein Scorpion MG sowie einige 9mm Schießeisen. Die Shotguns bieten nun mitunter teils zweimal höhere Schussgeschwindigkeit, außerdem hat Ubisoft nun Elemente integriert, durch welche ihr hindurch schießen könnt, wie beispielsweise Türen, Holzplatten und dergleichen mehr. Dies ist, sowohl im Single- als auch Multiplayermodus ein nicht zu unterschätzendes, neues taktisches Element.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort