Xbox One Dashboard

Video zum System Update zeigt neues Design und Features

Das Xbox One „Creators“ System Update wird mit neuen Features für ausgewählte Nutzer ausgerollt.

Wer im Xbox One Dashboard Beta Programm und ein fleißiger Xbox Insider ist, der kann man etwas Glück schon heute das neue Update herunterladen.

Xbox One Dashboard Änderungen im Überblick

Xbox One Dashboard Startseite 2017

Xbox One Dashboard Startseite 2017

Neue Startseite: Das erste was ihr feststellen werdet ist, dass der „Home“-Bereich komplett überarbeitet wurde. Durch das Xbox Insider Programm wurde reichlich Feedback gesammelt und die doch sehr komplexe Startseite entschlackt.

Mehr Speed: Das neue UI soll simpler sein und vor allem die Geschwindigkeit verbessern. Dieses startet mit der Überarbeitung der Startseite.

Xbox One Dashboard Guide 2017

Schnellerer und intuitiver Guide: Der Guide wurde ebenfalls überarbeitet. Mit einem Klick auf den Xbox Button des Controllers öffnet ihr den neuen Guide. Das Overlay öffnet sich weiterhin auf der linken Seite und bietet euch neue Schnellzugriffe. Home, Store, Zuletzt gespielt, Apps und Pins sind somit ganz schnell zu erreichen. Außerdem bietet der Guide eine Kontrolleinheit, wenn ihr Musik im Hintergrund abspielt.

Achievement Tracker

Neues Multitasking: Das Multitasking System wurde geändert. Mit dem Xbox Button (Guide) und X bzw. Y zeichnet ihr weiterhin eure Highlight-Clips oder Screenshots auf.

Achievement-Tracker: Der neue Achievement-Tracker zeigt euch beim Spielen in Echtzeit mit einer Bild in Bild-Funktion euren Fortschritt an.

Cortana Funktionen

Cortana: Die digitale Assistentin Cortana hat weiter dazu gelernt und kann jetzt Erinnerungen speichern.

Update Status

System Updates: Neue System Updates werden künftig detaillierter installiert. Somit wisst ihr immer an welcher Stelle sich das Update gerade befindet.

  1. Update wird heruntergeladen
  2. Update wird überprüft
  3. Update wird aufgespielt

Darüber hinaus werden Updates nicht mehr euer Spiel unterbrechen. Weitere Optionen sollen in den System-Einstellungen hinzukommen udn somit könnt ihr beispielsweise nach einem Update die Konsole auch herunterfahren.

Ease of Access: In den Einstellungen ist ein neuer Menüpunkt dazu gekommen: „Easy of Access“, welches verschiedene Einstellungen für Anfänger bietet. Vibrationsfunktionen und vieles Einstellungen, die dem Xbox One Elite Controller vorbehalten waren, können ab sofort hier ebenfalls angepasst werden.

Copilot: Ein komplett neues Feature ist Copilot, das mit allen Videospielen funktioniert. Dies ist eine neue Funktion, um Anfängern eine Chance zu geben sich langsam an einen Controller zu gewöhnen, oder jüngere Spieler an die Tastenbelegung heranzuführen. Beispielsweise kann man im Spiel den linken Analog-Stick mit Controller 1 und den rechten Analog-Stick samt Schultertasten mit Controller 2 nutzen. So könnte ein Anfänger in einem Rennspiel sich nur auf das Lenken konzentrieren, während der Mitspieler an Controller 2 das Beschleunigen und Bremsen übernimmt. Oder aber ihr übernimmt die komplette Steuerung und überlasst nur den Sprung „A-Knopf“ für euer Kind. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und sollen helfen mehr Menschen zu begeistern.

Neue Audio Optionen für Entwickler: Entwickler haben die Möglichkeit die Audio-Settings zu bearbeiten und aus einer Reihe von Optionen zu wählen.

Blu-ray Player Bitstream Passtrough Beta: Der Blu-ray Player bietet ab sofort Bitstream Passtrough, was sich aber (so wie alles) noch in der Betaphase befindet.

Beachtet bitte, dass nicht alle hier aufgelisteten Funktionen für alle Beta Tester sofort freigeschaltet sind und neue Features ebenfalls in Wellen nach und nach ausgerollt werden.

Hier gibt es noch eine Ladung Screenshots mit 20 Eindrücken aus der neuen Benutzeroberfläche:

Im folgenden Video werden euch die neuen Funktionen kurz vorgestellt. Außerdem wurde angedeutet, dass noch vor der E3 2017 eigene Gamerpics ermöglicht werden könnten.

25 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von Balkontrolle
    Balkontrolle | 0 XP 24. Januar 2017 um 18:55 Uhr |
    Mir würde es besser gefallen wenn man nicht ständig eine UI die den Entwicklern gerade so zusagt aufs Auge gedrückt bekommt.

    Kann ja eigentlich nicht so eine große Hexerei sein dass man einige Designs/Themes zur Auswahl bekommt. Vor allem diesbezüglich der Kachel mit dem geöffneten Spiel. Jemand der sie will aktiviert sie, wer nicht der deaktiviert sie mhm..
  2. Profilbild von DerZeroCool
    DerZeroCool | 1125 XP 24. Januar 2017 um 19:50 Uhr |
    Boah mich regt das brutal auf , kann man dieses XBOX Symbol in dem Seiten Menü nicht entfernen ? ich will das ich im Dashboard lande wenn ich den XBOX Button aufn Controller drücke , und nicht in den blöden seiten menü lande -.-
  3. Profilbild von sepiah37
    sepiah37 | 675 XP 25. Januar 2017 um 17:25 Uhr |
    copilot ist ja der knaller. was sich da für möglichkeiten ergeben: ich stelle es mir derbe lustig vor mit nem kumpel ein spiel zu zocken und die steuerung ca 50-50 auf zwei controller aufzuteilen. ordentlich bier dazu, und der abend ist gerettet

Hinterlasse eine Antwort