Microsoft: Umsatz in Gaming-Sparte stieg um 16 %

Der aktuelle Quartalsbericht zeigt, das der Umsatz in der Gaming-Sparte von Microsoft im Vergleich um 16 % gestiegen ist.

Microsoft hat aktuelle Zahlen für das letzte Quartal des aktuellen Geschäftsjahrs veröffentlicht, dass am 30. September endete.

Demnach stieg der Gesamtumsatz in der Gaming-Sparte gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres um 16 %.

Bei der Xbox-Hardware stieg der Umsatz um 166 %, was auf die Nachfrage von Xbox Series X|S zurückzuführen ist, die im selben Zeitraum des Vorjahres noch nicht auf dem Markt war.

Was den Umsatz mit Xbox-Inhalten und -Diensten betrifft, stieg der Umsatz um 2 % „im Vergleich zum starken Vorjahr, wobei das Wachstum bei Xbox Game Pass-Abonnements und First-Party-Titeln teilweise durch Rückgänge bei Drittanbieter-Titeln ausgeglichen wurde.“

Im ersten Quartal erzielte man in der Gaming Sparte einen Rekord bei der Monetarisierung und dem Engagement, so CEO Satya Nadella.

Zum anstehenden Weihnachtsgeschäft sagte Nadella:

„Diese Weihnachtssaison wird unser größtes Angebot an Inhalten und exklusiven Spielen aller Zeiten bringen, mit drei neuen Triple-A-Titeln, darunter Halo Infinite, die über den Xbox Game Pass-Abonnementdienst erhältlich sind, der weiterhin das beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Gaming-Bereich bietet.“

Für das aktuelle Quartal prognostiziert man ein Umsatzwachstum im hohen einstelligen Bereich, der auf den hohen Werten des Vorjahres basiert, als die neue Konsolengeneration eingeführt wurde.

Bei den Xbox-Inhalten und -Diensten wird des Weiteren ein hohes Umsatzwachstum im mittleren Zehnerbereich mit einem starken Engagement auf der Xbox-Plattform in einem Weihnachtsquartal erwartet.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

84 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Karamuto 149340 XP Master-at-Arms Onyx | 27.10.2021 - 20:54 Uhr

    Hmmm mich würde das mehr der Gewinn interessierten aber sind wir Mal nicht so kleinlich 😄

    0
    • Duck-Dynasty 38140 XP Bobby Car Rennfahrer | 28.10.2021 - 01:02 Uhr

      MS hat in dem Quartal über 22 Milliarden Dollar an reinem Gewinn nach Steuern aufs Konto bekommen.
      Quelle: Brad Sams

      0
      • Karamuto 149340 XP Master-at-Arms Onyx | 28.10.2021 - 06:20 Uhr

        Das ist aber nicht bloß die Gaming Sparte, ist aber auf jeden Fall eine Hausnummer 😂

        0
    • Drakeline6 23440 XP Nasenbohrer Level 2 | 28.10.2021 - 07:12 Uhr

      eher Flop. Wenn du die steigenden Kosten und Studioübernahmen mitein rechnest, hast du einen Verlust. Die 16% mehr sind doppelt wieder weg.
      Denke das wird jetzt erst anfangen zu steigen sobald Halo kommt bzw. genung Spiele für die Next Gen.

      1
        • Drakeline6 23440 XP Nasenbohrer Level 2 | 28.10.2021 - 08:47 Uhr

          Microsofts Gesamteinnahmen aus dem Spielebereich konnten um 16 Prozent steigen – und zwar auf 3,6 Milliarden Dollar im jüngsten Quartal.
          Das ist die Steigerung. Allein Der Bethesda Deal war teurer. Also noch eher ein Flop.
          Wie gesagt denke ich, dass sich das jetzt erst mit den next Gen Spielen steigt.

          0
          • shadow moses 20140 XP Nasenbohrer Level 1 | 28.10.2021 - 09:33 Uhr

            So funktioniert das aber nicht. In die Kalkulation kommt doch nicht die Gesamtsumme der Übernahme.

            0
  2. Senseo Mike 53580 XP Nachwuchsadmin 6+ | 27.10.2021 - 21:10 Uhr

    Nicht schlecht Microsoft, 16% Umsatz Steigerung sind respektabel.
    Komisch ist nur, bei mir sind die Gaming Umsätze durch die Decke gegangen😁
    Und bei mir hing der 4K TV schon, aber unzählige Zocker haben sich noch einen Next Gen TV zur Konsole dazu gelegt, da sind die Umsätze explodiert, auf mindestens 2601€
    2000€ TV, 600€ Series X, 1€ Game Pass😁

    1
  3. ZnroZ 3840 XP Beginner Level 2 | 27.10.2021 - 21:30 Uhr

    Die 16% sind erstmal nur eine Zahl. Wenn man bedenkt das mit den Konsolen und den Gamepass so gut wie kein Gewinn generiert wird, wird am ende nicht viel rauskommen.
    Muss es aber erstmal auch nicht, wachstum kostet nun mal Geld und MS hat davon genug.
    In ein paar Jahren wird es sich erst bezahlt machen.

    1
    • Der falsche Diego 118265 XP Scorpio King Rang 4 | 27.10.2021 - 22:43 Uhr

      Weißt du zufällig ob ich mit dem Game Pass schon um 0 Uhr starten kann? Bei Steam ist es ja wie gewohnt 17uhr.

      0
  4. SanVio70 118460 XP Scorpio King Rang 4 | 28.10.2021 - 00:23 Uhr

    Schöner Erfolg 👍
    Kann man hoffentlich noch mal auf andere Art und Weise toppen: Die Series S zu Weihnachten ausverkauft bekommen. Mehr Konsolen, mehr Gamer, mehr GP Abonnenten, mehr Spiele Verkäufe, mehr Freude usw. Series S für z. B. 199 Euro vielleicht sogar 179 Euro. Echter Kampfpreis.

    1
  5. Kitomy 18010 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 28.10.2021 - 05:20 Uhr

    Es ist ja nicht nur der Gamepass.
    Nächste Woche wird trotz diesem die Kasse klingeln.

    Wer von uns GP Abonnenten hat sich das Delux Upgrade für Forza 5 geholt?
    Ich habe es gemacht.

    0
    • Zecke 58545 XP Nachwuchsadmin 8+ | 28.10.2021 - 06:17 Uhr

      Noch nicht. Aber ich werde das DLC Paket auf jeden Fall holen. Wahrscheinlich auch als ganzes Spiel. Vorerst werde ich die GamePass Version nutzen. Eigentlich hatte ich das sogar schon im Warenkorb als Vorbesteller. Habe das dann aber doch zugunsten einer GamePass Verlängerung verschoben.

      1
        • Zecke 58545 XP Nachwuchsadmin 8+ | 28.10.2021 - 09:07 Uhr

          Hallo. Bin sozial. Ab den 5. quasi zum Release für 4 Wochen, aber Du darfst Dir Dein Bild selber wählen. Bedingung: Es muss das PS Logo sein selbstverständlich.

          So, muss wieder an die Maloche. Bis denne 🙂

          1
          • DerLandvogt 123080 XP Man-at-Arms Silber | 28.10.2021 - 09:18 Uhr

            Alles klar dann machen wir das so😅 viel Spaß… Hab zum Glück Spätschicht ☺

            0
  6. Drakeline6 23440 XP Nasenbohrer Level 2 | 28.10.2021 - 07:14 Uhr

    Schade für MS. Wenn man die steigenden Kosten und Studioübernahmen miteinrechnet, sind die 16% Umsatz wohl eher ein Verlust.
    Ich denke das fängt jetzt mit der Steigerung erst richtig an sobald mal ein paar Titel für die next Gen kommen.

    1
  7. Karatejak 5520 XP Beginner Level 3 | 28.10.2021 - 07:44 Uhr

    Ob aus Umsatz jetzt Gewinn oder Verlust entsteht ist noch egal. MS hat sicherlich einen Plan, ab wann Ihre Produkte Gewinn abwerfen müssen, bis dahin wird ordentlich subventioniert werden. Das sich die Konsolen besser verkaufen, als die One war zu erwarten und ist sehr gut so. Das bestätigt MS das sie jetzt deutlich bessere Produkte am Markt haben, als damals die One.

    Die 2% sind hier deutlich interessanter, da ja das große Pferd der Gamepass ist. Da wir leider keine genauen Zahlen haben über die Abonnenten und wie viele diese tatsächlich bezahlen, können wir nur viel spekulieren. Ich finde es auf jeden Fall gut, daß MS hier im Vergleich zu letzten Generation deutlich zulegt. Das ist für alle Gamer das beste, da nur unter Konkurrenz die besten Spiele und Angebote entstehen. Was ansonsten dabei rauskommt sieht man am besten bei Nintendo. Die können sich ja eigentlich alles erlauben, sogar unspielbare Games in ihren N64 Service stecken und trotzdem mehr Geld verlangen.

    0

Hinterlasse eine Antwort