Xbox Series X: Das sagen Entwickler über die nächste Konsolen Generation von Microsoft

Einige Entwickler haben ihre Gedanken zur Xbox Series X und dessen Leistung geteilt.

Die neuste Generation von Konsolen wird in diesem Jahr auf dem Markt erscheinen. Microsoft schickt seine Xbox Series X Konsole ins Rennen, die nach der Xbox One X wieder die leistungsstärkste Konsole sein wird.

Doch was sagen Entwickler zur Xbox Series X, die darauf die neusten Spiele programmieren?

Windows Central hat First- und Third-Party-Entwickler zur Xbox Series X befragt.

Hier einige Auszüge:

Jason Ronald, Director of Program Management for Xbox, sagte, man sei bei der neuen Konsole keine Kompromisse eingegangen und man wusste, dass man dazu die herkömmliche Konsolenarchitektur revolutionieren musste, um eine zuverlässige und nachhaltige Leistung zu erreichen. Dies wurde zum Grundstein für Xbox Velocity Architektur.

„[…] Dies wurde die Grundlage für die Xbox Velocity Architektur. Sie umfasst unsere kundenspezifisches NVME SSD, einen kundenspezifischen dedizierten Hardware-Dekomprimierungsblock, unsere neue DirectStorage-API, die Entwicklern direkten Low-Level-Zugriff auf den NVME-Controller bietet und unsere innovative Sampler Feedback Streaming-Lösung, die als Multiplikator des physischen Speichers in der Konsole fungiert. Die Xbox Velocity Architektur wurde als ultimative Lösung für das Streaming von Spielinhalten konzipiert und bietet ein Leistungsniveau, das weit über die rohen Spezifikationen der Hardware hinausgeht. Dadurch können Entwickler Ladezeiten praktisch eliminieren und noch größere und immersivere, dynamischere, lebendige Welten liefern, die die Spieler erforschen und genießen können.“

Über die SSD und die angepasste Hardware ist Joel Baker, Technical Director bei Hinterland Games (The Long Dark), begeistert. Dadurch werden Streaming und Ladezeiten verbessert.

„[…] Das Aufregendste für mich ist das Hinzufügen einer SSD und der sie umgebenden kundenspezifischen Hardware, um Daten schneller in den Speicher zu bekommen. Dies wird nicht nur bessere Streaming- und Ladezeiten ermöglichen, sondern auch die Arbeit mit größeren Datensätzen erleichtern, die nicht so leicht in den Speicher passen. […]“

Auch im Hardware basierten Ray Tracing sieht er für ein Spiel wie The Long Dark Potenzial:

„Ich sehe bereits potenzielle Einsatzmöglichkeiten dafür in Spielen wie The Long Dark, wo wir in der Lage wären, physikalisch korrektes Wetter und Wind zu simulieren, indem wir einige Strahlen in die Welt schicken und dann den Ton und die Physik dynamisch verändern lassen, je nachdem, wo sich der Schnee ansammelt oder schmilzt. Diese Art von Dingen wird einige wirklich fesselnde Erlebnisse ermöglichen, die vorher nicht leicht zu erreichen waren.“

Kevin Floyer-Lea, Chief Technology Officer bei Zombie Army 4 Entwickler Rebellion, äußerte sich zur Möglichkeit auf der Xbox Series X 4K mit 60FPS anzubieten und Umgebungen durch Hardware Ray Tracing realistischer und dynamischer werden zu lassen.

„[…] In erster Linie ist die Xbox Serie X ein echter und signifikanter Leistungsschub gegenüber der Xbox One. Wir haben gesehen, wie wichtig sowohl die Bildwiederholrate als auch die Auflösung bei der vorherigen Generation waren, daher ist es so aufregend, 4K-Spiele mit 60 Bildern pro Sekunde auf einer Konsole anbieten zu können. […].“

„[…] Die Hardware-beschleunigte Raytracing-Funktion ist ebenfalls eine sehr willkommene Funktion. Sie ermöglicht es uns nicht nur, die Spieler in realistischere und dynamischere Umgebungen zu bringen, sondern die Raytracing-Hardware kann mehr als nur rendern! Zum Beispiel können wir mit der Akustik unglaubliche Dinge tun, um den Realismus zu erhöhen. Die Modellierung einer realistischen Schallausblendung für das Gehör der KI in Echtzeit ist zum Beispiel eine unglaublich nützliche Funktion zur Erstellung von Stealth-Spielen […].“

Im Artikel von Windows Central haben sich noch einige Studios mehr zu den Funktionen der Xbox Series X geäußert und welche Dinge sie mit der maßgeschneiderten Hardware und Leistung imstande sind umzusetzen.

25 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort