Battlefield 6: Leak: Spielt im Jahr 2030 und ist kein Bad Company 3

Der nächste Teil der Battlefield-Reihe soll angeblich im Jahr 2030 spielen aber kein Battlefield: Bad Company 3 sein.

Ein Leak zum nächsten Spiel der Battlefield-Reihe ist am Wochenende aufgetaucht. Dieser stammt von einem Reddit-User, der angibt, als freiberuflicher Designer bei einer digitalen Designagentur in Europa gearbeitet zu haben, wo auch zwei ehemalige Mitarbeiter von DICE beschäftigt waren. Diese sollen einige Informationen zum nächsten Teil preisgegeben haben.

Die nachfolgenden Informationen sind als reine Gerüchte anzusehen. Die Echtheit der Informationen oder der Quelle kann nicht bestätigt werden.

Den Informationen aus dem Leak zufolge soll das nächste Battlefield kein Battlefield: Bad Company 3 sein. Zwar habe man an einem Bad Company 3 gearbeitet, doch gab es bei der Entwicklung Probleme. So fühlte sich das Spiel unter anderem nicht wie ein Bad Company an und es gelang den Entwicklern offenbar nicht, dieses Gefühl (wieder) zu erschaffen, was die Reihe so beliebt machte. Außerdem bekam man nicht den Großteil der Leute aus den vorherigen Teilen für einen weiteren Teil zusammen. Zwischen März und April 2019 soll man sich dann dazu entschlossen haben, die Bad Company 3 Idee zu stoppen und ein anderes Battlefield daraus zu machen.

Das Zerstörungssystem, das Markenzeichen der Reihe, soll für die nächste Hardware-Generation ausgelegt und um dynamische Zerstörungen erweitert werden. Die Rede ist von mehr realistischen Einschusslöchern und Gebäuden, die aus verschiedenen Materialien bestehen, die unterschiedlich stark sind. Ein überarbeitetes Levolution System soll weiterhin strategische Elemente hinzufügen.

Obwohl es zur Story des nächsten Spiels der Battlefield-Reihe keine Details gibt, soll es dem Leak zufolge im Jahr 2030 und damit in der nahen Zukunft angesiedelt sein. Dementsprechend sind Künstliche Intelligenzen und Roboter Teil dieser Welt. Nach Battlefield 1 bzw. Battlefield V soll es erstmals wieder eine vollständige Kampagne geben und keine einzelnen Kriegsgeschichten.

Im Multiplayer sollen Modi wie Conquest, Air Assault, Rush, Breakthrough und Commander enthalten sein. Zu den Fahrzeugen und Gerätschaften sollen passend zum Setting Drohnen und UAVs zählen.

Möglicherweise wird es eine Karte in Berlin mit dem Brandenburger Tor als Setting geben.

87 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. xShadowx 35610 XP Bobby Car Raser | 02.12.2019 - 20:34 Uhr

    Haha nachm Motto, wie schaffen es nicht ein gutes Bad Company raus zubringen, also machen wir es wie sonst jedes Jahr und bringen ein 0815 Spiel wie Cod oder Fifa raus. Die Leute werden den Mist eh kaufen 😀

    Wobei ich mich bis jezze Frage was für Menschen sagen immer, bloß kein Zukunftzeugs etc. Mal ganz ehrlich es gab im Jahre 2006 nur ein Battlefield in der Zukunft und dies nur aufm PC, es würde mal Zeit werden, dass es ein richtig vernünftiges Zukunft Battlefield kommt.

    Kein kleines blödes Arena Zeugs aka Cod Mist mit an Wänden laufen und campen son shit
    Mechs, dicke Panzer, kleine und verdammt große Raumschiffe. Einfach mal wieder gute alte materialschlachten sowas würde ich mir mal wünschen, wennse schon kein gutes altes dreckiges Bad Company raus bringen können..

    3
  2. CaNNoNRuLeS 41500 XP Hooligan Krauler | 02.12.2019 - 22:03 Uhr

    hoffentlich wird das nicht wieder so ein reinfall wie battlefield 2142 damals und kein titanfall pseudo-clone. bei einem bc3 haette man mir deutlich mehr vorfreude entlocken koennen 😀

    2
  3. xixone 1560 XP Beginner Level 1 | 03.12.2019 - 09:12 Uhr

    Früher waren Battlefield und COD richtig coole Spiele, heute irgendwie immer das selbe und etwas langweilig. Spielen werde ich sie trotzdem alle , die noch kommen werden 😉

    2
  4. de Maja 100245 XP Profi User | 05.12.2019 - 14:57 Uhr

    @RBTV klar hat Battlefront viel mit Battlefield zu tun, ebenfalls anderes Skinpaket drauf und Autoaim musste man ja für die Masse anpassen, sollte ja jeder der auf Star Wars steht spielen.

    0

Hinterlasse eine Antwort