Split/Second: Velocity

Split/Second Velocity: Weiteres explosives Making of

Disney Interactive Studios zeigt heute mit dem zweiten Teil des Split/Second: Velocity Making-ofs die spektakulären Auswirkungen der sogenannten Powerplays. Das Video entführt Sie direkt auf die explosionsgeladenen Strecken des…

Disney Interactive Studios zeigt heute mit dem zweiten Teil des Split/Second: Velocity Making-ofs die spektakulären Auswirkungen der sogenannten Powerplays. Das Video entführt euch direkt auf die explosionsgeladenen Strecken des Spiels und zeigt was ihr bei Split/Second: Velocity mit einem einzigen Knopfdruck ausrichten könnt. Mit den Powerplays integriert Entwickler Black Rock Studios eine einzigartige Methode jedes Rennen zu einem individuellen Erlebnis zu machen. Ihr sammelt durch Aktionen wie Draften, Driften, Überholen, Entwischen oder Springen Energie, die ihr dann für sinnvolle Aktionen wie clevere Abkürzungen, atemberaubenden Explosionen oder gar die Änderung des gesamten Streckenverlaufs nutzt.

Darüber hinaus bieten wir euch die volle Power Split/Second: Velocity! Wer nach der Demo richtig Lust auf mehr bekommen hat, der bekommt hier auf Xboxdynasty mehr als genug. Reinklicken und staunen:

Split/Second: Velocity erscheint am 20. Mai diesen Jahres für Xbox 360, PLAYSTATION®3 und Windows PC und ist ab 12 Jahren freigegeben.

= Partnerlinks

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Cycrustheone | 0 XP 28. April 2010 um 11:35 Uhr |

    das game sieht zwar echt toll aus kann mir aber vorstellen das es nach kurzer zeit langweilig wird außer es gibt genug strecken nachschub…




    0
  2. Thorus82 | 28. April 2010 um 11:48 Uhr |

    genug streckennachschub wirds denke i net geben zumindest nich soviel das es lange anhält der spass




    0
  3. XLegend WolfX | 1350 XP 28. April 2010 um 20:48 Uhr |

    Denke auch nicht das es Streckennachschub geben wird, gibt es kaum für Rennspiele. Zumindest noch keins auf der Xbox gesehn von den Spielen die ich habe.




    0
  4. Bane1981 | 40 XP 3. Mai 2010 um 1:06 Uhr |

    ich hab die Demo gerade getestet und mir gefällt das Spiel sehr gut allein das man die Streckenführung verändern kann ist ziemlich g..l
    allerdings kamen mir die Autos ziemlich träge vor aber sonst sehr gut




    0
  5. crusadersWay | 0 XP 12. Mai 2010 um 15:48 Uhr |

    stimmt, das Geschwindigkeitsgefühl fehlt bißchen.
    Aber gibt ja auch 25 verschiedene Autos, vielleicht sind die anderen da etwas besser 🙂
    auch ein Hardcore Mode wäre nicht schlecht, bei dem man wirklich raus ist, wenn man zerstört wurde. So eine Art
    [B]Last Man Standing[/B]




    0

Hinterlasse eine Antwort