Ghost Recon: Breakpoint: Aktive Internetverbindung ist Pflicht

Eine aktive Internetverbindung sollte nicht der Breakpoint für das neue Ghost Recon sein.

Ghost Recon: Breakpoint wurde vergangene Woche von Ubisoft enthüllt. Das Spiel und dessen vorbestellbaren Versionen haben wir euch bereits vorgestellt. Wie nun auf Twitter bekannt gegeben wurde, muss zum Spielen von Ghost Recon: Breakpoint eine aktive Internetverbindung bestehen. Genauso wie es bei The Division oder Rainbow Six Siege der Fall ist.

Falls ihr im Oktober kein Internet habt, dann solltet ihr euch den Kauf von Ghost Recon: Breakpoint zum Release am 04. Oktober 2019 gut überlegen. Alle anderen schlagen direkt zu oder warten erst einmal unseren Test ab.

36 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Homunculus 71085 XP Tastenakrobat Level 1 | 13.05.2019 - 13:07 Uhr

    Was gab es damals einen Shitstorm bei der XBO Präsentation.
    Immer mit dem Internet verbunden?! NIEMALS, Ihr seid doch bescheuert!!

    Und Heutzutage? Sind wir doch mal ehrlich, unsere Konsolen sind so oder so permanent mit dem Internet verbunden. Zudem share ich auch noch mit Kumpel und muss eh immer Online sein.

    Ich hätte gedacht, dass Wildlands auch schon perm mit dem Internet verbunden sein musste. Schließlich kommt da immer beim Start die Meldung, dass man mit dem Ubisoft Server verbunden wurde. So kann man sich irren, nun bleibt nur die Frage, wieso muss dann Breakpoint perm mit dem Internet verbunden sein?

    10
    • Duck-Dynasty 27360 XP Nasenbohrer Level 3 | 13.05.2019 - 14:38 Uhr

      Ich versuche es mal mit dem Vergleich:
      Ich lebe freiwillig in Deutschland, da ich hier ohne Schuhe aus dem Haus darf. 99,99999999999% meiner Zeit außerhalb des Hauses habe ich aber freiwillig Schuhe an.
      Wenn mir einer sagt, Tennis darf ich nur mit Schuhen spielen, dann mach ich das auch noch mit. So wie bei einzelnen Games mit always on.
      Wenn mir der Gesetzgeber sagt, dass ich aber auch beim Schwimmen (Singleplayer game ohne Internet) und überall Schuhe tragen muss, frag ich mich, ob ich im falschen Land lebe.

      3
      • XI FreiWild IX 57720 XP Nachwuchsadmin 8+ | 13.05.2019 - 15:54 Uhr

        Du bist ja echt eine Lachnummer. Selten so einen dämlichen vergleich gelesen.

        Dann kündige doch bitte auch deinen Internetanschluss und deine Handy LTE.

        Und jetzt sag mir nicht dein Handy wäre zu Hause nicht im WLAN. Oder mit dem mobilen Netz verbunden.

        Da ist dein handy 15-24 Stunden am Tag on und du jammerst rum wegen einem ONLINE COOP SHOOTER. Nichts anderes ist ghost Recon

        3
    • Johnny2k 49055 XP Hooligan Bezwinger | 13.05.2019 - 15:44 Uhr

      „Damals“ zur Xbox One Präsentation ist aber auch schon 6 Jahre her, damals waren die Leute dem ganzen nicht so aufgeschlossen wie es heute der Fall ist.

      Mich stört das Always Online eigentlich kaum noch (früher schon), find´s nur Schade dass diese Spiele sobald die Server irgendwann offline sind nicht mehr laufen werden.

      2
    • Temdox 8740 XP Beginner Level 4 | 13.05.2019 - 20:28 Uhr

      Naja, damals war wohl eher das Problem das die Konsole ohne Internet nicht nutzbar gewesen ist! Und das ist eine Unding, das Spiel kann ich ja auslassen, gibt ja genug Alternativen. Aber ohne Internet meine Konsole nicht nutzen zu können ist ein Verbrechen an dem Konsumenten. Wenn man schon ein Argument bringt dann bitte auch richtig. Und die Beispiele sind schon sehr undeutlich gewählt da am Thema vorbei

      1
  2. blokkmonsta 14340 XP Leetspeak | 13.05.2019 - 14:36 Uhr

    dann hol ich es mir nur für 20 euro….
    ich seh einfach nicht ein für ein only online spiel was ich in 3 jahren weg werfen kann vollpreis zu bezahlen.

    1
  3. I G0TTGAM3R I 4615 XP Beginner Level 2 | 14.05.2019 - 04:39 Uhr

    Diverse Spieler verstehen wohl nicht, warum always on wichtig ist. Nutzerdaten zur Analyse ! Verhindern von cheats ( Abgleich der Daten ) und vielen mehr, zb Daten, die das Spiel selbst benötigt, um überhaupt zu funktionieren.

    Bei Elite dangerous zb, braucht das Spiel zu jedem System, die aktuelle Simulationsdaten ( alle Spieler nehmen Einfluss, falls andere Spieler im System aktiv sind ), die Sternensysteme werden vom Server geladen ( weil riesige Anzahl an Systemen, die man besuchen kann ) usw usw…. wäre ohne Internet Verbindung so nicht möglich gewesen.

    Das Argument mit ausfallendem Internet hier zu lesen … Leute, wirklich ? Das ist erstmal, jederzeit möglich, aber der Dienst kann auch nicht 100% fehlerfrei sein. Ja wir zahlen Geld für XBL, aber dafür kümmern sich Angestellte, dass XBL Probleme auch wieder gelöst werden ( bzw bei ubisoft, deren Mitarbeit usw ).

    Always On war eben etwas Neues. Damals.
    Ich war ganz happy mit der Entscheidung, trotz Deutschem Internet.

    Wieso ? Weil ich glaube, dass offline spiele nicht aussterben werden ( jedenfalls nicht allzu bald ) und weil ich denke, dass always on, genau wie cloud Gaming die nächsten Schritte sind, um vollkommene, neue spiel Erfahrungen bieten zu können, da mit cloud Gaming theoretisch keine wirklichen Grenzen mehr existieren, was Spiele betrifft.

    Das Medium Gaming war bis jetzt immer auf die Leistung der Konsole, bzw des PCs reduziert. Mit cloud Gaming wird sich dies massiv ändern ( für die Entwickler, die das Geld haben, sowieso ).

    Spiele wie GTA, WoW und co werden neue Maßstäbe in Sachen Multiplayer liefern können… und diese Zukunft ist gar nicht mal so weit entfernt.

    Edit: nicht zu vergessen, dass bessere KI Technologie endlich in ältere spiele via online einfach ( theoretisch natürlich ), implementiert werden könnte )

    LG

    2
    • Duck-Dynasty 27360 XP Nasenbohrer Level 3 | 14.05.2019 - 09:50 Uhr

      Also ich fühle mich unter „diverse Spieler“ gar nicht angesprochen. Daher möchte ich kurz mal die Diskussion ein bissl differenzieren, um weiteren Befindlichkeiten vorzubeugen.

      Ich kann es auch nicht verstehen, wenn Widerstand gegen einzelne Games zum Thema always on geübt wird. Gute Argumente sind hier zu Hauf genannt.

      Was ich allerdings erwarte, ist dass nicht schon der Konsolenbauer sagt, dass das Ding immer mit dem Netz verbunden sein muss. Warum ein 4k BluRay Laufwerk verbauen und dann sagen: eine DVD darfst du aber nur online gucken. Oder die Indie-Games und Arcade Klassiker mit online Zwang? Warum? Das Argument, du bist doch sowieso online zieht bei mir nicht, um mich dazu zu zwingen.

      Und ja. Ich bin sowieso online. Oder würdet ihr euch ein Handy kaufen, dass jeglichen Dienst (und sei es der Taschenrechner) verweigert, sobald ihr den Flugzeugmodus einschaltet?

      1
  4. NeoPhoenix 4270 XP Beginner Level 2 | 14.05.2019 - 07:28 Uhr

    Wieso wird nicht einmal davon gesprochen, das man seine Erfolge nicht auch Offline erledigt wie der Rest.
    Der ohne Netz nicht funkt wie auf der 360

    0

Hinterlasse eine Antwort