Xbox LIVE: Ab sofort keine Gold-Mitgliedschaft für Free-to-Play-Spiele nötig

Microsoft hat offiziell bekannt gegeben, dass ab sofort keine Xbox LIVE Gold-Mitgliedschaft für Free-to-Play-Spieler mehr nötig ist.

Ab heute sind alle kostenlosen bzw. alle Free-to-Play-Spiele online ohne eine Xbox LIVE Gold-Mitgliedschaft im Multiplayer spielbar! Für den Multiplayer von Spielen, die nicht Free-to-Play sind, wird weiterhin eine Xbox LIVE Gold-Mitgliedschaft nötig sein und daran wird sich auch nichts ändern. Die Preise bleiben ebenfalls gleich.

„Heute geben wir weitere Details zu unseren Plänen bekannt, Online-Multiplayer in Free-to-Play-Spielen auf Xbox ohne Xbox Live Gold-Mitgliedschaft verfügbar zu machen. Im Rahmen der Berücksichtigung Ihres Feedbacks wird diese Änderung ab heute stattfinden. Alle Xbox-Spieler können dann kostenlos auf den Online-Multiplayer für eine Bibliothek von über 50 Free-to-Play-Spielen zugreifen, die den Online-Multiplayer unterstützen.“

Ab dem 21. April 2021 können somit alle Xbox-Spieler kostenlos auf den Online-Multiplayer für Free-to-Play-Spiele auf ihrer Konsole zugreifen. Für diese Spiele ist eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft nicht mehr erforderlich. Zusätzlich zum Online-Multiplayer schaltet Microsoft mit dem System-Update im April 2021 Looking for Group frei, und der Party-Chat ist für alle Free-to-Play-Spiele auf Xbox Series X|S und Xbox One kostenlos verfügbar. Xbox 360-Spieler können die kostenlose Party-Option nutzen, die über die Xbox Mobile App verfügbar ist.

Demos, die kostenlos heruntergeladen werden können, sind ebenfalls enthalten und erfordern kein Xbox Live Gold-Abonnement. Demos, die eine Vorbestellung oder einen Kauf erfordern, Early-Access-Editionen, Testlizenzversionen und „$0-Verkaufsangebote“ eines Spiels gelten jedoch als Premium-/Bezahlerlebnis und erfordern weiterhin ein Xbox Live Gold-Abonnement. Gleiches gilt für die Free Play Days und kostenlosen Spieltage am Wochenenden, die ebenfalls Gold-Mitgliedern vorbehalten bleiben.

52 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Shirosaki 12960 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 21.04.2021 - 17:11 Uhr

    Dann könnte doch FFXIV also 14 doch noch für Xbox erscheinen weil Square meinte doch es läge an der Abonement von Xbox Live oder so ähnlich.

    Bin auch froh das zukünftige Free to Play Spiele kein Abo benötigt wird für Spieler die kein XLG haben. Mein GPU geht ja lange bis es abläuft.

    0
    • Z0RN 338245 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 21.04.2021 - 17:46 Uhr

      Square will dafür eine extra Gebühr haben, du zahlst sozusagen eine Final Fantasy-Gebühr monatlich. Ich glaube nicht, dass Microsoft das zulassen will.

      1
  2. andyaner 67535 XP Romper Domper Stomper | 21.04.2021 - 17:22 Uhr

    Cooler Move von MS…auch wenn es schon lange überfällig war;)

    0
  3. NGDestiny90 15170 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 21.04.2021 - 17:24 Uhr

    War längst überfällig. Konnte nie verstehen, warum man für die Online-Modi der Free-to-Play-Games überhaupt jemals Gold gebraucht hat. 😉

    0
  4. Fleischsalat 17180 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 21.04.2021 - 17:25 Uhr

    Sehr stark ! Finde MS macht in dieser Konsolen Generation bis jetzt alles richtig.

    0
  5. Senseo Mike 45980 XP Hooligan Treter | 21.04.2021 - 17:29 Uhr

    Konkurrenz belebt das Geschäft, bedankt euch bei Sony Playstion, die haben das schon lange. Sieht man auch, wenn man selbst mal ein FTP mit Crossplay Funktion gespielt hat, über 80% Blaue in der Lobby. Hoffentlich wird es jetzt ein wenig ausgeglichener…

    Ich persönlich halte von dem Schritt gar nichts, wer Online spielen will soll zahlen, genau wie jeder andere auch. Oder zum Cheaterverseuchten, aber dafür kostenlosen PC wechseln.
    Was nichts kostet, das ist auch nichts.

    Ich weiß das diese Meinung nicht besonders populär ist, aber ich muss immer an das damals kostenlose PSN denken, wie schlecht das im Vergleich mit dem 5€/Monat Xbox Live war. Erst als Sony Gebühren für das Onlinezocken genommen hat, konnte das PSN einigermaßen zu Xbox Live aufschliessen. Ausserdem zocken doch fast nur Kinder und Jugendliche die FTP Games, da ist eine kleine Paywall vielleicht nicht so verkehrt und gibt Eltern etwas mehr Kontrolle.
    Geiz ist nicht immer geil, die 5€ im Monat sollten einem das Hobby schon wert sein.

    1
    • Z0RN 338245 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 21.04.2021 - 17:48 Uhr

      Vielleicht ist eine XSS mit 50 Free-To-Play-Games ein guter Anfang für viele Ein- und Umsteiger. So werden sicher auch die Lobbys voller, vor allem auch dann, wenn sie mehr über das Xbox Game Pass-Angebot erfahren.

      0
  6. Ghostyrix 76840 XP Tastenakrobat Level 3 | 21.04.2021 - 17:32 Uhr

    Ich will nicht meckern oder eigentlich schon…hat lang genug gedauert 😁

    0
  7. buimui 11555 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 21.04.2021 - 17:34 Uhr

    Gute Sache. Früher habe ich mir auch nicht jeden Monat Live Gold geholt, muss aber dazu sagen das ich ganz selten mal online spiele, bin eher Singleplayer. Aber seit ich Game Pass Ultimate habe, habe ich so oder so das volle Paket.

    1

Hinterlasse eine Antwort