Gears of War 4

Update mit neuen Griffin-Waffen-Skins, Quit-Penalty mit bis zu 90 Tagen und mehr

The Coalition unterstützt Gears of War 4 weiterhin vorbildlich und gibt neue Details zum nächsten Update bekannt.

Heute geht es mit einem frischen Gears of War 4 Update direkt ins hoffentlich sonnige Wochenende. Mit dabei sind Verbesserungen bei der Quitter-Bestrafung, Griffin-Waffen-Skins, Series 3 Packs und mehr.

Wer es verpasst hat Griffin kostenlos mit ein paar Runden Gears of War 4 freizuschalten, der kann den Charakter, wie bereits angekündigt, nur noch freikaufen. Wer gedacht hat, dass es nun vorbei ist mit Griffin, hat sich getäuscht, denn es gibt es ein komplett neues Griffin-Waffen-Set. Das Griffin-Waffen-Paket umfasst zahlreiche neue Skins für eure Helden und ist bis Dienstag erhältlich.

Zusätzlich gibt es ab Freitag den Series 3 Drop mit Myrrah, Beast Rider, Kantus und Savage Kantus! Alle sind mit Schrott herstellbar und die Myrrah-Waffen-Skins sind auch mit dabei.

Ab dem 1. Juni 2018 wird dazu das neue Blitz-Event gestartet und ab sofort ist auch die neue Quitter-Bestrafung online.

Wer ein Rank-Spiel frühzeitig beendet und auch nicht wieder in das Match zurückkehrt, der bekommt eine Zeitstrafe und kann für einen bestimmten Zeitraum nicht spielen. Dazu sinkt das Reliability-Rating. Fällt dieses Rating immer weiter, da man weiter quittet, werden neben höheren Zeitstrafen auch XP abgezogen. Wer weiter Ranked-Matches frühzeitig quittet, der dupliziert die Bestrafung. So sind bei einigen Spielern bereits Zeitstrafen von 90 Tagen zustande gekommen, wie in den offiziellen Gears of War Foren berichtet wird.

= Partnerlinks

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DerDithmarscher 1000 XP Beginner Level 1 | 25.05.2018 - 17:49 Uhr

    Die Zeitstrafen und den XP- Abzug wünschte ich mir auch im Horde Modus. Ständig gehen welche in den ersten Runden oder spätestens nach der 20. Runde. Ohne ein paar Freunde überlebt man die 50. Runde viel zu selten.

    2

Hinterlasse eine Antwort