GRID Legends: Diese Top 10 Features bietet das neue Rennspiel

GRID Legends wird im Jahr 2022 offiziell von Codemasters und EA veröffentlicht. Wir verraten euch die Top 10 Features aus den bisher bekannten Infos.

GRID Legends wurde bereits von Codemasters offiziell enthüllt und wir hatten die einmalige Möglichkeit uns das Rennspiel mit den Entwicklern genauer anzuschauen.

Um euch nicht mit einem ewig langen Artikel zu langweilen, haben wir hier die Top 20 Features zu GRID Legends für euch zusammengefasst:

Top 10 Features von GRID Legends

  1. 148+ Routen aus 22 Strecken, 36 Routen davon mit Rampen, 15 mit Boost-Zonen
    • London, Moskau, Strada Alpina sind neu dabei
  2. 100+ Fahrzeuge
    • Aus 9 Kategorien mit 48 Autoklassen (In Grid 2019 waren es 21)
  3. 9 unterschiedliche Spielmodi
  4. Gemischte Klassen dank Race-Creator
  5. Xbox Series X/S unterstützt 120FPS, 4K 60FPS, HDR10 und Dolby Atmos
  6. Kostenloses Next-Gen-Upgrade dank Smart Delivery
  7. Full Cross-Plattform Unterstützung (Xbox, PlayStation, PC)
  8. Umfangreiche Lenkrad-Unterstützung und Cockpit-Perspektive
  9. Online-Multiplayer mit bis zu 22 Spielern gleichzeitig
  10. Unterschiedliche Wetterverhältnisse und Tageszeiten

Hier gibt es noch einmal den Gameplay-Trailer von Codemasters zu sehen:

Darüber hinaus gibt es einige Szenen von der PC-Version hier für euch:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

31 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. CaNNoNRuLeS 49980 XP Hooligan Bezwinger | 08.12.2021 - 20:17 Uhr

    hoffentlich wird das nicht wieder so ein flop wie dirt5 – codemasters engine scheint mir generell seit langem ueberholt zu sein.

    0
      • CaNNoNRuLeS 49980 XP Hooligan Bezwinger | 09.12.2021 - 11:03 Uhr

        ich fand’s richtig schlecht. die steuerung hat sich staendig angefuehlt als haette man allmoegliche fahrhilfen aktiviert, unterschied zw. den autos gleicher klassen kaum spuer- und hoerbar, die KI daemlich und pures gummiband, trotz verschiedener modi irgendwie sehr eintoenig und grafisch hat es mich jetzt auch nicht wirklich aus dem sattel gerissen, ganz zu schweigen von diesem „fahre 1000 meilen“-erfolg.
        aber freut mich wenn’s dir trotzdem spaßgemacht hat. 🙂

        0
    • [email protected] 640 XP Neuling | 10.12.2021 - 02:16 Uhr

      GRID Legends wird genau wie der Vorgänger gibt bloß 2 neue Strecken und Engine ist tatsächlich wahrscheinlich die von Dirt 5, sind eben fun Racer keine Simulatoren.

      Codemasters betreibt ja nun Dirt Rally als Simracer und Dirt für Arcaderacer als zwei parallele Serien, Rally 3 soll 2023 kommen, aber die Info ist noch von vor EA-Übernahme.
      Zudem bekommt Codemasters 2023 die Lizenz für WRC (World Rallye Championship), dh die WRC-Spiele von Nakon/KT Racing hören mit 11 erstmal auf.
      Vertragsbedingt müssen solche Sportlizenzen immer jährlich zur Saison erscheinen, Codemasters wird das daher nicht in Dirt Rally integrieren sondern eine eigene Serie beginnen.

      Ich persönlich fahr gerne Mal paar Playgrounds in Dirt 5 mit geiler Mukke.

      0
      • CaNNoNRuLeS 49980 XP Hooligan Bezwinger | 10.12.2021 - 22:19 Uhr

        ja, eine simulation hab ich mir auch nicht erwartet – hatte mehr auf sowas wie dirt showdown gehofft, aber davon ist dirt 5 ja leider auch meilenweit entfernt.

        0
  2. N1w3s 2305 XP Beginner Level 1 | 09.12.2021 - 13:34 Uhr

    Alles immer schneller…
    Würde man es mit dem rating von FH versehen geht anscheinend nix unter S1

    Das alte GRID vermisse ich (das vor 2019) da war so viel Potential und so gute ideen, aber seit dem Absturz…

    Für arcadehallen einheitsbrei ‚like Dirt5 wohl nur ein burner

    1

Hinterlasse eine Antwort