Project xCloud: Xbox Series X-Hardware bringt mehr Power

Project xCloud verwendet jetzt Xbox Series X-Hardware für noch schnelleres und besseres Streaming von Spielen.

Microsoft hat das Xbox Cloud Gaming, auch bekannt als Project xCloud, noch schneller und besser gemacht.

Das Cloud-Gaming werde nun vollständig durch angepasste Xbox Series X-Hardware befeuert, wie man gegenüber The Verge bestätigte.

Der Wechsel von Xbox One S-Hardware zur neusten Konsolen-Generation bedeutet für Spieler noch schnellere Ladezeiten und eine verbesserte Frame Rate bei derzeit 1080p und 60 FPS.

Die volle Power ist aber noch nicht erreicht. Zwar könnte die Hardware der Xbox Series X Streams in 4K ermöglichen, freigeschaltet sei dies aber noch nicht.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

36 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Klangfinger 2240 XP Beginner Level 1 | 07.10.2021 - 14:06 Uhr

    Soo jetzt wissen wir also warum die kaum mehr erhältlich war. Da nun xCloud ausgerüstet ist, könnten auch die Geräte mal wieder in die Läden wandern.

    Ob es das wert war, xCloud zu priorisieren, weiss wohl nur Microsoft.

    Aber auf jeden Fall werde ich nochmal testen, wie sich das jetzt so streamt.

    3
    • Raute86 1020 XP Beginner Level 1 | 07.10.2021 - 14:13 Uhr

      Ich habe es gerade eben noch einmal getestet und muss sagen die Ladezeiten sind erheblich schneller.
      Und auch die Qualität ( habe FH4 getestet ) war wirklich gut. Lief flüssig und auch die Grafik war ein wenig schärfer.
      Ich finde die xCloud wirklich eine prima Sache.

      6
    • DeadEnd 3800 XP Beginner Level 2 | 07.10.2021 - 14:22 Uhr

      xCloud wird sicher noch für einiges mehr gut sein als uns bisher bewusst/bekannt ist.

      0
  2. Gagac 16960 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 07.10.2021 - 14:39 Uhr

    „Der Wechsel von Xbox One S-Hardware zur neusten Konsolen-Generation…“

    Ich dachte bisher lief die xCloud mit One X Hardware. 🤔

    1
  3. Karamuto 138840 XP Elite-at-Arms Gold | 07.10.2021 - 15:01 Uhr

    Da es sich hier auch um custom Hardware extra für die Cloud handelt und nicht um Series X Hardware im speziellen, ( Mainboard muss z.B. nicht aufgeteilt sein etc ) hoffe ich dass hier durch nicht zu viele Ressourcen weggenommen wurde die sonst bei Spielern hätten landen können.

    0
  4. AdimasterLB 2700 XP Beginner Level 2 | 07.10.2021 - 15:22 Uhr

    xCloud ist eine sehr gute Alternative! Allerdings etwas fehlt hier gewaltig: Der Zugriff auf alle meine Spiele. Nur Game-Pass ist mir viel zu wenig! Was ist mit mein Assassin’s Creed, oder Deaths Door?

    0
    • Raute86 1020 XP Beginner Level 1 | 07.10.2021 - 15:37 Uhr

      Du kannst die Spiele doch über die Xbox App auf deine Smartgeräte streamen.

      0
      • AdimasterLB 2700 XP Beginner Level 2 | 07.10.2021 - 21:30 Uhr

        ja das ist korrekt. Aber bei nur 40 Mbits upload ist es nicht immer die Beste Lösung. Bei Glasfaser z.B: 300 Down/Upload würde ich selbstverständlich nicht beschweren 🙂

        0
  5. NGDestiny90 21030 XP Nasenbohrer Level 1 | 07.10.2021 - 16:46 Uhr

    Ich habe jetzt schon öfters xCloud genutzt und bin von mal zu mal immer begeisterter. Zuerst war es noch ganz schon ruckelig, Eingaben kamen nicht an usw. Inzwischen läuft das aber zu 90% sehr gut. Weiter so!

    0
  6. Homunculus 111530 XP Scorpio King Rang 1 | 07.10.2021 - 21:45 Uhr

    Jetzt bitte ganz schnell noch xCloud für Konsole für alle ausrollen.

    Kann man dann auch reine SX Spiele auf der One/X spielen?

    0

Hinterlasse eine Antwort