PlayerUnknown’s Battlegrounds

Vorbestellung bei Amazon möglich

Wer es nicht abwarten kann, der kann jetzt PlayerUnknown’s Battlegrounds bei Amazon vorbestellen.

Am 12. Dezember 2017 startet die exklusive Game Preview zu PlayerUnknown’s Battlegrounds. Wer das Spiel nicht direkt im Store kaufen möchte, der kann sich den Code auch über Amazon sichern. Eine Vorbestellung ist ab sofort möglich. Die Version im Xbox Store kann momentan noch nicht vorbestellt werden, dürfte aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

= Partnerlinks

29 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ElectrueBeast 33540 XP Bobby Car Geisterfahrer | 08.11.2017 - 10:30 Uhr

    Das gibt es gerade bei CDKeys als Daily Deal zum Vorbestellen für 23.69 Euro.. wenn ihr auf deren Facebook Seite geht, könnt ihr euch sogar einen 5 % Gutschein erstellen, dann kostet das ganze nur noch 22.51…

    1
  2. snickstick 98075 XP Posting Machine Level 4 | 08.11.2017 - 11:36 Uhr

    Icjvwill doch keine Hülle mit Downloadcode. Der Umwelt zuliebe lade ich es aus dem Store runter😁

  3. RedDirrty23 10355 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 08.11.2017 - 11:41 Uhr

    warum wurde mein Kommentar gelöscht? Ist es verboten hier links zu teilen? Die anderen haben auch über cdkeys geschrieben
    @z0rn
    Wenn ja wusste ich das nicht

    • Ash2X 101350 XP Profi User | 08.11.2017 - 11:45 Uhr

      Kann ich schonmal beantworten: Links zu außenstehenden Seiten sind nicht gern gesehen.
      Bei YouTube wirds nicht so eng gesehen,aber sonst…

      1
  4. Rock0815 23860 XP Nasenbohrer Level 2 | 08.11.2017 - 18:56 Uhr

    Ne Hülle mit Code und noch 5 Euro extra für die Altersprüfung, ne danke hols mir lieber im Store.

  5. TTC Baxter 50170 XP Nachwuchsadmin 5+ | 09.11.2017 - 04:04 Uhr

    Klar hat PUBG am PC schon einige Rekorde gebrochen und mache mir in der Hinsicht keine Allzugroßen Negativen Gedanken.
    Nur weil es der erste Titel ist können ja viele weitere folgen.
    In einer Zeit von Season Pass vor Release, Mikrotransaktionen und Vorbesteller Boni bin ich halt erst skeptisch. Klar gibt es bei Steam Schrottgames die nur auf schnelles Geld abzielen, jedoch werden auch diese gekauft aus Ahnungslosigkeit oder den Steampoints.
    Parallele ist Schrott auf der Box wenn ich in Zukunft mit Gamerscore bezahlen kann…

    Klar PUBG ist und wird ein Verkaufsschlager – aber auch ein Pionier in Sachen Konsolen Early Access. Daher einfach die Skepsis in einer Zeit wo „Spieleentwicklung ja so teuer ist“ und Entwickler sehen müssen wie sie an Geld zum Überleben kommen. – Zitat NfS Payback Microtransaktionen.

Hinterlasse eine Antwort