Another Sight

Surreales Steampunk-Fantasy-Spiel angekündigt

Das surreales Steampunk-Fantasy-Spiel Another Sight wurde angekündigt.

Der italienische Spieleentwicklern Lunar Great Wall Studios hat heute seine Pläne für das Fantasy-Spiel Another Sight enthüllt, das in einer surrealen Traumwelt spielt und 2018 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen soll.

Another Sight ist ein surreales Fantasy-Abenteuer mit Steampunk-Elementen, das im Jahr 1899 gegen Ende des viktorianischen Zeitalters in London spielt. Diese Geschichte voll Herz, Charakter und kulturellen Einflüssen dreht sich um die beiden Hauptfiguren: Kit, eine erfrischend wagemutige Jugendliche, die beim Einsturz eines im Bau befindlichen Londoner U-Bahntunnels ihr Augenlicht verliert, und Hodge, ein mysteriöser rot gestromter Kater, dem sie in der Dunkelheit begegnet. Gemeinsam erleben sie ein Abenteuer voll unerwarteter Ereignisse, bei dem sich Hodge für Kit schon bald als unverzichtbarer Gefährte erweist. Die beiden müssen die Umgebung zusammen und im Alleingang erkunden und dabei ihre einzigartigen Fähigkeiten einsetzen, um Probleme zu bewältigen und spannende Rätsel zu lösen. In Londons Untergrund, einer Welt, die von Neil Gaimans urbanem Fantasywerk „Niemalsland“ inspiriert wurde, treffen die beiden auf eine Geheimgesellschaft der weltbesten Erfinder und Künstler, darunter Claude Monet, Jules Verne und weitere längst verstorbene Kulturikonen.

„Marco Ponte, CEO von Lunar Great Wall Studios, meinte dazu: „Die Welt, die wir bei Another Sight für Spieler erschaffen haben, ist so prachtvoll und bezaubernd, voller Herz und Entdeckergeist. Wir freuen uns schon darauf, das Spiel dieses Jahr bei der GDC vorzustellen und es bald der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Another Sight reflektiert auch unsere Einstellung als Studio: Spiele sollten Gefühle ansprechen und eine einzigartige und fesselnde Erfahrung bieten, deren kulturelle Einflüsse in der Welt, die wir erschaffen, verschiedene Interpretationsebenen zulassen.“

Spielfeatures von Another Sight

EINE EMOTIONSGELADENE STORY– Begleitet ein Mädchen und ihren Katzenfreund auf einer Reise jenseits des Realen und Sichtbaren. Eine Geschichte voller Wärme und Spannung zieht sich durch dieses Abenteuer – es geht um Vertrauen, Kameradschaft und den Verlust dessen, was wir als selbstverständlich erachten. Innovatives Gameplay und eine herzerwärmende Story werden untermalt von einem Symphonieorchester, dessen Klangkulisse die denkwürdigsten Momente von Kit und Hodge sowie die Erlebnisse auf ihrer Reise gekonnt in Szene setzt.

MEISTER AUS DER VERGANGENHEIT – Auf ihrer Reise treffen Kit und Hodge meisterhafte Künstler wie Claude Monet und andere kulturhistorische Figuren aus der Vergangenheit und erfahren mehr über die Welt und die Gefahren, die sie birgt. Jedes dieser Zusammentreffen führt auch zu visuellen Veränderungen in der Welt. Diese spiegeln jeweils die Ästhetik der kreativen Richtung der berühmten Figur wider, der Kit und Hodge auf ihrer Reise begegnen.

EXTREM KREATIVES GAMEPLAY – Setzt die einzigartigen Fähigkeiten jedes Charakters ein und helft Kit und Hodge dabei, die Welt zu durchqueren und Herausforderungen zu meistern. Dabei können die beiden Hauptfiguren sich aufteilen, um unterschiedliche Bereiche zu erkunden, die ihr Partner möglicherweise nicht erreichen kann. Kit und Hodge nehmen die Welt unterschiedlich wahr, sodass sich ihnen verschiedene Möglichkeiten bieten, um ihr Abenteuer zu bestehen.

= Partnerlinks

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Morgoth91 52430 XP Nachwuchsadmin 5+ | 08.03.2018 - 16:49 Uhr

    Bei Neil Gaiman bin ich extrem interessiert. Der Rest hört sich nach einen netten Action-Adventure an, wird von mir im Auge behalten.




    0
    • shdw 909 5385 XP Beginner Level 3 | 09.03.2018 - 06:18 Uhr

      Ja, das geht mir tatsächlich auch so. Habe zwar nicht viel von ihm gelesen, aber Niemalsland war dabei.




      0
      • Morgoth91 52430 XP Nachwuchsadmin 5+ | 09.03.2018 - 08:07 Uhr

        Er hat auch wirklich viel geschrieben. Wenn man nicht nur Romane sondern auch Comics mag, ist natürlich Sandman sehr lesenswert. Wobei man sich heutzutage erstmal an die älteren Zeichenstile gewöhnen muss.
        Letztes Jahr hat er die Fortsetzung von Niemandsland angekündigt, falls du das nicht mitbekommen hast.




        1

Hinterlasse eine Antwort