Grand Theft Auto VI: Die bekanntesten Gerüchte zum Gangster-Epos

Auch wenn GTA 6 bisher nicht angekündigt wurde, gibt es jede Menge Gerüchte, die mal mehr mal weniger glaubwürdig ausfallen.

Zwar scheint es so gut wie sicher, dass Grand Theft Auto VI irgendwann erscheinen wird, ein Release-Datum oder eine offizielle Bestätigung seitens Rockstar Games existiert bisher allerdings nicht.

Dafür wimmelt es allerdings nur so vor Gerüchten, Fan-Spekulationen und unbestätigten Leaks zu diversen Aspekten des Gangster-Titels.

Folgend eine Zusammenfassung der größten und bekanntesten Gerüchte, die wie alle anderen Informationen zu GTA 6, nicht von Rockstar bestätigt sind und keinesfalls der Wahrheit entsprechen müssen:

Weiblicher Hauptprotagonist

Im Januar 2021 machten erstmals Gerüchte um eine weibliche Hauptfigur die Runde. Ausgelöst wurden diese durch einen Tweet des Call of Duty-Insiders Tom Henderson, welcher davon sprach, dass es in GTA 6 erstmalig spielbare weibliche und männliche Hauptpersonen in einem GTA-Titel geben werde.

Bereits im Jahr 2013 hatte sich Rockstar-Mitbegründer Dan Houser zum Interesse an einer weiblichen Hauptfigur gegenüber The Guardian geäußert:

„Könnten wir in Zukunft ein Spiel mit einer weiblichen Hauptfigur machen? Natürlich. Wir haben einfach noch nicht das richtige Spiel dafür gefunden, aber es handelt sich um eine der Sachen, über die wir immer nachdenken.“

Schauplatz in Miami oder Vice City

Im Jahr 2018 soll eine Insider-Quelle Inside Gaming mitgeteilt haben, dass GTA 6 in Miami spielen wird, womit höchstwahrscheinlich Vice City gemeint war. Auf die Nachfrage ob GTA jemals nach Vice City zurückkehren werde antwortete bereits 2012 der damalige Rockstar North Producer Leslie Benzies, dass dies immer eine Möglichkeit sei.

Schauplätze in den USA und Südamerika

Die Insider-Quelle von Inside Gaming behauptet auch, dass GTA 6 den Codenamen „Project Americas“ trägt. Dies soll sich auf eine Funktion beziehen, mit der Spieler zwischen zwei Örtlichkeiten hin und herreisen können, eine davon in den USA und eine in Südamerika. Besonders die sogenannte „Kokainstraße“ zwischen Kolumbien und Miami in den 80er Jahren könnte dabei als Thematik dienen.

Schauplätze in Liberty City und Vice City

Im Jahr 2019 machte ein anonymer Pastebin-Beitrag die Runde, dessen Autor vorgab Environment Artist bei Rockstar zu sein. Der Beitrag behauptete, dass die Informationen aus dem Inside Gaming-Bericht über „Project Americas“ und Schauplätzen in Vice City und Südamerika korrekt seien. Zusätzlich seien allerdings ebenfalls Liberty City sowie weitere kleinere Städte geplant.

Auch hierzu lässt sich ein passender Ausschnitt aus dem zuvor erwähnten Interview mit Leslie Benzies von 2012 finden:

„Irgendwann möchten wir eine große Welt mit all unseren Städten haben und den Spieler zwischen ihnen hin und herfliegen und ihre Lieblingsgebiete erneut besuchen lassen.“

Geschichte erstreckt sich über mehrere Epochen

Derselbe Pastebin-Leak behauptete, dass GTA 6 in den 70ern oder 80er Jahren angesiedelt sein wird. Da aber auch einige Umwelt-Assets zu einem modernen Setting existierten, spekulierte der Bericht über eine Kampagne mit zwei Epochen oder einen separaten Online-Modus in der heutigen Zeit.

Veröffentlichung Ende 2021 oder 2022

Auch zum Veröffentlichungszeitraum von GTA 6 hatte der Pastebin-Leak etwas zu berichten. So solle der Gangster-Epos Mitte bis Ende 2020 erscheinen, im Falle einer Verzögerung hingegen Ende 2021 oder spätestens 2022.

Laut Informationen einer anonymen Quelle von TechRadar soll sich GTA 6 bereits seit 2016 in Entwicklung befinden. Bloombergs Jason Schreier erwähnte zudem in einem Artikel für Kotaku von letztem Jahr, dass sich ein neuer Eintrag der Grand Theft Auto-Serie in früher Entwicklung befinde.

PlayStation 5-Exklusivität

Eine weitere Behauptung des Pastebin-Leaks bestand aus einem möglichen PlayStation 5 Exklusiv-Deal. Dabei bezog sich die Quelle auf diverse Online-Gerüchte, die es zum damaligen Zeitpunkt gegeben hatte.

Andeutungen zu GTA 6 in GTA Online

Ende 2020 wurde ein neuer Teaser-Trailer für ein Update zu GTA-Online veröffentlicht, in welchem Koordinaten am unteren Bildschirmrand zu sehen waren. Fans gaben diese in Google Maps ein und stießen auf eine unbefestigte Straße im ländlichen Virginia, die der Form eines VI glich, dem römischen Äquivalent der Zahl 6.

Hinweis auf GTA 6 durch Roboter-Bild

Einige Fans glauben, dass ein Bild eines goldenen Roboters mit dem Rockstar Games-Logo, das Rockstar Anfang 2020 auf seine Website hochgeladen hatte, ein weiterer Beweis dafür ist, dass das Spiel möglicherweise in Vice City spielt. Laut Screen Rant wurde 2016 Red Dead Redemption seitens Rockstar mit einer ähnlichen Grafik angedeutet.

35 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ghostyrix 77740 XP Tastenakrobat Level 4 | 14.04.2021 - 16:39 Uhr

    Die Gerüchteküche hat eindeutig zu viele Köche 😁

    Hab nicht wirklich den Eindruck, dass GTA 6 vor 2024 erscheint, weil man noch mit dem 5er + Upgrade genug Kohle machen kann.

    0
  2. Muskaphe 14525 XP Leetspeak | 14.04.2021 - 17:19 Uhr

    Der Wechsel zwischen den USA und Südamerika bzw der Kokainstraße würde doch super in die Reihe passen. Da würden die sicherlich einigen Leuten viel Spaß bieten, nach etlichen Filmen und Serien um die Drogenkartelle in den Regionen. Wieso nicht mal selbst ein Teil dort in einem so großen Spiel sein?

    0
  3. DrDrDevil 155165 XP God-at-Arms Gold | 14.04.2021 - 20:09 Uhr

    Einfach auf Teaser von offiziellen Seiten warten..
    Ist ja definitv noch Zeit 😂

    0
  4. LordHelmchen 6100 XP Beginner Level 3 | 17.04.2021 - 15:02 Uhr

    ich warte mal ab was da wirklich kommen wird und lasse mich nicht von den ganzen Gerüchten heiß machen

    0

Hinterlasse eine Antwort