Assassin’s Creed Mirage: Neues Abenteuer in Bagdad kehrt zurück zu den Wurzeln

Ubisoft feierte heute im Rahmen der Ubisoft Forward das 15-jährige Jubiläum von Assassin’s Creed. Neben der Zukunft der Serie stand auch das neue Assassin’s Creed Mirage im Vordergrund.

15 Jahre Assassin’s Creed! Der Wahnsinn, wie die Zeit vergeht (und wie alt wir uns jetzt fühlen), erinnern wir uns doch noch gut an unsere ersten Assassinen-Missionen in der Haut von Altair. Genau dieses Gefühl möchte Ubisoft Bordeaux nun wieder in uns wecken, denn der neueste Teil der Franchise, Assassin’s Creed Mirage, verspricht eine Rückkehr zu den Wurzeln der Serie.

In Mirage übernehmt ihr die Rolle des aus Assassin’s Creed Valhalla bekannten Verborgenen Basim, wobei die Handlung 20 Jahre vor Valhalla stattfindet. Mit Bagdad rückt endlich wieder eine Stadt in den Fokus des Geschehens. Ein kleineres, dafür verwinkeltes Areal soll wie in den ersten Teilen das Hauptaugenmerk auf Stealth sowie Parcours legen.

Und auch wenn wir bislang nur einen Render-Trailer zu sehen bekommen haben, zeigt dieser direkt, in welche Richtung es atmosphärisch geht. Da werden Marktstände auf Verfolgungsjagden umgeschmissen, Stadtmauern erklommen und Pulverwolken zum Entkommen genutzt. Gleichzeitig möchte man bei den Entwicklern die Agilität der neueren Teile beibehalten. Es soll etwas von jedem Assassin’s Creed in Mirage zu finden sein.

Das kleinere Setting sorgt zudem dafür, dass sich Ubisoft Bordeaux ganz auf das lineare Geschichtenerzählen konzentrieren kann. Nicht nur das historische Bagdad steht mit seiner goldenen Zeit im Jahre 861 im Vordergrund. Auch Basims Charakter wird näher beleuchtet. Wir lernen, wie der junge Straßendieb in einer spielbaren Coming of Age Story zunächst seine Mentorin Roshan kennenlernt und schließlich zum Verborgenen wird.

Diese wird übrigens von niemand geringerem gesprochen als der Hollywood-Schauspielerin Shohreh Aghdashloo (24, The Expanse, Arcane). Mit ihrer prägnanten Stimme leitet sie Basim zu seiner Bestimmung an. Zudem kehrt der Falke als Gameplay-Mechanik zurück. Mit ihm dürft ihr die Gegend auskundschaften und Feinde markieren. Aber Achtung: Findige Bogenschützen können ihn ins Visier nehmen und vom Himmel holen, wenn ihr nicht vorsichtig seid.

Natürlich dürfen bei einem Fokus auf alte Tugenden auch die Assassinen-Missionen nicht fehlen, in denen ihr für die Story wichtige Figuren ausschaltet. Hierfür wird es sogenannte Blackbox Missionen geben, in denen euch mehrere Wege zur Auswahl stehen, wie ihr ein Ziel ausschalten könnt. Assassin’s Creed Mirage erscheint 2023 und soll laut Angaben knapp 50 € kosten.

Was haltet ihr vom Ansatz von Assassin’s Creed Mirage? Der richtige Schritt oder eher ein Rückschritt?

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

47 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. biowolf 38720 XP Bobby Car Rennfahrer | 12.09.2022 - 11:12 Uhr

    Das klingt interessant… mal schauen wie es am Ende tatsächlich wird…

    0

Hinterlasse eine Antwort