Xbox Game Pass: Service bietet einige Vorteile für kleine Entwicklerstudios

Aaron Greenberg spricht über die Vorteile welche der Xbox Game Pass vor allem für kleine Entwicklerstudios bietet.

Mit der Einführung des Xbox Game Pass im Jahre 2017 hat Microsoft einen absoluten Volltreffer gelandet. Der Abonnement-Service, der Teilweise auch als das Netflix des Gamings bezeichnet wird, war von Anfang an ein riesiger Erfolg. Sowohl Spieler als auch Entwickler sind seit jeher voll des Lobes bezüglich des Game Pass, denn vor allem für kleine Entwicklerstudios bringt der Service gewisse Vorteile mit sich.

Im Gespräch mit COGConnected spricht Aaron Greenberg, General Manager of Games Marketing von Microsoft, über die Vorteile, welche der Game Pass kleineren Indie-Entwicklerstudios bietet. Durch den Service würden die Spiele dieser Studios einer sehr großen Masse an Spielern zugänglich gemacht, was es erleichtere eine gewisse Fanbase aufzubauen. Diese könnte wiederum als Grundlage für zukünftige Projekte dienen.

„Es gibt viele Indie-Entwicklerstudios, die an einem einzigen Spiel arbeiten, und es ist ein kleines Team, und die Zukunft ihres Studios hängt davon ab, ob dieses Spiel ein Erfolg ist oder nicht. Mit dem Game Pass haben sie die Möglichkeit, Millionen von Spielern sofort dazu zu bringen, ihre Spiele zu spielen. In vielen Fällen können sie damit ein Publikum gewinnen, Erfolg haben und auf diesem Spiel aufbauen oder ein anderes Spiel machen.“

Wie gewohnt warten auch im Dezember wieder einige neue Spiele auf die Game Pass Mitglieder unter euch. Unter anderem ist auch der Klassiker Halo: Reach pünktlich zu seinem Xbox One Release im Service enthalten.

38 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Archimedes 196840 XP Grub Killer Master | 10.12.2019 - 10:52 Uhr

    Das glaube ich sofort. Kleine Studios haben Keim Budget für Marketing. Durch den Gamepass bekommen Spiele eine gewisse Spielerbasis und gerade in sozialen Netzwerken wird dann über das Spiel geredet. Und so haben die kleinen Studios eine echt gute Marketing Möglichkeit

    1
  2. I G0TTGAM3R I 6393 XP Beginner Level 3 | 10.12.2019 - 11:04 Uhr

    Der gamepass funktioniert, trotz genauen Zahlen in etwa so:
    Abos und prepaid bla bla werden eingezahlt, aus diesem Pool bekommt jeder Entwickler/Publisher einen cut auf Basis der Daten, die von den Nutzern gesammelt werden, also Beliebtheit, nutzen und so weiter, allerdings wird jedem der Anbieter eine vorher festgesetzte Summe ausgezahlt, bzw garantiert ( wahrscheinlich auf Basis von möglichen Verkaufszahlen ),sprich, für kleinere Entwickler, oder unabhängige generell ist das Modell sehr lohnenswert, weil sie Einnahmen garantieren ( Achtung, das muss nicht unbedingt Gewinn bedeuten, wenn es ganz schlecht läuft, allerdings kann man davon ausgehen ).
    Warum also, gibt es nicht viele AAA Games ? Weil diese Games in der Regel 70 Euro kosten und die Summen, die an die Großen Entwickler/Publisher damit zu hoch wären, weil der gamepass eben die gamepass Games finanziert.
    Mehr gamepass Nutzer> mehr Geld> mehr spiele/mehr AA oder AAA Games> repeat ( I’m besten Falle ).

    Wenn man sich mal Verkaufszahlen von den ganzen AAA Games anschaut… dann weiß man, warum da keins zum Release auftaucht, es lohnt sich schlicht nicht für die Großen Entwickler/Publisher.

    1
    • Darth Monday 87360 XP Untouchable Star 3 | 10.12.2019 - 11:25 Uhr

      Die AAAs können gerne später rein kommen, zum Release gibt es ja genug Verrückte, die den Vollpreis zahlen. 😅

      1
    • McLustig 98310 XP Posting Machine Level 4 | 10.12.2019 - 13:19 Uhr

      Für maximal einen 10er im Monat kann man auch echt keine fremden AAA Spiele Day One im Game Pass erwarten. Aber gerade für kleine Spiele ist es eine super Werbeplattform. Ein Rocket League ist auch nur so erfolgreich geworden, weil Sony es damals „kostenlos“ rausgegeben hat.

      0
      • Me81 27945 XP Nasenbohrer Level 4 | 10.12.2019 - 13:32 Uhr

        rocket league ist erfolgreich geworden, weils ein gutes spiel ist – hätte man damals gewusst, wie gut es bei den spielern ankommt, dann wär das niemals zum release im plus abo enthalten gewesen 😀

        1
  3. Kenty 5805 XP Beginner Level 3 | 10.12.2019 - 11:09 Uhr

    Ich finde den Game Pass auch klasse. Hier kann man viel ausprobieren ohne einen Fehlkauf zu riskieren. Und wenn einem was davon gefällt kann man es auch ganz durchspielen. Wenn man den jeweiligen Entwickler unterstützen will kann man das Spiel oder DLCs immer noch kaufen. Und das Rewards Programm regt durch die Quests auch obendrauf noch dazu an, mal andere als die eigenen Lieblingsgenres zu erkunden. Mir sind es die 10 Euro im Monat jedenfalls wert.

    1
  4. Holy Moly 35074 XP Bobby Car Raser | 10.12.2019 - 11:21 Uhr

    Für die generelle Aufmerksamkeit sind Abo Dienste wie der Game Pass auf jeden Fall förderlich. Und wem ein Spiel dann richtig gefällt, ist in der Regel geneigt es dann im Endeffekt zu kaufen. Jetzt nach dem ausprobieren des Game Pass bin ich auch begeistert davon.

    0
  5. FaMe 27790 XP Nasenbohrer Level 4 | 10.12.2019 - 11:59 Uhr

    Ich war erst sehr skeptisch, was den GP betrifft. Jetzt bin ich heil froh ihn zu haben.

    0
  6. Phonic 46750 XP Hooligan Treter | 10.12.2019 - 12:45 Uhr

    Vielleicht eröffnet der GP ja mal einem kleinen Studio die Tür zu MS das sie ein tolles Game abliefern und MS das dadurch den honoriert! Denke der GP ist für uns echt eine tolle Sache, habe ihn dieses Jahr echt gut genutzt alleine durch Gears und FH4 und einige mehr!

    0
  7. Me81 27945 XP Nasenbohrer Level 4 | 10.12.2019 - 13:42 Uhr

    ich kann ja nur von mir persönlich und meiner art des spielekonsums ausgehen – aber ich verwenden den gamepass vorranging für die AAA games – vor allem auch für jene, die direkt zum Release in den Gamepass kommen.

    indie spiele werden zwar ab und zu mal probiert, langfristig gespielt hab ich bisher aber kaum eines und gekauft hab ich noch kein einziges im gamepass enthaltenes spiel

    0
  8. Dr Gnifzenroe 71520 XP Tastenakrobat Level 1 | 10.12.2019 - 15:28 Uhr

    War erst auch skeptisch, aber dank guter Angebote habe ich erst mal bis nächsten Sommer noch den GP. Ein paar kleinere Indie Ritel habe ich durchgespielt. Und für Gears 5 habe ich ihn auch genutzt. Aktuell bin ich Dank Game Pass mit Blair Witch beschäftigt, was mir bisher gut gefällt.

    0
  9. Vergil 73449 XP Tastenakrobat Level 2 | 10.12.2019 - 18:02 Uhr

    Kaufe mir zwar weiterhin die Spiele, die ich haben will, aber der Game Pass ist ne super Ergänzung um sich Titel einfach mal anzusehen. Und wenn die Entwickler auch was von haben umso besser

    0
  10. Mighty 3520 XP Beginner Level 2 | 10.12.2019 - 19:21 Uhr

    Kann man die Spiele im Gamepass dann als Fairtrade Games bezeichnen ? Vielleicht sollte man einen Gamepass für Landwirte entwickeln !?

    0

Hinterlasse eine Antwort