Halo 5: Guardians: Community spendet 430.000 US-Dollar für Coronavirus-Hilfsfonds

Die Halo-Community spendet 430.000 US-Dollar für Coronavirus-Hilfsfonds.

Die Halo-Community ist dem Aufruf von 343 Industries gefolgt und hat fleißig „#WeGotThisSpartans-Shirt“ und das „Relief & Recovery REQ Pack“ gekauft. Die Einnahmen wurden dazu gespendet. Somit kamen 430.000 US-Dollar zusammen, die an den Global Giving Coronavirus-Hilfsfonds gehen.

„Gemeinsam durch die @metathreads #WeGotThisSpartans-Shirt und das Relief & Recovery REQ Pack, brachte die kombinierte Unterstützung der Halo-Gemeinschaft über 430.000 Dollar für @GlobalGiving’s, dem Coronavirus-Hilfsfonds, zusammen. Wir danken für euren Beitrag, Spartans.“

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 466105 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 05.05.2020 - 10:06 Uhr

    Super das fast eine halbe Million Dollar gesammelt wurden. Hoffen wir mal das es den Menschen gibt. In Amerika ist ja alles noch voll im Gange.

    0
  2. SturmFlamme 38970 XP Bobby Car Rennfahrer | 05.05.2020 - 11:22 Uhr

    Verdammt, ich habe es verpasst, mir das T-Shirt zu bestellen, denn das sieht wirklich cool aus! Vermutlich kommt der Großteil durch den Shirt-Verkauf, denn als ich vor 1/2 Wochen mehrmals in Halo 5 reingeschaut habe, war da nur tote Hose. 🙁

    0
  3. panik0815 0 XP Neuling | 05.05.2020 - 21:55 Uhr

    Jetzt müssen wir nur noch hoffen das wir nicht belogen werden und es Corona wirklich gibt und das viele Geld auch dort ankommt wo es dringend benötigt wird.

    0

Hinterlasse eine Antwort