Dontnod Entertainment: Entwickler arbeitet an sechs Projekten

An gleich sechs Projekten arbeitet der Life is Strange-Entwickler Dontnod Entertainment.

Mit Twin Mirror wird Dontnod Entertainment am 1. Dezember sein nächstes Story-getriebenes Abenteuer veröffentlichen.

Doch das ist nicht das einzige Feuer, dass der Entwickler im Feuer hat. Dontnod CEO Oskar Guilbert verriet im Interview mit Venture Beat, dass sich sechs Projekte in Arbeit befinden.

Um diese Projekte bewältigen zu können, wird man das Team entsprechend erweitern und in Montreal gar ein neues Studio eröffnen.

„Unser Studio wächst, derzeit sind sechs Spiele in Produktion. Unsere jüngsten Veröffentlichungen waren sehr erfolgreich, was den Zuspruch der Presse und der Spieler betrifft. Ich bin sehr stolz darauf.

Für uns [ein Studio in Montreal] war das wirklich wichtig, weil wir natürlich näher an unseren Spielern in Nordamerika sein wollten, aber auch, weil der größte Teil unserer Spielerbasis in Nordamerika liegt und unsere Spiele wie Life Is Strange in Nordamerika stattfinden. Montreal ist auch eines der größten Videospiel-Ökosysteme der Welt.“

Details zu Twin Mirror und die Möglichkeit der digitalen Vorbestellung gibt es in dieser Meldung.

26 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Cratter13 26660 XP Nasenbohrer Level 3 | 05.11.2020 - 16:01 Uhr

    Sehr schön. Ich hoffe aber sie bleiben unabhängig und werden zumindest nicht von Sony gekauft. Denn ich mag ihre Spiele sehr gern und hab auch Tell me why gern gespielt 🙂

    0
    • Ich-bin-ich 2220 XP Beginner Level 1 | 05.11.2020 - 16:46 Uhr

      Weder Sony noch Microsoft sollen sie kaufen hoffe ich, weil da hätte keiner was von…

      1
      • Cratter13 26660 XP Nasenbohrer Level 3 | 05.11.2020 - 18:58 Uhr

        Sehe ich auch so. Aber bei Microsoft wäre immerhin Xbox, PC und Android (+ evtl iOS in Zukunft) abgedeckt. Sony würde nur PlayStation unterstützen und evtl. PC ^^ aber ja, die Spiele sind zu gut finde ich um sie exklusiv zu machen..

        0
        • Ich-bin-ich 2220 XP Beginner Level 1 | 05.11.2020 - 21:19 Uhr

          Zu gut für exklusiv würde ich nicht sagen, aber sie sollen mal das Maximum aus ihren Studios holen anstatt etwas was erfolgreich ist aufzukaufen… verstehe nicht bei den ganzen Studios die Microsoft hat warum so wenig versucht wird habe die keine kreative Köpfe die sich selbst mal was einfallen lassen? Bei Sony kommen ja einmal im Jahr oder alle zwei Jahre neue Spiele Serien raus auf die man in Zukunft bauen kann… wie got dieses Jahr oder tlou bei Microsoft kommt meinem Empfinden nach weniger… besonders mit dem Geld im Hintergrund könnte man doch auch mal was riskieren und eher mal ein Experiment eingehen…

          0
  2. SquashIngwer 1260 XP Beginner Level 1 | 05.11.2020 - 18:40 Uhr

    Sehr schön 😊 ich mag sehr solche Spiele wie dontnod die Macht. Also immer her damit.

    0
  3. IVleafclover 27435 XP Nasenbohrer Level 3 | 05.11.2020 - 18:56 Uhr

    Das ist ja mal krass. Hoffentlich leiden die Spiele nicht gegenseitig drunter.
    Tell me Why war aber top und deswegen mache ich mir nicht so große Sorgen.

    0
  4. Rapza624 80260 XP Untouchable Star 1 | 05.11.2020 - 19:45 Uhr

    6 Spiele sind schon ziemlich viel. Hoffentlich machen sie aber nicht denselben Fehler wie TellTale am Ende, sondern sorgen für genügend Abwechslung.

    0

Hinterlasse eine Antwort