PlayerUnknown’s Battlegrounds

Testserver auf Xbox One enthält auch Gameplay-Optimierungen

Auf dem Xbox One Testserver für PlayerUnknown’s Battlegrounds werden auch Optimierungen enthalten sein.

Die Entwickler der Xbox One Version von PlayerUnknown’s Battlegrounds haben weitere Details zur Karte Miramar und dem Testserver gemacht. Während man weiterhin keinen festen Termin für die Karte auf dem Testserver machte „bis Ende April“ und auch nicht für die Live-Server „irgendwann im Mai“, werden darüber hinaus noch andere Dinge getestet.

So werden auf dem Testserver neue Fahrzeuge und Waffen verfügbar sein sowie wesentliche Gameplay Optimierungen, von denen man zwei Beispiele gab:

  • Der Streaming Prozess wird optimiert, welches den Knete-Effekt verbessert, der Texturen gerade am Anfang wie Berge von Knete aussehen lässt. Dies wird das Aufploppen von Gegenständen im Innenbereich abschwächen und insbesondere in der frühen Phase des Spiels einen Unterschied machen.
  • Das Bewegungssystem des Charakters hat einige Probleme verursacht und wird optimiert. Die Performance und Stabilität verbessert sich selbst an Orten, an denen sich viele Spieler aufhalten. Es wird erwartet, dass es die Performance gerade in der mittleren Spielphase verbessert.

Weiterhin arbeitet man an Designverbesserungen der Menüs außerhalb des Spiels. Dies sei in Vorbereitung auf Events und benutzerdefinierte Spiele notwendig, die aber erst später vorgestellt werden.

Darüber hinaus arbeitet man auch mit höchster Priorität an der Stabilitätsverbesserung und der Beseitigung von Abstürzen. Diese Verbesserungen werden ebenfalls zuerst auf den Testservern verfügbar sein, um sicherzustellen, dass diese gut funktionieren, ehe sie auf die Live-Server gehen.

= Partnerlinks

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort