Embracer Group: Saber Interactive sagt sich wohl los

Übersicht

Treffen diese Gerüchte zu, verlässt Saber Interactive die Embracer Group, was in Anbetracht der aktuellen Situation in der Branche durchaus interessant ist.

Bei der Embracer Group geht es – wie vielerorts in der Spielebranche – drunter und drüber. Studios werden geschlossen, Mitarbeitern wird gekündigt. Inmitten dieser Meldungen überrascht die Gerüchteküche mit der Information, dass sich Saber Interactive offenbar von der Embracer Group lossagen möchte.

Bei Saber Interactive handelt es sich um eines der größten Studios der Embracer Group und dieses möchte sich laut Jason Schreier von Bloomberg nun privat auf dem Markt behaupten. Am Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic werkelt man jedoch weiter; zunächst befand sich dieses bei Aspyr in der Entwicklung.

Wie Schreier betont, sei unklar, wie die Sache ausgehe und ob Saber Interactive die Embracer Group tatsächlich verlassen kann, doch sollte dem der Fall sein, besteht offenbar die Möglichkeit, das sich weitere Tochterunternehmen der Embracer Group Saber Interactive anschließen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


26 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lord Hektor 185530 XP Battle Rifle Master | 02.03.2024 - 17:32 Uhr

    Na ja gut, die bekommen halt mit, was da bei Embracer gerade abgeht. Ich würde es cool finden, wenn sie wieder selbständig werden und dann das Old Republic Remake rausbringen, hehe.

    0
    • starfoxmk 28895 XP Nasenbohrer Level 4 | 03.03.2024 - 00:57 Uhr

      Wobei dann die Frage entsteht, bei wem die Rechte an der Star Wars-Lizenz liegen. Wahrscheinlich eher bei Embracer, als bei Saber Interactive…

      0
    • AnCaptain4u 98890 XP Posting Machine Level 4 | 03.03.2024 - 11:31 Uhr

      Verrückt und völlig absurd.

      Und bei uns ist krasser Fachkräftemangel und der demographische Wandel nimmt ja gerade erst so richtig Fahrt auf.

      0
      • Zecke 177175 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 03.03.2024 - 15:48 Uhr

        Wenn ich mich dazu äußern müsste würde es zu politisch. Aber das gehört hier nicht rein.

        Ich habe eine etwas andere Einstellung zu diesen Themen.

        0
  2. Hey Iceman 671065 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 02.03.2024 - 18:40 Uhr

    Ach an KotOR wird noch gearbeitet? Dachte, das wurde komplett eingestellt.

    0
    • AnCaptain4u 98890 XP Posting Machine Level 4 | 03.03.2024 - 11:33 Uhr

      Man sollte vllt auch mal einen klärenden Podcast machen.
      Jeden Monat gibt es dazu auch völlig andere Gerüchte zu.

      0
  3. MAPtheMOP 53855 XP Nachwuchsadmin 6+ | 02.03.2024 - 21:12 Uhr

    Ich versteh nicht wie man sich als Teil eines Konzerns los sagen kann. Ich sag doch auch nicht zu meinem Chef, dass meine Abteilung ab sofort nicht mehr zur Firma gehört und einfach selbständig ist. Allein bei Arbeitsverträgen und fehlendem Vermögen scheitert das, zumal gebaute, Ausstattung, Code und Lizenzen denen dann nicht gehört.

    0

Hinterlasse eine Antwort