Starfield: Rollenspiel wird nicht für PlayStation 5 erscheinen

Microsoft hat einmal mehr bestätigt, dass das kommende Weltraum-Rollenspiel Starfield nicht für PlayStation 5 erscheinen wird.

Seit der Bethesda-Übernahme durch Microsoft haben beide Unternehmen immer wieder betont, dass gewisse Titel aus dem Bethesda-Portfolio auch weiterhin für Konsolen außerhalb der Xbox-Familie erscheinen werden. Das kommende Weltraum-Rollenspiel Starfield wird allerdings nicht zu diesen Titeln gehören und exklusiv für Xbox-Konsolen und PC erscheinen.

Natürlich waren viele PlayStation-Spieler nach dem Bekanntwerden der Exklusivität enttäuscht und Bethesdas Pete Hines äußerte sein Verständnis für den Unmut. Nun sorgten kürzliche Aussagen des SVP of Global Marketing and Communications dafür, dass erneut Hoffnung in Bezug auf eine Starfield-Veröffentlichung für PlayStation 5 aufkeimte.

Kurze Zeit später widersprach General Manager of Xbox Marketing Aaron Greenberg dieser Interpretation von Hines Aussagen allerdings deutlich und teilte unmissverständlich mit, dass Starfield am 11. November 2022 exklusiv für Xbox Series X|S und PC erscheinen und zum Start im Xbox Game Pass verfügbar sein werde. Zudem stellte Pete Hines klar, dass es nicht seine Intention gewesen sei, Hoffnungen auf eine PlayStation 5-Version zu schüren.

165 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Nosferatu 820 XP Neuling | 02.09.2021 - 07:39 Uhr

    Sony selbst schuld überall Exklusivität erzwingen dann aber nicht mit jemanden der Gross genug ist um ganz Sony aufkaufen zu können. Microsoft könnte Sony aus der Porto Kasse bezahlen. Nun kaufen die ein Studio nach dem anderen und sind extrem Kundenorientiert unterwegs. Markt ausbauen. Der Gamepass wird Gold komplett ersetzen und Multiplayer wird gratis sein auf der Xbox.

    0
  2. SturmFlamme 42170 XP Hooligan Krauler | 03.09.2021 - 09:55 Uhr

    Also für mich war das klar und eindeutig, dass es exklusiv für die Xbox erscheint. Hatte da in den Aussagen nichts Missverständliches gesehen.

    0
  3. biowolf 27300 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.09.2021 - 19:08 Uhr

    MS spielt nun wie Sony… verständlich aus MS Sicht aber ich hatte gehofft das es nicht so sein wird… bin vollständig gegen Exklusivität… ich möchte die Spiele die ich spielen will auf der Konsole spielen die ich will… da müssen die Entwickler sein… ich möchte mir nicht von der HW vorschreiben lassen was ich spielen kann… aber bleibt ein hehres Ziel…

    1
    • David Wooderson 83045 XP Untouchable Star 2 | 10.09.2021 - 19:14 Uhr

      Na ja.. aber nur so kann man sich ja abgrenzen. Wenn es jedes Game auf jeder Konsole gibt braucht man nicht so viele Konsolen. Wenn es z.B. Mario, Zelda und Pokemon auf allen Geräten gibt wäre Nintendo nicht da wo sie jetzt sind.

      Software sells Hardware

      0
      • biowolf 27300 XP Nasenbohrer Level 3 | 12.09.2021 - 12:06 Uhr

        das ist aktuell leider so.. die Frage ist ob es unbedingt so sein muss… bei einem „Spieler zentrierten Ansatz“ sollte die SW da sein wo der Spieler ist… ob dahinter ein PS, eine Xbox, eine Switch etc. steht sollte egal sein…

        0
  4. nooBGeek 0 XP Neuling | 13.09.2021 - 16:46 Uhr

    Ist doch logisch das es exklusiv wird? Genauso wie Indiana Jones für X oder Kotor Konsolen exklusiv für PS5 – weil Sony Publisher ist.

    0

Hinterlasse eine Antwort