Dragon Age 4: Wird als Anthem mit Drachen beschrieben, Fokus auf Live-Service

Das sich bei BioWare in der Entwicklung befindliche Dragon Age 4 wird als „Anthem mit Drachen“ beschrieben und soll den Fokus auf einen LIVE-Service setzen.

In einem neuen Artikel auf Kotaku berichtet Jason Schreier über den Entwicklungsstand von Dragon Age 4. Das Rollenspiel wurde im Dezember 2018 von BioWare angeteasert. Schreier beruft sich dabei auf Informationen, die er nach seinem Artikel zur turbulenten Entwicklung von Anthem erhalten hatte.

Dem Artikel zufolge befindet sich Dragon Age 4 aktuell bei BioWare Austin in der Entwicklung. Es soll sich bereits um die zweite Version des Spiels handeln. Ein früher Versuch mit dem Codenamen Joplin, die vom langjährigen Dragon Age Autor Mike Laidlaw stammte, wurde 2017 zu Gunsten von Anthem verworfen, welches mehr Ressourcen erhielt.

Der verworfene Versuch von Laidlaw war als kleineres Spiel designt, welches dafür aber einen größeren Fokus auf die Entscheidungen des Spielers legte. So wäre man in dieser Version als Spion im von Zauberern regierten Land Tevinter Imperium unterwegs, um wiederholbare Raubüberfälle und Missionen zu spielen. Die Absage dieser Version von Dragon Age 4 führt schließlich zum Ausscheiden von Laidlaw und weiteren wichtigen Mitgliedern des Teams.

Derzeit soll Dragon Age 4, jetzt mit dem Codenamen Morrison, unter der Aufsicht von Dragon Age: Inquisition Art Director Matt Goldman entstehen. Für die Entwicklung wird die Codebasis und Technologie von Anthem verwendet. Der Schwerpunkt des Spiels soll auf einem Live Service liegen, der als „Anthem mit Drachen“ bezeichnet wird. Das Spiel soll weiterhin eine starke Einzelspieler-Komponente besitzen, jedoch auch der Multiplayer nimmt einen Großteil der Entwicklung ein. Genannt wurde hier nahtloses Beitreten für kooperative Sessions und Quests die sich je nach den Entscheidungen der Spieler auch ändern sollen.

Es bleibt abzuwarten, welche Form Dragon Age 4 letztendlich annimmt, da es sich noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet. Ein anonymer BioWare-Mitarbeiter sagte diesbezüglich, dass es noch eine Menge an unbeantworteter Fragen gibt und sich das Spiel in den nächsten zwei Jahren sicher noch fünfmal ändern werde.

34 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Crusader onE 25305 XP Nasenbohrer Level 3 | 11.04.2019 - 22:37 Uhr

    Wenn’s genauso viel tiefe wie Anthem hat bin ich raus. Ich liebe Dragon Age. Habe gerade Mass Effect Andromeda beendet. Und der Umfang von ME:A ist mein mindestanspruch für Dragon Age 4 🙂

    1
  2. JAG THE GEMINI 39255 XP Bobby Car Rennfahrer | 11.04.2019 - 23:08 Uhr

    Schon gehört… Was ein Müll. Wenn das am Ende rauskommt bin ich raus.. Ich HASSE loot-shooter! Das Krebsgeschwür der modernen gaming Branche!!

    1
    • Murky Claw 28730 XP Nasenbohrer Level 4 | 12.04.2019 - 02:01 Uhr

      Kann mit Loot-Shootern auch nicht viel anfangen. Jedoch gefällt mir Borderlands. Das ist irgendwie anders. Hat Humor, Charme und ist gut designed. Alle anderen Loot-Shooter interessieren mich dagegen nicht die Bohne.

      2
  3. Weenschen 23545 XP Nasenbohrer Level 2 | 12.04.2019 - 01:14 Uhr

    Die Dragon Age Serie war immer so was von toll. Jetzt muss ich das hier lesen. Ich will kein Anthem ähnliches Spiel. Ich hab den Schrott auch nicht gekauft. Was tut Bioware da bloss? Sind die verrückt geworden. Welcher Hirni zerlegt mit seinem Gierkonzept da nun auch noch Dragon Age? Habt ihr aus Andromeda nix gelernt?

    1
  4. Karazun 770 XP Neuling | 12.04.2019 - 02:09 Uhr

    Tja was soll ich sagen, Dragon Age geht mit jedem weiteren Teil in eine Richtung die mir nicht gefällt. Ein Anthem mit Drachen ? Sorry, aber da bin ich dann endgültig raus.

    1
    • Murky Claw 28730 XP Nasenbohrer Level 4 | 12.04.2019 - 02:36 Uhr

      Dass Spiele nicht immer gleich sein sollten und man neues bringen willmuss, kann ich vollkommen verstehen und nachvollziehen. Aber man kann auch komplett nicht auf Fans hören und etwas anderes bringen; dabei aber auch eine Franchise killen. Siehe Command and Conquer.

      1
  5. Bibo1GerUk 8960 XP Beginner Level 4 | 12.04.2019 - 05:24 Uhr

    Bioware ist auf dem bestem Wege sich überflüssig zu machen. Entweder reissen sie sich ganz gehörig zusammen und liefern ein technisch einwandfreies Produkt mit MP-Anteilen welches aber hauptsächlich den SP-Spieler anspricht oder das war’s und EA macht die Kiste zu.

    1
  6. Lord Maternus 54230 XP Nachwuchsadmin 6+ | 12.04.2019 - 06:53 Uhr

    Anthem mit Drachen? Also ein Spiel, über das nach der großen Enttäuschung nach dem Launch keiner mehr redet … nur eben mit Drachen. Also ob das so clever ist, wage ich zu bezweifeln.

    0

Hinterlasse eine Antwort