Outriders: Grafikvergleich: PlayStation 5 vs Xbox Series X/S vs Xbox One X

Erster Blick auf Outriders zwischen PS5 vs Xbox Series X/S vs Xbox One X.

Die Bulletstorm- und Gears Judgement-Entwickler People Can Fly kehren mit Outriders zurück – ein beeindruckend aussehender Shooter, der den Generationsunterschied überwindet – aber wie? Im folgenden Video von Digital Foundry werfen Tom Morgan und John Linneman einen Blick darauf, wie das Spiel auf der Xbox One X läuft. Und um einen Kontext zu erhalten, wechseln sie dann dazu über, wie das Last-Gen-Erlebnis auf der neuen Konsolen-Generation aufgewertet wird.

Outriders erscheint am 1. April 2021 für Xbox One, Xbox Series X/S, PS5, PS4 und PC. Wer das Spiel erst noch testen will, kann die Demo kostenlos herunterladen. Und wer möchte, kann sich gerne an unserer Outriders Umfrage zur Demo-Version beteiligen und so zusätzlich Xboxdynasty XP für unser März Gewinnspiel sammeln.

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. JAG THE GEMINI 63700 XP Romper Stomper | 06.03.2021 - 23:33 Uhr

    Der angeblich alte PS Nerd John und die ernüchternde Performance der längst ausgemusterten und Rückblickend fast schon sinnlosen One X nimmt mir leider früh das Interesse an diesem Video

    1
    • freecbe 29685 XP Nasenbohrer Level 4 | 07.03.2021 - 01:01 Uhr

      Genau das kann für mich der Grund sein wieder auf Pc umzusteigen.Alles redet über SeriesX/S
      als hätte es die One X nie gegeben dabei haben die wenigsten die neuen Konsolen!!

      1
      • JAG THE GEMINI 63700 XP Romper Stomper | 07.03.2021 - 20:18 Uhr

        Und so war es für mich als One S Besitzer als die One X rauskam…
        Man fühlt sich wie ein Bürger 2ter Klasse :/

        1
  2. Cold Seavers 820 XP Neuling | 07.03.2021 - 08:44 Uhr

    Verstehe ich das Video falsch oder läuft die PS5 Version smoother? Wenn ja ist es schon traurig das die versprochene Performance der stärksten Konsole wohl doch nicht so stark ist. Denn die neuen Devkits sollten doch schon an die Entwickler geschickt worden sein.

    0
    • ElectrueBeast 43980 XP Hooligan Schubser | 07.03.2021 - 09:23 Uhr

      Ja, dem ist wohl so. Stabilere Framerates und nicht so viele Drops.. dafür skaliert die Auflösung etwas mehr.. also ist nicht ganz so hoch wie auf der Series X … ABER bei solch schnellen Spielen merkt man als Gamer eher die konstanten 60 Hz.. und evtl. gibt es ja einen Performance Modus und einen Grafikmodus.. so das man es sich selbst aussuchen kann, ob FPS oder Grafik

      0
  3. Casually Lit 600 XP Neuling | 07.03.2021 - 10:56 Uhr

    Die Grafik war für mich nur „okay“, hab allerdings auch nicht allzu viel erwartet, da man dies ja schon in den zig vorab veröffentlichten Trailern begutachten konnte. Was mich eher gestört hat war die Steuerung, an die ich mich einfach nicht gewöhnen kann. Zu schwergängig, Deadzones viel zu groß, genauso wie die übertriebene Beschleunigung. Hätte ich nicht durch Zufall entdeckt das Maus und Keyboard unterstützt werden (wenn auch nicht offiziell) und es sich so um ein Vielfaches besser zocken lässt, hätte ich das Game wohl erstmal abgehakt.

    1
  4. ozeanmartin 19820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 07.03.2021 - 12:15 Uhr

    tja jetzt werden schon demos von spielen miteinander verglichen,mann mann mann!man könnte auch auf das komplett fertige spiel warten,und dann vergleichen

    0
  5. S1m4 1940 XP Beginner Level 1 | 07.03.2021 - 17:05 Uhr

    @cassualy du sprichst mir aus der Seele.

    Die Grafik empfand ich auch als okay, aber die Steuerung ging garnicht. Es müsste flüssiger laufen, ala Cod zb..

    Bei anthem war das damals in der Stadt jedoch noch schlimmer, voll träge, aber im Spiel war das ja wieder inordnung.

    Hätte mir mehr von anthem und destiny gewünscht, aber ist ja nur die Demo gewesen.

    0

Hinterlasse eine Antwort