Gaming: 70-Dollar-Spiele verschwinden laut Saber CEO

Übersicht

Der CEO von Saber Interactive ist der Meinung, dass 70-Dollar-Spieler irgendwann der Vergangenheit angehören werden.

Werden 70-Dollar-Spiele irgendwann der Vergangenheit angehören? Das glaubt zumindest Matthew Karch, CEO von Saber Interactive.

Karch sprach mit IGN über verschiedene Themen, wie etwa der Trennung von Embracer und den Platz von Saber, von dem er glaubt, dass er zwischen unabhängigen Studios und AAA-Publishern liegen werde.

Im September wird Saber Warhammer 40.000: Space Marine 2 auf den Markt bringen und es mit einem Preisschild von 70,- Dollar versehen. Laut Karch geschehe das aber nur, weil es Spieler bei einem niedrigen Preis als Spiel von schlechter Qualität ansehen würden.

Wie der Vogel Dodo, werden aber auch Spiele für 70,- Dollar irgendwann aussterben, ist Karch der Ansicht.

Karch sagte: „Ich glaube, dass die Herstellung von Spielen immer teurer wird und der 70-Dollar-Titel den Weg des Dodo [Vogel] gehen wird. Das glaube ich.“

„Ich glaube einfach nicht, dass es haltbar ist… Man erinnere sich an den Hype um Cyberpunk, das sich meiner Meinung nach letztendlich ganz gut geschlagen hat, aber wenn die Erwartungen so hoch sind und so viel Geld in einen Titel gesteckt wird, ist das für das Unternehmen, das es macht, sehr riskant. Was, wenn es scheitert?“

„Erinnert ihr euch noch daran, was bei Ubisoft vor ein paar Jahren passierte, als alle ihre Titel aus dem Jahr fielen und sie dann plötzlich an einem ganz anderen Ort waren? Es ist schwer, sich davon zu erholen.“

„Ich denke, der Markt wird sich auf eine Entwicklung verlagern, die nicht notwendigerweise von geringerer Qualität ist, aber man wird versuchen, Wege zu finden, die Kosten zu senken.“

Was sagt ihr zu der Aussage? Wird sich an den Preisen in Zukunft was ändern?

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


97 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. shadow moses 213555 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 10.04.2024 - 14:38 Uhr

    Eben gegen dieses hohe Risiko, dass ein in der Entwicklung teures Spiel floppt, helfen die regelmäßigen Einnahmen zB. vom Game Pass. Wenn Starfield nicht so ein riesiger Erfolg geworden wäre, sondern ein Flop, hätte es auch keinen unfassbar großen Schaden angerichtet, weil der Großteil der Abonnenten dennoch geblieben wäre und daher dennoch Umsatz erwirtschaftet wird. Das Risiko ist niedriger.

    Wenn man aber voll auf Verkäufe setzt und ein teures Spiel floppt, dann hast du da ein gigantisches Finanzierungsloch.

    Grundsätzlich hätte ich nichts dagegen, wenn viele Spiele etwas kürzer werden. Als Beispiel finde ich Elden Ring, GOW R oder auch TLOU 2 einfach zu lang. Man könnte Kosten sparen, indem man die Spiele etwas kürzt. Bei Starfield hätten sie genau so die ein oder andere Fraktion als DLC verkaufen können, denn es ist auch ohne diese sehr viel Umfang geboten und die Qualität reicht locker für ein eigenständiges DLC.

    1
        • buimui 387390 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 10.04.2024 - 19:50 Uhr

          Das merkt man, wenn man nach hunderten Stunden plötzlich irgendwo ist, wo man schon x-mal vorbei gelaufen ist, und man wieder etwas neues findet. Wie zum Teufel hat FromSoft so eine Welt hinbekommen? 😁❤️

          1
  2. mAsTeR OuTi 56205 XP Nachwuchsadmin 7+ | 10.04.2024 - 14:40 Uhr

    Also ich bezahl fast nie den vollen Preis… das Lohnt sich für mich einfach nicht. Ich habe hunderte Spiele die ich irgendwann mal spielen will und wahrscheinlich nie werde und neue Spiele sind so schnell günstiger zu haben vorallem wenn man VPN etc. nutzt.

    Das letzte Spiel wo ich wirklich fast den Vollpreis (gern) bezahlt habe, war Hogwarts. 🙂

    1
  3. The Hills have Shice 108205 XP Master User | 10.04.2024 - 14:40 Uhr

    Entwicklungskosten steigen enorm, das ist klar.
    Wenn ein Hersteller diese aber weiterhin stemmen kann, dann definitiv MS. AAA+ Games werden also mit Sicherheit nicht verschwinden.

    0
    • DrFreaK666 48400 XP Hooligan Bezwinger | 10.04.2024 - 16:50 Uhr

      MS verteilt Spiele aber auf anderen Plattformen um Kosten wieder reinzuholen. Auch MS will Geld verdienen und hat nichts zu verschenken

      0
        • DrFreaK666 48400 XP Hooligan Bezwinger | 11.04.2024 - 07:09 Uhr

          Aber um die AAA+ Games zu finanzieren. Ist doch egal mit welchen Spielen man das Ziel verfolgt.
          Pentiment war bestimmt nicht teuer

          0
          • The Hills have Shice 108205 XP Master User | 11.04.2024 - 10:33 Uhr

            Genau. Aber pentiment13 ist kein Systemseller. Dennoch ein sehr gutes Spiel. Für manche vielleicht eins der besten der letzten Jahre.
            Die großen Blockbuster hält MS dennoch exklusiv, da sie benötigt werden um GamePass, Xbox und Windows Gaming zu pushen.

            1
            • DrFreaK666 48400 XP Hooligan Bezwinger | 11.04.2024 - 12:16 Uhr

              Was auch die richtige Taktik wäre (aus unserer Sicht). Digital Foundry rechnet aber damit, dass Hellblade 2 auch für die PS5 erscheint

              0
              • The Hills have Shice 108205 XP Master User | 11.04.2024 - 16:56 Uhr

                Nein, dass tun sie ganz explizit nicht. Ich habe die vids gesehen. Du erfindest Dinge hinzu… Warum tust du das – ist die Not so groß auf der PS5?

                John Linnemann wollte es nur nicht ausschließen. Ausgehen davon wollte aber niemand. Denke damit rechnen sie auch nicht.

                2
                • DrFreaK666 48400 XP Hooligan Bezwinger | 12.04.2024 - 01:07 Uhr

                  Hab tatsächlich das „if“ überhört in „if this game were released on Playstation 5“

                  0
                    • Pentiment13 11840 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.04.2024 - 18:30 Uhr

                      Nett das du mich hier erwähnst:-). Im Übrigen muss man doch kein Prophet sein um zu sagen das es nicht bei den 4 Tteln bleiben wird..oder wettest du etwa dagegen?. MS wird sich das in Ruhe anschauen und die 4 erstmal als Testballon sehen. Da sind wir uns doch einig. Je nach Erfolg, und der dürfte da sein, speziell wenn man sich den Ansturm auf die Server bei SoT anschaut, da sein..

                      Ich rechne weiterhin fest damit das wir u.a. Starfield , Hellblade 2 und v.a. indiana Jones noch für die PS5 sehen werden…Ersteres dürfte als GotY-Edition inl. dem Addon dann irgendwnan gegen Ende des Jahres oder Anfang 25 auch für die PS5 erscheinen. Du darfst ja gerne darüber lachen und meinen all das wird nie passieren…Aber wunder dich dann am Ende nicht;-)

                      0
                    • shadow moses 213555 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.04.2024 - 18:38 Uhr

                      Portbegging wird uns die nächsten Jahren begleiten bei den PS Fans.😅

                      1
                • Robilein 969565 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 12.04.2024 - 18:37 Uhr

                  John Linemann ist ja auch ein Playstation Fanboy. Klar das er es sich für die Playstation 5 wünscht.

                  1
                  • Pentiment13 11840 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.04.2024 - 20:03 Uhr

                    Kommen eben durch Publisher-Übernahmen zustande und wären ohne diese eben ganz normal Multi erschienen. Also klar wünscht man sich dann grundsätzlich diese Titel mehrheutlich auch für die größte Konsolen-Userbase…Mit Linemann hat das erstmal wenig zu tun, der spekuliert wie alle anderen auch..

                    0
                  • The Hills have Shice 108205 XP Master User | 12.04.2024 - 20:05 Uhr

                    Ja, allerdings hat auch John linnemann gesagt es KÖNNTE ja mal sein… Ich denke die großen AAA Blockbuster wird Microsoft exklusiv belassen. Das ist sicher. Bei servicegames ist es was anderes…
                    Sony hingegen bringt sämtliche Spiele für Microsoft Windows. Anders können sie halt nicht mehr weiter machen, da die Playstation bereits mit dem Rücken zur Wand steht, mit Blick auf die Zahlen.

                    1
                    • DrFreaK666 48400 XP Hooligan Bezwinger | 12.04.2024 - 20:31 Uhr

                      Ich finds immer seltsam, dass du erwähnst, dass Sony nun auch für Windows releast, obwohl das MS schon seit längerer Zeit macht

                      0
                    • The Hills have Shice 108205 XP Master User | 12.04.2024 - 23:06 Uhr

                      Windows gehört Microsoft.
                      Sony hat nur die Playstation.

                      Es hat schon einen Grund warum Xbox exklusive schon lange in aller Regel wesentlich mehr Menschen spielen, als die von Playstation. Das liegt nicht zuletzt auch an windows.

                      Jetzt wo Sony auch für Windows Released, könnten sie ähnliche Erfolge erzielen. Allerdings kommen Sonys Spiele am PC bisher nur recht bescheiden an. Ausnahme: Helldivers 2. Daran wird Sony versuchen anzuknüpfen.

                      1
                    • Pentiment13 11840 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.04.2024 - 11:15 Uhr

                      Könnte, würde, eventuell udn vielleicht^^. Fakt ist, man kann aktuell nichts mehr ausschliessen und es ist auch keineswegs sicher das auch größere MS Titel nicht für PS und Switch (2) kommen. Weshalb udn warum habe ich mehrach erläutert, auch in Bezug auf Starfield, Indy oder Hellblade 2…Alles Weitere wird man sehen…

                      „Windows gehört Microsoft.
                      Sony hat nur die Playstation.“

                      Dennoch released Sony seine Titel zeitversetzt nicht im MS Store, sondern über Steam, Epic, teils auch auf GoG. Die Einnahmen gehen somit an Sony selbst, logisch, aber eben auch gebührentechnisch an Valve, Epic, CD Project etc…Also ist es völlig egal das Sony die Spiele für den PC released, MS sieht durch die Spielereleases ja keine Einnahmen…Ganz anders wenn MS eben ihre Titel in den PS Store bringt was sie ja jetzt beginnen zu tun…

                      „Es hat schon einen Grund warum Xbox exklusive schon lange in aller Regel wesentlich mehr Menschen spielen, als die von Playstation. Das liegt nicht zuletzt auch an windows.“

                      Das liegt sogar einzig und allein an Windows und auch da sinds die eher größeren Games bzw. Service-Games. Ansonsten sind die Verkäufe auf der Playstation insgesamt durchweg weitaus höher…Würde MS nur auf Xbox releasen hätten sie ein dickes Problem. Das sie jetzt auch die Konkurrenz mit ins Boot nehmen zeigt es ja das sie trotz PC + XBox nicht auf wirklich zufriedenstellende Zahlen kommen oder einfach mehr wollen..

                      „Allerdings kommen Sonys Spiele am PC bisher nur recht bescheiden an.“

                      Die Abstände sind zu groß. Die meisten PCLer die sich für Sony Exklusives interessieren haben eben auch eine PS und haben die Titel bereits gespielt und am PC sind eben tendentiell andere genres und Ips beliebter…sieht man ja derzeit beispielsweise auch an Helldivers 2…Day 1 wird erstmal nicht kommen, aber auf 6-12 Monate müsste man sich max. beschränken das auch auf Steam udn Co. deutlich mehr Ertrag liegen bleibt..

                      0
  4. LeroyWasHere 42180 XP Hooligan Krauler | 10.04.2024 - 14:53 Uhr

    Einfach gute Spiele entwickeln die zur Veröffentlichung auch funktionieren, dass wäre schon mal ein Anfang. 🤯

    Wie viele Milliarden werden in dieser Branche verbrannt weil irgendein Jockel der Monetarisierungsabteilung denkt es wäre das beste das nächste Spiel um ein Live-Ass-Service Gerüst zu bauen, um zu hoffen dass genug Bezahl-Schweinchen ihr Geld locker lassen.

    0
  5. Emmerich 26605 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.04.2024 - 14:53 Uhr

    Wenn man ein ordentliches spiel schafft was hält was es verspricht und mir Spaß bringt bezahle ich auch gern 70€ oder bissel mehr. Das schlimme ist aber 70€ zu verlangen und dann spiele halb fertig rauszuwerfen

    1
  6. Schwammlgott 53435 XP Nachwuchsadmin 6+ | 10.04.2024 - 14:54 Uhr

    Die meisten Spiele kosten seit mindestens 15 Jahren 70 Euro…alles wurde teurer, dass die Spiele nachziehen werden ist logisch…eigentlich eh schon längst überfällig
    Man muss das nicht gut finden, ist aber Realität…
    Wie schon von jemanden beschrieben vohrher, sind Abomodelle da schon die sicherere Variante…

    1
      • DrFreaK666 48400 XP Hooligan Bezwinger | 10.04.2024 - 16:53 Uhr

        Das haben schon einige SNES-Spiele gekostet, Module sei Dank. Neo Geo hat damals aber den Vogel abgeschossen, dafür hatte man halt Automaten-Qualität zuhause

        0
  7. EvilGremlin 42495 XP Hooligan Krauler | 10.04.2024 - 14:59 Uhr

    Öhm. Okay. Also das bewegt mich ja absolut zum Kauf, wenn ich weiß, dass ein Spiel teurer ist, als es sein müsste…Einfach nur wegen dem Prestige.

    wtf

    0

Hinterlasse eine Antwort