Fortnite

Epic Games denkt über mehr als 100 Spieler im Battle Royale nach

Fortnite Entwickler Epic Games denkt über einen Battle Royale mit mehr als 100 Spielern nach.

In der aktuellen Mai Ausgabe des Official PlayStation Magazine wurde Eric Williamson, Design Lead bei Fortnite, interviewt. Darin spricht er unter anderem über mehr als 100 Spieler im Battle Royale und ob man PvP und PvP einander näherbringen könnte.

„Eines der Dinge, über die wir sprechen ist, ist es sinnvoll mehr als 100 Spieler in Betracht zu ziehen? Ich denke, hier sind eine Menge Dinge von technologischer Seite zu berücksichtigen. Persönlich würde ich so etwas sehr gerne probieren. Ich sehe es zwar nicht in naher Zukunft aber hey, warum nicht?“

Das Team hat auch darüber gesprochen, wie man die beiden Bereiche PvP und PvE einander näherbringen könne. Dies sei besonders herausfordernd, da der PvP im Gegensatz zum PvP verschiedene Klassen besitzt.

„Wir haben darüber geredet, wie wir die Dinge näher zusammenbringen können. Das ist besonders schwer, weil beides Spiele mit einer eigenen Geschwindigkeit sind. Ein Battle Royale Match mit 15 bis 20 Minuten Länge ist leicht verdaulich, während Rette die Welt ein RPG mit Fortschritts-Elementen ist. Das ist etwas, was sich nicht leicht miteinander verbinden lässt. Sicher würden wir das gerne ausprobieren, aber da gibt es eine Menge Probleme, die es vorher zu lösen gilt.

Jede Klasse hat unterschiedliche „Collision Volumes“ auf andere Charaktere. Würden wir diese Klassen ins Battle Royale integrieren, würde jeder zweifelsohne die mit der kleinsten Hitbox auswählen.“

Auch zu den zeitlich begrenzten Events in Fortnite sprach Williamson. Ihm zufolge seien die Events eine tolle Möglichkeit, um das Kernspiel auf den Kopf zu stellen und dort Dinge zu machen, die sonst nicht möglich wären.

= Partnerlinks

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 97695 XP Posting Machine Level 4 | 16.04.2018 - 13:45 Uhr

    Joa macht doch größer. probieren möcht ich das auch mal. 1vs1000, wenn man da gewinnt kann man sich auf dei Schulter klopfen. Obwohl bei PUBG killen die anderen die anderen auch immer für mich und ich gönne mir nur ein Kill, den letzten 🙂

    1
    • ab1311 36940 XP Bobby Car Raser | 16.04.2018 - 14:04 Uhr

      Da ich im Zielen immer noch eine Katastrophe bin (und bleiben werde) gönn ich das auch den anderen 🙂 stelle mir gerade die Karte vor auf der dann x mal so viele rumspringen, yikes, ab in den Busch LOL

  2. Downunder0710 14045 XP Leetspeak | 16.04.2018 - 14:15 Uhr

    Ich verstehe diesen Hype um „Battle Royal“ nicht so wirklich…. früher hies es einfach Deathmatch….. Hat mir damals schon nicht gefallen

  3. Colton 82565 XP Untouchable Star 2 | 16.04.2018 - 14:37 Uhr

    Wahrscheinlich weil die 100 viel zu schnell tot sind. Killn sich alle immer schon in Tilted ^^

  4. Spongebuu 70500 XP Tastenakrobat Level 1 | 16.04.2018 - 15:18 Uhr

    60-70% sind ja schon tot bevor die Zone den ersten Kreis erreicht hat.. früher haste mal Matches mit 15 kills gehabt, da komm ich so gar nicht mehr ran, weil einfach schon alle tot sind ^^

Hinterlasse eine Antwort