The Elder Scrolls Online: Feierlichkeiten der Unerschrockenen beginnen am Donnerstag

Bethesda hat Neuigkeiten zu The Elder Scrolls Online und den Feierlichkeiten der Unerschrockenen.

Die Feierlichkeiten der Unerschrockenen beginnen am Donnerstag, den 8. September, um 16 Uhr und laufen bis Dienstag, den 20. September, um 16 Uhr. Während dieses PvE-Events im Spiel könnt ihr euch besondere Belohnungen und Ereignisscheine verdienen, indem ihr beliebige Verliese Tamriels bewältigt.

Bethesda verkündet: „Für ESO haben wir gerade sehr ereignisreiche Tage und Wochen hinter uns, mit dem Release von Lost Depths für PC/Mac und Stadia, dem Free Play Event, QuakeCon, gamescom und natürlich der fantastischen ESO Taverne. Aber warum aufhören, wenn es grad so schön ist?“

Bereit loszulegen? Ihr könnt euch über eure Karte, die Aktivitätensuche oder die jeweiligen Verlieseingänge in ein beliebiges Verlies von ESO stürzen. Ihr könnt das Event aber auch beginnen, indem ihr die Einführungsquest „Ruhm der Unerschrockenen“ bewältigt, die ihr von Serileth bei jeder Enklave der Unerschrockenen, bei einem der Zelte der Impresaria oder kostenlos über den Kronen-Shop erhalten könnt.

Die DLC-Spielerweiterung The Elder Scrolls Online: Lost Depths ist bereits erhältlich für PC/Mac und Stadia und erscheint am 6. September für Xbox und PlayStation.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hey Iceman 473895 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 03.09.2022 - 17:38 Uhr

    Werde mit Eso einfach nicht warm,Skyrim hab ich geliebt, hier nach ner Stunde von der Platte gelöscht 🙁

    0
    • MeLViN-oNe 13170 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 03.09.2022 - 18:13 Uhr

      Ging mir damals auch so

      Aber du machst 2 fundamentale Fehler
      1. Niemals mit den SP-Elder Scrolls vergleichen
      2. nur ne stunde Spielen 😂
      Das dauert schon ne weile bis man da wirklich reinkommt ins Game

      1
        • Phex83 77930 XP Tastenakrobat Level 4 | 03.09.2022 - 18:37 Uhr

          Quäl dich weiter… ich hab mindestens 10 Stunden gebraucht um mit dem Spiel warm zu werden. Ist mittlerweile mein meistgespieltes Spiel

          1
          • MeLViN-oNe 13170 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 03.09.2022 - 18:43 Uhr

            10 Stunden war auch so das, was ich eben im Kopf hatte

            Aber wollte ihm nun keine Angst einjagen 😂

            1
  2. EdgarAllanFloh 64095 XP Romper Stomper | 03.09.2022 - 18:44 Uhr

    Ich habe ESO jetzt mal eine Chance gegeben und finde es an sich ganz gut. Die anderen Spieler blende ich inzwischen aus und man muss nicht mal was dazukaufen, um Spaß zu haben.

    Was ich aber an dem Spiel echt kritisiere, das ist die DLC-Politik und die Preise im Kronenshop. Will man die Diebesgilde im Spiel haben, muss man 2.000 Kronen ausgeben. 3.000 Kronen kosten im Shop 21 Euro. Auf dem Weg ist auch die mögliche Kosmetik unglaublich teuer. Ich werde somit das Hauptspiel plus Morrowind spielen und dann fliegt es von der Platte.

    Bei den Story-DLCs sieht es für mich so aus, dass man sich zwar relativ günstig alle bisherigen mit dem aktuellen im Bundle gibt. Allerdings kommt dann regelmäßig wohl immer ein Upgrade für 40 Euro dazu. Treue Spieler kaufen vermutlich jedes Jahr das Upgrade oder haben ESO Plus. Also da werfen vermutlich unglaublich viele sehr viel Geld pro Jahr raus. Wer natürlich nur das Spiel spielt und nichts anderes, wird wohl weniger fürs Spielen im Jahr ausgeben als ich.

    0
    • Phex83 77930 XP Tastenakrobat Level 4 | 03.09.2022 - 19:11 Uhr

      Kommt immer drauf an, wann du die Erweiterungen holst. Den kombinierten DLC aus Diebesgilde und dunkler Bruderschaft hat mich keine 5€ gekostet. Warte etwas und gucke gezielt nach, irgendwelche Erweiterungen sind immer vergünstigt zu haben.

      2
      • EdgarAllanFloh 64095 XP Romper Stomper | 03.09.2022 - 22:23 Uhr

        Die Erweiterung gibt es leider nicht mehr im Xbox-Store. Oder hast Du die direkt über den Kronenshop gekauft mit Rabatt und Rabatt für die Kronen? Vermutlich muss ich warten bis irgendwann mal wieder ein großer Sale kommt mit allen möglichen DLCs.

        Jetzt gerade bin ich erst auf Level 17. Ich bin echt begeistert wie viele Quests es gibt und wie viele Fähigkeiten man leveln kann. Allerdings muss ich schon sagen, dass Skyrim trotzdem noch ein sehr gutes Stück besser war. Am meisten fehlt mir die Möglichkeit, das Spiel einfach mal zu pausieren ohne Angst zu haben, dass mich etwas angreift.

        0
    • MeLViN-oNe 13170 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 03.09.2022 - 19:38 Uhr

      Der Kronenshop ist das allerletzte, das stimmt.
      Hab bis auf High Isle auch immer gewartet bis schon fast das nächste Kapitel kam, und dann günstig im Sale geschnappt

      0
      • EdgarAllanFloh 64095 XP Romper Stomper | 03.09.2022 - 23:05 Uhr

        Ich hab mir auch schon überlegt, High Island mit allen früheren Updates irgendwann im Sale mitzunehmen. Vom Spielinhalt sollte es das irgendwann für so 30 Euro ein Schnapper sein. Aber erstmal gucke ich, wie lange mir das noch Spaß macht.

        Die haben das bei Bethesda aber auch betriebswirtschaftlich echt gut gemacht. Man kriegt ja 500 Kronen zum Start. Also habe ich mal durchgewühlt, ob ich was finde, das mir gefällt. Die günstigste Sache war dann das Höhlenbärjunges für 800 Kronen. Bei mir führt es dazu, dass ich die 500 Kronen halte und abwarte, ob der Bär irgendwann mal im Sale für 500 zu haben ist. Andere wiederum greifen dann wohl zu 1.500 Kronen für 13 Euro und stellen fest, dass die verbleibenden 1.200 Kronen nicht für das gewünschte Reittier von 2.000 Kronen reicht. Ich will nicht wissen wie viel Geld hier manche Menschen rauswerfen. Denn ganz ehrlich. So ein Skin für ein Begleiter wäre mir vielleicht 2 bis 3 Euro wert, wenn ich sehr viel Zeit mit dem Spiel verbringe.

        0
        • Phex83 77930 XP Tastenakrobat Level 4 | 04.09.2022 - 07:21 Uhr

          Entweder war es eine Kombination aus Rabatt in Kronenshop plus Rabatt auf Kronen oder ich hab die Startkronen plus die zusätzlichen Kronen aus einem Monat ESOplus genutzt.
          Reittiere würde ich mir gar nicht kaufen. Viele kann man sich erspielen und alle paar Monate ist ein Reittier bei den täglichen Belohnungen dabei.

          0
          • EdgarAllanFloh 64095 XP Romper Stomper | 07.09.2022 - 22:57 Uhr

            Nachdem ich mir das jetzt angesehen habe, könnte eigentlich ein Monat ESO Plus lohnenswerter sein oder? Dann bekomme ich ja einen Monat die DLCs und könnte so die Quests einiger DLCs durchspielen. Dazu gibt es dann noch die 1.650 Kronen obendrein, falls ich mir mal einen DLC im Angebot fest kaufen will und ich zahle „nur“ 13 Euro. Das ist ja quasi das Game Pass Prinzip. Wenn ich die Quests einmal gespielt habe, jucken die mich nicht mehr und ich muss die nicht besitzen.

            Einziger Nachteil bei der Überlegung ist, dass man auf der Xbox ja nicht nur 13 Euro für ESO Plus zahlt, sondern auch noch 13 Euro für den GPU. Aber gut, ich hab schon Spiele für mehr als 26 Euro gekauft mit weniger Spielzeit.

            Gibt es manchmal auch Rabatte auf ESO Plus, z. B. um die Weihnachtszeit?

            0
            • Phex83 77930 XP Tastenakrobat Level 4 | 08.09.2022 - 07:33 Uhr

              Es gab glaub ich schon 2x freie Monate für ESO+ über die UltimatePerks vom GamePass.
              Genau von den Kronen habe ich mir Wrothgar und die beiden Gilden-DLC geholt.
              Gestartet bin ich mit der Elsweyr-Collection und habe mir Greymoor und Blackwood im Sale nachgekauft. Zu Release würde ich es auch nicht machen. Es gibt auch kleinere DLCs, die enthalten dann glaub ich nur 2 neue Verliese. Die lasse ich grds. aus

              0
              • EdgarAllanFloh 64095 XP Romper Stomper | 08.09.2022 - 07:40 Uhr

                Vielen Dank. Das klingt super, die Verliese interessieren mich sowieso nicht. Die sind bestimmt für Gruppenspieler interessanter. Ich will einfach nur questen. Jetzt gerade bin ich sowieso erstmal noch mit dem Hauptspiel beschäftigt. Dann halte ich mal die Ultimate Perks im Auge und wenn da kein ESO Plus dabei ist, greif ich so zu, dass fünf Wochenenden in den Monat fallen.

                Bei den jetzigen Ultimate Perks waren ja auch schon Reittiere mit dabei. Den Widder habe ich derzeit davon übernommen. Zudem hatte ich noch ein kleines Wildschwein als Begleiter in einer Kiste, die bei den Perks dabei waren. Deshalb denke ich, dass man auch über 100 Stunden Spaß mit dem Spiel haben kann, ohne überhaupt etwas auszugeben. Dann freut man sich auch doppelt über den Kisteninhalt.

                Dann also ESO Plus für die Erweiterungen nutzen und wenn die DLCs im Angebot sind, über die angesparten Kronen kaufen. Klingt nach einem Plan. Ich will ja sowieso auch noch andere Spiele zocken.

                0
                • Phex83 77930 XP Tastenakrobat Level 4 | 08.09.2022 - 08:38 Uhr

                  Was ich noch mache, ist möglichst jeden Tag die täglichen Belohnungen abzugreifen. Kurz anmelden, abholen und aus machen. Von Geld über Handwerksmaterial bis Reittiere ist alles dabei.
                  Achte darauf am Anfang dein Geld für Reitstunden (Tragkraft), Rucksackerweiterungen und Bankplätze auszugeben. Dann gibt es auch keine Notwendigkeit für ESO+ im Hinblick auf erweiterten Inventarplatz. Ich bin jetzt bei 170 Inventar und 220 Bank, das reicht locker aus

                  0
                  • EdgarAllanFloh 64095 XP Romper Stomper | 09.09.2022 - 08:05 Uhr

                    Mit dem Inventar bin ich auch relativ zufrieden. Ich muss sowieso nicht alles mit rumschleppen. Alchemie habe ich in TES sowieso nie gemocht und am Herd stehen? Muss ich auch nicht. Also brauche ich nur Material für Rüstung und Waffen. Gerade bin ich auf Level 18 und werde meine Level 14 Ausrüstung auf Level 24 nochmal upgraden.

                    Bisher habe ich mit der Bank so 150 Plätze. Das mit den Reitstunden habe ich noch gar nicht gewusst. Da steigt ja wirklich nur 1 Platz pro Einkauf. Also vielen Dank für den Hinweis. Da werde ich jetzt erstmal täglich leveln müssen. Die täglichen Belohnungen greife ich gerade auch täglich ab.

                    Grundsätzlich fühlt sich das Spiel an wie Skyrim. Nur bis auf die Tatsache, dass da noch zig andere Leute rumlaufen und man nicht einfach pausieren kann. Zudem finde ich es teilweise was überladen an Questgeber. Gerade wenn ich an die bretonische Stadt denke. Da kann man keine 10 Meter laufen ohne angequatscht zu werden.

                    1
  3. Denkpositivundkeinhate 3340 XP Beginner Level 2 | 03.09.2022 - 21:32 Uhr

    Spiele es auch sehr gerne, finde aber die unendlich vielen Sets unübersichtlich und es anstrengend dabei den Überblick zu behalten.

    0
  4. buimui 210480 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 03.09.2022 - 21:45 Uhr

    Ich mache erst mal wieder eine Pause. Jeden Tag ESO, könnte ich nicht spielen über Monate. Ich habe immer alle Monate eine Phase, da suchte ich es jeden Tag stundenlang. Danach muss ich erst mal wieder Abstand gewinnen. Wie ein Quartalssäufer. 🙈🤣

    Das gute ist, dass man aber immer wieder gleich komplett drin ist.

    1
  5. Natchios 7125 XP Beginner Level 3 | 04.09.2022 - 03:01 Uhr

    macht bis zu einem gewissen punkt spaß.
    einige gute nebenmissionen dabei.
    schöne spielwelt und super deutschsprachige synchro.
    bin derzeit wieder raus obwohl ich high isle gekauft habe.
    der kronenshop ist hier leider schlimmer denn je das hauptaugenmerk für die entwickler.
    das spiel stagniert gefühlt und eso plus ist leider unverzichtbar, denn ohne kann man nichtmal die kostüme färben. man muss auch auf den handwerksbeutel verzichten und selbst mit voll aufgerüstetem rucksack muss man trotzdem alle 5min platz schaffen, einfach sooo nervig.

    und um beim thema zu bleiben. die events sind meist langweilig, dazu wird man bei ereignisscheine wovon es nur eine handvoll pro event gibt ausgebremst, die allerdings wie sollte es anders sein mit echtgeld beliebig oft gekauft werden können.

    eso ist das paradebeispiel für „moderne“ spiele entwicklung.

    man nehme eine beliebte marke, macht daraus ein online game und haut einfach alles an monetarisierung in das spiel was die letzten jahre die runde machte.

    ohne eso plus brauche ich das game nichtmehr anschmeißen, mein bankplatz wird ohne halbiert, womit er voll wäre und mein inventar ist auch voll weil jeder mist vom handwerksbeutel ohne eso+ im inventar landet. der service kostet viel geld und ich zocke gerne mal was anderes, da wäre es rausgeschmissenes geld wenn ich nicht regelmäßig online bin.
    ich hätte lust ab und zu reinzuschauen, aber bethesda ist da ein unflexibeler türsteher und will mir erstmal mein bankkonto plündern.

    0
  6. MAPtheMOP 9080 XP Beginner Level 4 | 05.09.2022 - 22:58 Uhr

    Hab es mit nem Kumpel neu angefangen. Viele Elemente und Mechaniken erinnert an Fallout 76. Eso ist nur sehr viel voller. Fast schon zu viel und zu unübersichtlich. Es hat etwas gedauert sich reinzufinden und selbst jetzt lernt man noch Sachen, die eigentlich selbsterklärend hätten sein müssen, wurden aber zu umständlich umgesetzt.
    Einzig die Trennung der Allianzen find ich bescheuert, weil man Koop dann nicht alle Quests am selben Ort hat und somit nicht zusammen oder nacheinander macht. Hätte man das mal eher gewusst, dass man als Koop Team die selbe Klasse spielen muss… Sinnfrei.

    Noch schlimmer ist nur die Weg Anzeige der Quest, da in viel zu vielen Fällen vollkommen irreführend. Man reist nicht selten im Kreis und ist dann ne halbe Stunde sinnlos beschäftigt. Kosten fürs Reisen sind lächerlich hoch. Find ich echt unschön und muss dann auch nach ner weile was anderes spielen um nicht genervt zu sein.

    0

Hinterlasse eine Antwort