RiMS Racing: Gameplay-Trailer zeigt Aprilia in Aktion

NACON und RaceWard Studio haben den ersten Gameplay-Trailer zu RiMS Racing veröffentlicht.

NACON und RaceWard Studio veröffentlichen den ersten Gameplay-Trailer zu RiMS Racing, der neuen Motorrad-Rennsimulation, die ab 19. August 2021 erhältlich sein wird. Der italienische Entwickler arbeitet an dem neuen Titel, der Gamern ein Rennerlebnis bietet, in dem das Fahren von Rennen mit authentischer Mechanik verbunden wird.

Nach der Ducati Panigale V4 R und der MV Agusta F4 RC wird nun eine weitere der acht Maschinen von RiMS Racing vorgestellt: die Aprilia RSV4 1100 Factory, Gewinner von sieben „SBK World“-Titeln.

Die Maschine bietet ein hohes Tempo dank integrierter Winglets und doppellagiger Verkleidung. Das neueste Modell aus Aprilias Rennabteilung setzt zudem den stärksten Motor ein, den das Team jemals verwendet hat – mit bis zu 217 PS Leistung. Wie jedes der nachgebildeten Motorräder im Spiel wird auch die Aprilia im Spielverlauf mithilfe der von RaceWard entwickelten Mechanik-Schnittstelle optimiert.

Rennbedingungen, Fahrstil und mechanischer Zustand der Komponenten haben direkten Einfluss auf das Fahrverhalten des Motorrads. Durch das Physiksystem, das hohe Präzision bietet, sowie durch die Individualisierung, die das Entwicklerteam auf ein neues Niveau hebt, unterstreicht RiMS Racing das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten und stellt die Mechanik in den Mittelpunkt des Gameplays.

Um sich den Sieg zu sichern, können die Spieler ihr Motorrad komplett zerlegen und jedes Element austauschen: Reifen, Scheiben, Bremssättel, Beläge, Aufhängung, Federn, Luftfilter, Auspuffanlagen, Brems- und Kupplungszylinder, Bremsflüssigkeiten, Motoröle, Steuergeräte, Verkleidungen und vieles mehr. So entwickeln sie im Umgang mit über 500 offiziellen Komponenten im Laufe der Zeit das bestmögliche Setup.

Die Spieler setzen verschiedene Tools ein, um die mechanischen Komponenten für Upgrades zu identifizieren – wie den Motorrad-Status-Check (MSC), der eine Echtzeit-Analyse des Zustands und der Leistung des Motorrads liefert. Im Fahrer-HQ, einem neuen Gameplay-Feature, wählen und integrieren die Spieler jede benötigte Komponente.

Dieses erste Gameplay-Video führt die Spieler nach Deutschland und Norwegen. Hier stehen zwei bekannte Schauplätze im Mittelpunkt, die für RiMS Racing nachgebildet wurden: der Nürburgring mit seiner Vielzahl an Kurven, der bei vielen Fahrern als eine der schwierigsten Strecken gilt – sowie die Atlantikstraße, die entlang der Küste verläuft.

RiMS Racing wird ab dem 19. August 2021 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S, PC und Nintendo Switch im Handel erhältlich sein.

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. GH0STRACER 52205 XP Nachwuchsadmin 5+ | 07.05.2021 - 12:04 Uhr

    Der Trailer ist ganz okay. Leider sind 2 Rad Simulationen überhaupt nichts für mich!

    3
  2. Tomplifier 7780 XP Beginner Level 4 | 07.05.2021 - 12:14 Uhr

    Mir gehts wie meinen Vorrednern. Motorräder sind nicht so meins. Sieht aber trotzdem gut aus.

    2
  3. Markus79 36390 XP Bobby Car Raser | 07.05.2021 - 14:00 Uhr

    Dann schließe ich mich auch noch an. Wenn 2-Räder dann Mountainbike. 🤙🏽🔥

    1
  4. Hey Iceman 216450 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 07.05.2021 - 18:49 Uhr

    Sieht gut aus hätte aber lieber ein alla Manxx tt Superbike Acadelastiger 🤔

    0
  5. Holy Moly 95309 XP Posting Machine Level 3 | 07.05.2021 - 19:45 Uhr

    Motorräder im real life: einfach nur geil. Als Spiel oft ehr nur semi gut. Ich nehme übrigens das Motorrad auf dem News picture. Eine Ducati Panigale V4R. 🤤

    0
  6. MiklNite 58280 XP Nachwuchsadmin 8+ | 12.05.2021 - 23:27 Uhr

    Das sieht wirklich mega cool aus, aber für mich sind Motorrad-Rennspiele leider nix.

    0

Hinterlasse eine Antwort