Cyberpunk 2077

Optimierung begann schon am Anfang der Entwicklung

CD Projekt RED hat den Optimierungsprozess für Cyberpunk 2077 schon am Anfang der Entwicklung gestartet.

Bei CD Projekt RED wusste man schon zu Beginn, dass Cyberpunk 2077 für Xbox One, PlayStation 4 und PC entwickelt wird. Daher habe man schon vom Start weg mit der Optimierung begonnen.

Cyberpunk 2077 Lead Cinematic Animator Maciej Pietras sprach mit CG Magazine, ob es Dinge gibt, die aufgrund von Hardware Limitierungen nicht möglich seien. Pietras sagte dazu:

„Oh nein, eigentlich wussten wir von Anfang an, dass wir das Spiel für PC, PS4 und Xbox One entwickeln. Und wir haben gleich zu Beginn mit dem Optimierungsprozess begonnen. Deswegen sah man wahrscheinlich auch die Demo auf einem PC mit einem i7 und 1080TI, es sind keine astronomischen Spezifikationen. Im Grunde genommen denken wir schon von Anfang an über die Optimierung nach, etwa wie Streaming funktioniert oder wie man zum Beispiel globale Beleuchtung einsetzt, ohne dabei den PC oder die GPU zu überwältigen. Jetzt berücksichtigen wir diese Dinge gleich zu Beginn und optimieren dafür.

Wie du weißt, arbeiten wir mit der Red Engine, die wir immer noch aktualisieren. Wir finden immer wieder neue Wege, um die neuen technischen Funktionen zu nutzen, die die Arbeit beschleunigen, und es sind sehr niedrige Kosten, wenn es um die Optimierung geht. Und wie ich bereits sagte, haben wir ein Team von Programmierern, die sich der Optimierung leidenschaftlich widmen. Deshalb glaube ich nicht, dass wir jemals an diesem Punkt kommen und sagen, dass etwas wegen der Hardwareanforderungen zu kostspielig ist. Das ist noch nicht geschehen. Was wir in der Demo gezeigt haben, lief in echter Laufzeit, sodass es nichts gibt, was wir zu verbergen versuchten.“

Schaut euch die ersten 48 Minuten Gameplay aus Cyberpunk 2077 an.

= Partnerlinks

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. HaLoFaN91 82665 XP Untouchable Star 2 | 04.10.2018 - 20:00 Uhr

    da die mit den witcher Spielen bislang nicht enttäuschten glaub ich Ihnen das gern. aber irgendwie finde ich solche Aussagen schon immer leicht dubios, da es letztendlich immer Kosten geben wird und gerade die Hardware ja auch gerne mal die Möglichkeiten begrenzt. und um Kosten zu sparen wird dann oftmals der leichtere weg des downgrading o.ä. gewählt

    • Zielfahnder 35840 XP Bobby Car Raser | 05.10.2018 - 10:37 Uhr

      Es ist aber auch wirklich günstiger sofort just in time zu optimieren als erst zu optimieren wenn das Game fertig ist und man es komplett wieder auseinander nimmt um es zu optimieren. Weil bei solchen zum Schluss Sachen immer neue Fehler einschleichen die andere mit sich ziehen und somit einen rattenschwanz nach sich ziehen was die Kosten in die Höhe treibt 😉

      • HaLoFaN91 82665 XP Untouchable Star 2 | 05.10.2018 - 17:11 Uhr

        oh ja…hat man bei Aliens Colonial Marines gesehen. das ist ja angeblich zum Schluss nochmal auf 4 Wochen ungeschrieben worden…die madige Grafik im Vergleich zu den previews war der danke😢so schön hat’s damals ausgesehen…

        1
  2. Archimedes 116325 XP Scorpio King Rang 3 | 04.10.2018 - 20:43 Uhr

    Kann mir immer noch kaum vorstellen dass das Spiel nicht für die kommende Generation kommt.
    Wenn es noch für die One erscheint muss es ja quasi kommendes Jahr erscheinen

  3. DrDrDevil 9220 XP Beginner Level 4 | 04.10.2018 - 20:56 Uhr

    Ich bin echt gehyped und stelle mir tatsächlich die Frage ob es die normale xbox und ps4 schafft

  4. Hey Iceman 32865 XP Bobby Car Schüler | 07.10.2018 - 15:15 Uhr

    Bei der firma schlag ich blind zu.Bin bis jetzt noch nie endtäuscht worden von ihren spielen.

Hinterlasse eine Antwort